BodyFast Intervallfasten: Diese Gesundheits-App wird aktuell von Apple beworben

Ein individueller Intervallfasten-Plan soll schnelle Abnehmerfolge garantieren.

Intervallfasten ist im Gesundheitssektor aktuell ein großes Thema: Mit dieser Methode soll es möglich sein, über längere Essenspausen, die an jedem Tag eingelegt werden, kontinuierlich an Gewicht zu verlieren – und das ohne anstrengende Diät oder nervige Jojo-Effekte. Die iOS-App BodyFast Intervallfasten (App Store-Link), die sich als Basisversion kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt, will bei diesem Vorhaben helfen. Die etwa 49 MB große Anwendung benötigt iOS 9.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache verwendet werden.

Aktuell wird BodyFast Intervallfasten auch von Apple höchstselbst im App Store beworben, und zwar im App-Bereich in der Bannerrotation mit dem Slogan „Lust auf was Neues“ bzw. „Erziele bessere Fasten-Erfolge“. Die Anwendung will sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen einen praktischen Abnehm-Coach mittels Intervallfasten zur Verfügung stellen. Insgesamt finden sich in BodyFast Intervallfasten mehr als 50 verschiedene Fastenmethoden, die laut Angaben der Entwickler auch mit anderen Diäten wie Keto, Paleo und Low-Carb kombinierbar sind.


3-Monats-Abo für Pro-Version kostet 29,99 Euro

In der kostenlosen Basisversion erhält der User bereits 10 Fastenpläne, darunter die beliebten Fastenintervalle 16-8 oder 5:2. Eine Fastenuhr hilft dem Nutzer dabei, die Woche mit den Fastenintervallen entsprechend anzugehen, zudem gibt es entsprechende Erinnerungen, um zum Beispiel über Essenspausen benachrichtigt zu werden. Eine Wissensdatenbank liefert zusätzliche Infos zum Fasten, auch das Gewicht kann mit der App getrackt werden. Wer möchte, kann die Daten aus BodyFast auch in Apples Health-Portal integrieren.

Möchte man mehr aus der Anwendung herausholen, beispielsweise mit wöchentlich angepassten Fastenplänen, individuellen Gesundheits- und Fitnessaufgaben, Trophäen beim Sammeln von Erfolgen, Statistiken, einer Option für einen fastenfreien „Joker“-Tag und weiteres, ist man auf die Coach-Version von BodyFast Intervallfasten angewiesen, die mit einem kostenpflichtigen Abonnement einhergehen. Letzteres ist für 29,99 Euro/3 Monate oder auch für 59,99 Euro/Jahr per In-App-Kauf erhältlich.

‎BodyFast Intervallfasten
‎BodyFast Intervallfasten
Entwickler: BodyFast GmbH
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Jo, eine App die es mir erspart zwei mal pro Tag einen timer zu stellen. Dafür 10€/Monat. Ich raff es nicht dass Leite dafür zahlen…

  1. Ist es auch ohne Abo zu nutzen oder nicht?! Ob es wert ist oder nicht sollte und darf jeder für sich selbst entscheiden finde ich… 😉

  2. Lifesum hat da einiges von integriert und ist in der kostenfreien Version schon sehr gut. Ob man nun 30-70 verschiedene Fastenarten braucht? Keine Ahnung. Wer sich mit dem IPhone aber ein wenig kontrollieren und vorherplanen kann kommt um jede App herum.
    Aber die Zusatzdaten und eine gut gestaltete App zum Foodtracken ist Lifesum schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de