appgefahren Ticker: Meldungen & Deals am 20. März (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 15:01 Uhr – Apple liefert neue Hüllen und Armbänder +++

Apple hat heute eine ganze Ladung neues Zubehör für iPhone, iPad und Apple Watch präsentiert. Ihr dürft euch über neue Schutzhüllen und Armbänder in frühlingshaften Farben freuen. Hier geht es zur jeweiligen Übersicht:

+++ 13:32 Uhr – Zalando: Kein Apple Pay mehr +++

Eine kleine Randnotiz aus der Shopping-Welt: Das Mode-Unternehmen Zalando bietet über seinen Online-Shop keine Bezahlung via Apple Pay mehr an. Nach einer dreimonatigen Testphase hat man die Bezahlmethode wieder aus dem Shop entfernt, teilt man auf Twitter mit.

+++ 8:46 Uhr – Monopol: Kaspersky klagt Apple an +++

Wie Kaspersky auf seiner Webseite bekannt gegeben hat, hat man Klage gegen Apple eingereicht. Angeblich würde Apple verhindern, dass externe Entwickler für die Entwicklung ihrer Apps die gleichen Möglichkeiten nutzen können. So würde faktisch ein Monopol entstehen.

+++ 8:44 Uhr – macOS: Updates können langsam ausgerollt werden +++

Nachdem es in iOS schon seit einigen Jahren funktioniert, können Entwickler Updates ihrer macOS-Anwendungen nun auch phasenweise an Nutzer verteilen. Mehr Infos dazu gibt es direkt bei Apple.

Kommentare 3 Antworten

  1. Eine Beschränkung der Schnittstellen macht vom Sicherheitsaspekt her großen Sinn. Irgendwie ist es schon ironisch, dass gerade Kaspersky diesen Umstand anprangert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de