SLEEP by Max Richter: Preisgekrönte Komposition als Relax-App Apple Music- oder Spotify-Konto benötigt

Apple Music- oder Spotify-Konto benötigt

Die mehr als achtstündige klassische Komposition “SLEEP” von Max Richter wurde zurecht mit mehreren Preisen belohnt und gilt schon jetzt als Meisterwerk moderner klassischer Musik. Die entspannenden, ruhigen Tracks des Werks wurden speziell für einen gesamten Schlafzyklus komponiert. Mit Erfolg: SLEEP ist bisher mehr als eine halbe Milliarde mal gestreamt worden.

Weiterlesen


Corona-Warn-App: In anderen Stores verfügbar & Schweizer App gestartet Neue Downloadzahlen veröffentlicht

Neue Downloadzahlen veröffentlicht

Die deutsche Corona-Warn-App (App Store-Link) des Robert-Koch-Instituts ist seit etwa eineinhalb Wochen im App Store verfügbar. Die Entwicklung, die mit Hilfe der Telekom und SAP erfolgte, verzögerte sich aufgrund einiger Privatsphäre- und Datenschutz-Probleme und wurde dann als quelloffene Anwendung für iOS und Android veröffentlicht.

Weiterlesen

SnoreLab: Apple-Empfehlung trackt Schnarchgeräusche in der Nacht Gratis-Basisversion mit Zusatz-Abo

Gratis-Basisversion mit Zusatz-Abo

Wer selbst schnarcht oder einen Schnarcher neben sich im Bett liegen hat, weiß um die fehlende Schlafqualität. Mitschläfer im Bett werden durch die lauten Geräusche massiv beim Ein- und Durchschlafen gestört, und auch der Schnarchende selbst leidet. Besonders schwere Fälle neigen sogar zu Atemaussetzern, der sogenannten Schlafapnoe.

Weiterlesen


Corona-Warn-App: Erste Downloadzahlen und Warnung für iOS 14-Tester App ist nicht mit iOS 14-Beta kompatibel

App ist nicht mit iOS 14-Beta kompatibel

Auf die deutsche Corona-Warn-App (App Store-Link) des Robert-Koch-Instituts mussten wir lange warten – seit einer Woche ist die Anwendung jedoch kostenlos im deutschen App Store verfügbar. Die Entwicklung, die mit Hilfe der Telekom und SAP erfolgte, verzögerte sich aufgrund einiger Privatsphäre- und Datenschutz-Probleme und wurde dann als quelloffene Anwendung für iOS und Android veröffentlicht.

Weiterlesen

Exert Training Stats: Apple Watch-App hilft, Trainings-Routinen auszuwerten Statistiken für 1,09 Euro

Statistiken für 1,09 Euro

Erst kürzlich haben wir über ein frisches Update für die Activity Stats-App berichtet. Wer sich auf sein Training konzentrieren und umfangreiche Statistiken auf der Apple Watch einsehen will, sollte sich die Apple Watch-App Exert Training Stats (App Store-Link) genauer ansehen, die zum Preis von 1,09 Euro aus dem App Store geladen werden kann. Die Anwendung ist nicht einmal 3 MB groß und benötigt watchOS 6.1 oder neuer sowie iOS 13.0 oder neuer. Das Interface steht in englischer Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen

Activity Stats: Apple Watch-Aktivitäten jetzt mit wählbaren Zeiträumen Kostenlose App mit Update

Kostenlose App mit Update

Es ist erst ein paar Wochen her, dass wir über die seinerzeit neu veröffentlichte iOS-App Activity Stats (App Store-Link) berichtet haben. Die Anwendung widmet sich Besitzern einer Apple Watch, die interessiert daran sind, ihre Gesamtstatistiken einzusehen. Der Download von Activity Stats ist gerade einmal 2 MB groß und benötigt iOS 13.0 oder neuer auf dem iPhone.

Weiterlesen


Corona-Warn-App soll in der kommenden Woche veröffentlicht werden Datenschutz und Energieeffizienz im Fokus

Datenschutz und Energieeffizienz im Fokus

Wann kommt die Corona-Warn-App endlich in den App Store und Google Play Store? Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat nun im Interview mit der Rheinischen Post angekündigt, dass die Anwendung in der nächsten Woche veröffentlicht wird.

Weiterlesen

Erste Screenshots und Quelltext der Corona-Warn-App veröffentlicht So sollen Infektionsketten unterbrochen werden

So sollen Infektionsketten unterbrochen werden

In den kommenden Wochen werden wir auch in Deutschland die Möglichkeit bekommen, eine Corona-Warn-App auf unseren iPhones zu installieren, um aktiv dazu beizutragen, die Infektionsketten des SARS-CoV-2 nachzuverfolgen und zu unterbrechen.

