Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Die kommende Ladematte AirPower von Apple ist euch zu teuer? Dann werft einen Blick auf Funxim.

funxim

Auf Kickstarter ist vor wenigen Tagen das Projekt Funxim gestartet, das sich an Nutzer eines iPhone 8 und neuer sowie Apple Watch richtet. Derweil warten wir immer noch auf die Ladematte AirPower von Apple, mit der sich iPhone 8 und X, Apple Watch 3 sowie die AirPods (mit speziellem Ladecase) über Qi aufladen lassen. Weiterlesen

Früher war selbst das MacBook-Netzteil ein Stück Design. Mittlerweile hat sich das leider geändert. Auch ich bin nur wenig begeistert.

The Side Winder Netzteil

Bis vor einem Jahr konnte ich alle MacBook-interessierten Freunde mit einer ganz kleinen Sache beeindrucken: Dem MagSafe-Adapter, der wohl schon etliche MacBooks vor dem Absturz vom Tisch gerettet hat. Dass Apple im Zuge der Umstellung auf USB-C auf eben dieses Extra verzichten muss, war bereits vorher abzusehen. Aber auch sonst hat man beim Netzteil wirklich nachgelassen. Weiterlesen

Das PodCase wird per Kickstarter finanziert und ist eine Akkuhülle für iPhone und AirPods.

podcase

Pebble-Gründer Eric Migicovsky hat seine neuste Idee vorgestellt: Das PodCase. Hierbei handelt es sich um ein Case, das es so bisher nicht auf dem Markt gibt. Die neue Akkuhülle bietet nicht nur Strom und Schutz für das iPhone, sondern auch für die Apple AirPods. Weiterlesen

Auf Kickstarter suchen die nicht ganz unbekannten Entwickler von Astropad Unterstützung für ihr neues Hardware-Produkt: Luna Display.

Luna Display 1

Es ist längst keine neue Idee mehr, das iPad als zweiten Bildschirm für den Mac zu nutzen. Je nach verfügbaren Geräten kann man damit die zur Verfügung stehende Arbeitsfläche nicht nur vergrößern, sondern zum Teil sogar mehr als verdoppeln. Lösungen gibt es dafür bereits einige, Duet Display und Air Display sind zwei der bekanntesten Namen. Sie sollen gegen Luna Display allerdings keine echte Chance haben. Weiterlesen

Eure Pflanzen gehen ständig ein? Wie wäre es mit Unterstützung von einem smarten Sensor? Auf Kickstarter könnt ihr euch jetzt einen Helloplant Sensor sichern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dass ich keinen grünen Daumen habe, dürfte sich in der Leserschaft schon herumgesprochen haben. Doch bisher hat ein Pflanzensensor, wie es sie schon von verschiedenen Herstellern gibt, wohl nur für teure und exotische Pflanzen Sinn gemacht. Wer sich ein paar Blümchen für 10 Euro kauft, benötigt mit Sicherheit keinen Sensor für weit über 50 Euro. Das hat sich wohl auch das Team rund um den neuen Helloplant Sensor gedacht, denn dieser spielt in einer ganz anderen Preisregion. Weiterlesen

Mit einer neuen Marke will Anker auf Kickstarter 50.000 US-Dollar sammeln. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen neue drahtlose Kopfhörer.

Zolo Liberty+ 3

Mit den AirPods ist Apple ein voller Erfolg gelungen, selbst ein halbes Jahr nach dem Marktstart liegt die Lieferzeit im hauseigenen Online-Shop noch bei sechs Wochen. Neben Apple und Marken wie Bragi will sich nun auch Anker auf dem Markt der qualitativ hochwertigen Kopfhörer versuchen. Nachdem man schon einige günstige Modelle mit dem Namen SoundBud auf den Markt gebracht hat, versucht man es auf Kickstarter mit einer ganz neuen Marke: Zolo. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Kopfhörer Zolo Liberty+, die ab November ausgeliefert werden sollen. Weiterlesen

Sich mit einer GPS-basierten Fitness-Tracking-App auf die Joggingrunde zu begeben, kann ja jeder. Das Kickstarter-Projekt GhostRide geht noch einen Schritt weiter.

GhostRide Kickstarter

Unser Leser Rainer Werner ließ uns kürzlich eine E-Mail zukommen, in der er von seinem aktuellen Projekt berichtet, das sich nun auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wiederfindet. GhostRide ist eine aktuell noch in der Entwicklung stehende iOS-App, die mit Hilfe des Schwarms bis zum 19. Juni dieses Jahres finanziert werden soll. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein Betrag von 10.000 Euro notwendig. Weiterlesen

Bei Kickstarter finden sich nicht nur aussichtsreiche Gadgets und andere tolle Produkte – auch der Macher der iOS-App Dauerkarte will seine Entwicklung dort finanzieren lassen.

Dauerkarte Kickstarter

Vor einigen Jahren war die Fussball-App Dauerkarte bereits für das iPhone im deutschen App Store zu haben. Für einen Relaunch der Anwendung wirbt der Entwickler Frank Pütter nun auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter um Unterstützer – er selbst bezeichnet seine Anwendung als „beste iPhone Fussball-App“ und hofft, bis zum 23. Mai dieses Jahres ein Finanzierungsziel von 50.000 Euro erreicht zu haben. Weiterlesen

Noch bis Sonntag kann das innovative Pflanzensystem Herbert auf Kickstarter unterstützt werden. Wir haben uns kurz mit dem Team hinter dem Projekt unterhalten.

Herbert App Control

Als ich im Februar zum ersten Mal über die Kickstarter-Kampagne Herbert berichtet habe, fiel das Feedback mehr als durchwachsen aus. „Und wie hoch ist der Ertrag? Eine Erdbeere alle 3 Wochen?!“, „Brauche ich nicht. Habe einen super grünen Daumen. Ist ne gute Idee, aber für mich pure Geldverschwendung.“ oder „Gehen euch etwa die Themen aus?“, so nur einige der zahlreiche Kommentare unter unserem Artikel. Weiterlesen

Bei euch gehen selbst einfache Kräuter ein? Ihr möchtet auch im Winter frischen Salat aus eigenem Anbau? Dann könnte das Kickstarter-Projekt Herbert eine interessante Investition sein.

Herbert App Control

Vor einiger Zeit ist ein ganz ähnliches Projekt in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ gescheitert, nun versucht sich ein Team aus Österreich noch 37 Tage lang auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Und das mit Erfolg: Ihr innovatives Garten-System Herbert hat bereits innerhalb weniger Stunden das notwendige Finanzierungsziel in Höhe von 50.000 Euro erreicht, Mittlerweile gibt es mehr als 300 Unterstützer, dank denen mehr als 110.000 Euro zusammen gekommen sind. So soll das Projekt in den kommenden Monaten realisiert werden, damit Herbert im Oktober 2017 ausgeliefert werden kann. Weiterlesen

Wer seine Heißgetränke bei perfekter Temperatur zubereiten will, und dabei Wert auf minimalistisches Design und maximale Konnektivität legt, kann aktuell bei Kickstarter zuschlagen.

Stagg EKG 1

Das Produktentwickler-Team von Fellow aus San Francisco stellt noch 27 Tage lang ihr aktuelles Projekt Stagg EKG bzw. Stagg EKG+ beim Crowdfunding-Portal Kickstarter vor. Bereits jetzt ist die Kampagne erfolgreich finanziert worden: Dafür sorgen derzeit über 2.000 Unterstützer, die für mehr als 300.000 USD eines 100.000 USD-Finanzierungsziels gesorgt haben. Weiterlesen