Weiterlesen

Corona Tracing-App: Entwicklung zur Hälfte fertiggestellt Kooperation von SAP und Telekom

Kooperation von SAP und Telekom

Die Corona Tracing-App hat in den letzten Wochen schon für viel Aufsehen gesorgt. Zuletzt machte Apple von sich reden, als man vor wenigen Tagen mit dem Release von iOS 13.5 die zusammen mit Google erarbeitete Corona Tracing-Schnittstelle im System verankert hat. Auch zur deutschen Tracing-App, die auf diese Schnittstelle zugreifen wird, gibt es nun Neues zu vermelden.

Weiterlesen


Körbchen: Rezeptsammlung und Einkaufsliste mit vielen Neuerungen Entwickler hat die App grundlegend überarbeitet

Entwickler hat die App grundlegend überarbeitet

Es ist bereits einige Zeit her, genauer gesagt fast drei Jahre, dass wir zuletzt über die kleine Einkaufslisten- und Rezepte-App Körbchen (App Store-Link) berichtet haben. In der App, die aus der Hand des unabhängigen Entwicklers Christian Kirst von DEVelocity stammt, hat sich seitdem einiges getan. Grund genug für uns also, Körbchen noch einmal genauer anzusehen.

Weiterlesen

Sleep Cycle: Neue Standalone-App für die Apple Watch veröffentlicht Neue Version 6.7 erschienen

Neue Version 6.7 erschienen

Die Apple Watch selbst verzichtet noch immer auf eine umfassendere Schlafauswertung. Wer letzteres aber gerne mit Apples Smartwatch tun möchte, ist bisher auf Dienste von Drittanbietern angewiesen. Neben der von mir favorisierten Anwendung AutoSleep (App Store-Link) steht auch seit einiger Zeit Sleep Cycle (App Store-Link) im deutschen App Store zum Download bereit. 

Weiterlesen

Datenspende-App vom RKI: Chaos Computer Club äußert harsche Kritik Schwachstellen bei Sicherheit und Rechtskonformität

Schwachstellen bei Sicherheit und Rechtskonformität

Vor etwa zwei Wochen hat das deutsche Robert-Koch-Institut mit der Datenspende-App (App Store-Link) für iOS und Android eine Anwendung veröffentlicht, die mit Hilfe von teilnehmenden Bürgern genauere Analysen zur Verbreitung des neuartigen Coronavirus ermöglichen soll. Mit der App soll die Epidemiologie vorangetrieben werden, um mehr über die Verbreitung und Häufigkeit des Coronavirus von der Bevölkerung zu erfahren.

Weiterlesen


Stoic: Mentale Gesundheit trainieren im minimalistischen Design Abo zur Nutzung nicht unbedingt notwendig

Abo zur Nutzung nicht unbedingt notwendig

Die aktuelle Situation nagt wohl bei vielen Menschen an der psychischen Verfassung: Berufliche Unsicherheiten, starke Arbeitsbelastung, Stress zuhause aufgrund von Home Office und Kinderbetreuung, Einschränkungen der persönlichen Freiheit, Angst vor Krankheit und vieles mehr drücken auf die Stimmung. Aber schon kleine Übungen und Verhaltensänderungen können oft Großes bewirken und zu mehr Gelassenheit und Ruhe in herausfordernden Zeiten führen. 

Weiterlesen

Corona Datenspende: Robert-Koch-Institut launcht App zur Coronavirus-Analyse Daten können freiwillig und anonym übermittelt werden

Daten können freiwillig und anonym übermittelt werden

Die Coronavirus-Krise ist immer noch allgegenwärtig. Neben verschiedenen Ansätzen zur Eindämmung des Virus über Social Distancing, Kontakt- und Ausgangssperren arbeiten auch Wissenschaftler auf der ganzen Welt mit Hochdruck daran, diese neuartige Virusform besser einschätzen zu können. Eine bundesweite Tracking-App, die Nichtinfizierte vor Corona-Infizierten in der Nähe warnen soll, will die Bundesregierung um Gesundheitsminister Jens Spahn bisher ausdrücklich nicht einsetzen. 

Weiterlesen

Treeceps: Update für Fitness- und Trainings-App mit neu gestalteter 3D-Welt Ab sofort in Version 1.1

Ab sofort in Version 1.1

Gerade für Sportler mit regelmäßigen Besuchen im Fitnessstudio und Menschen im Home Office ist die gegenwärtige Situation aus sportlicher Hinsicht nicht die allerbeste. Der Weg zur Arbeit entfällt, die Trainings im Studio fallen wegen vorübergehender Schließung aus. Die App Treeceps (App Store-Link) für iPhone und iPad bietet dem Nutzer viele Aktivitäten, einen Schrittzähler und persönliche Workout-Pläne, die zuhause oder im Fitnessstudio eingesetzt werden können. Der Download der App ist kostenlos und finanziert sich über ein Abo, das jährlich mit 29,99 Euro zu Buche schlägt.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de