TP-Link: Günstiger Einstieg ins Strom-Netzwerk

Inspiriert durch einen Foren-Beitrag und Amazons Angebote der Woche wollen wir uns in diesem Artikel um Netzwerkverbindungen über das Stromnetz kümmern.

In den Amazon Wochenangeboten gibt es derzeit das Devolo dLAN Netzwerk-Kit mit drei Adaptern für 99 Euro (Amazon-Link). Das ist zwar eine Ersparnis von rund 36 Euro im Vergleich zum nächstbesten Internet-Preis, aber immer noch eine Stange Geld. Wir haben uns gefragt: Geht das nicht günstiger und vielleicht sogar noch etwas besser? Immerhin liegt die durchschnittliche Wertung bei diesem Modell bei „nur“ vier Sternen.

Nach kurzer Zeit sind wir bereits auf eine interessante Alternative der Marke TP-Link gestoßen. Hier kostet das Starter-Kit mit zwei Netzwerk-Adaptern für die Steckdose nur 40 Euro (Amazon-Link), im kompakten Format zahlt man für zwei Stecker mit 47 Euro immer noch deutlich weniger als bei Devolo.

Weiterlesen


Apples SD-Karten-Adapter: Teurer Spaß, komische Kompatibilität

Zwei Tage in Paris und viele Fotos auf der Digitalkamera. Wie überträgt man die auf sein iPhone oder iPad?

Bisher habe ich dafür das Apple iPad Camera Connection Kit (Apple Store) verwendet, das für 29 Euro zu haben ist und neben einem Modul mit USB-Anschluss auch ein zweites Modul mit SD-Kartenslot bietet. Zwei Adapter für einen Preis, das war noch durchaus fair, bringt aber mit iPhone 5, iPad 4 oder iPad mini nicht mehr viel. Also habe ich mich in Paris direkt mal im Apple Store am Louvre umgesehen.

Die Überraschung: Apple hat die Adapter quasi doppelt so teuer gemacht und verkauft sie nur noch einzeln. Sowohl den „Lightning auf USB Kamera-Adapter“ (Apple Store) als auch das „Lightning auf SD Kartenlesegerät“ (Apple Store) muss man mit jeweils 29 Euro bezahlen – das ist schon happig. Ich habe mich für die SD-Lösung entschieden, denn so spare ich mir das notwendige USB-Kabel, mit dem man die Kamera direkt verbinden könnte.

Weiterlesen

Twelve South PlugBug: Two Nights in Paris

Es ist doch immer wieder die gleiche Geschichte: Im Hotelzimmer sind Steckdosen rar gesät. Zum Glück gibt es für MacBook-Nutzer einen tollen Adapter.

Den PlugBug World von Twelve South haben wir euch zur Markteinführung bereits kurz vorgestellt. Auf einem kleinen Trip nach Paris konnte ich den Adapter für das MacBook-Netzteil nun unter echten Bedingungen testen und will euch meine Eindrücke natürlich nicht vorenthalten. Geliefert wird der kleine rote Stecker übriges mit insgesamt fünf Adaptern für Europa, Großbritannien, Amerika, Australien und China.

In Paris habe ich natürlich nur den auch hier bekannten Stecker benötigt. Praktischerweise wird der PlugBug World mit einem kleinen Sack geliefert, in dem man nicht nur den Stecker und den Adapter, sondern auch das MacBook-Netzteil, ein USB-Kabel und eine kleine Verschlusskappe (falls man den PlugBug nur als USB-Ladegerät verwenden möchte) unterbringen kann.

Weiterlesen


g.2 Case: In Deutschland gefertigte Hülle fürs iPad mini

Ihr habt immer noch keine passende Hülle für euer iPad mini gefunden? Wie wäre es mit einem Produkt von Germanmadepunkt? Wir haben uns das g.2 Case genauer angesehen.

So genau lässt sich das g.2 Case von Germanmadepunkt eigentlich gar nicht beschreiben. Grund dafür sind die vielen verschiedenen Möglichkeiten, in denen sich die Hülle bestellen lässt. Eines haben die verschiedenen Versionen aber gemeinsam: Sie werden komplett in Deutschland gefertigt und bestehen aus einem Birken-Multiplexrahmen.

Am ehesten könnte man das Design der Hülle mit einem Buch umschreiben. Das iPad mini wird einfach in die Hülle gesetzt und an den Seiten von vier kleinen Gummi-Nöppeln sicher in Position gehalten. Verschlossen wir der Deckel, der auch die Standby-Funktion des iPads unterstützt, einfach durch ein Gummiband.

Weiterlesen

Tivizen Pico für nur 29,99 Euro: DVB-T Empfänger mit 30-Pin-Anschluss im Angebot

Bei MeinPaket.de gibt es wieder ein wirklich gutes Angebot. Den Tivizen Pico (zum Angebot) kann man jetzt für 29,99 Euro erwerben.

Leider ist das Angebot etwas verwirrend. Das Produktbild zeigt den Tivizen Pico einmal mit 30-Pin- und einmal mit dem neuen Lighning-Anschluss. Auf Nachfrage wurde uns gesagt, dass der Tivizen Pico nur mit dem alten Anschluss verkauft wird. Wer also noch ein iPhone 4(S) oder ein iPad 2/3 sein Eigen nennt, kann mit dem kleinen Adapter über DVB-T auf iPhone und iPad Fernsehen.

Der Tivizen Pico wird dazu einfach auf den Dock-Anschluss gesteckt, zusätzlich muss man sich die kostenlose Applikation „tivizen DVB-T Dongle“ (App Store-Link) aus dem Store laden. Mit der App kann man dann nicht nur Fernsehen, sondern auch einen elektronischen Programmführer öffnen oder während dem Fernsehen im Internet über einen integrierten Browser surfen. Zusätzlich können Sendungen aufgenommen werden, für alle Funktionen ist keine Internetverbindung notwendig. Klar sollte allerdings sein, dass es hier kein HD-Bild gibt, dennoch ist die Qualität gut. Checkt vorher ebenfalls, ob in eurem Gebiet ein guter DVB-T-Empfang vorhanden ist, denn ansonsten werden nur sehr wenige Sender unterstützt.

Weiterlesen

Bayan Audio 3: Lautsprecher-Dock mit Bluetooth 4.0 und apt-X Codec im Test

Die Firma Bayan Audio hat seit wenigen Monaten einen kleinen Adapter auf den Markt gebracht, der die Bayan-Geräte um die Funktionalität von Bluetooth 4.0 erweitert.

Wer schon ein Lautsprecher-Dock von Bayan Adio sein Eigen nennt, kommt mit dem 39,99 Euro teuren StreamPort (schwarz/weiß) in den Genuss sein Dock mit Bluetooth 4.0 auszustatten. Warum das ganze? Ganz einfach. Die Lautsprecher verfügen alle über einen alten 30-Pin-Anschluss. Wer sich ein iPhone 5 zugelegt hat, konnte die Box nur noch über den AUX-Anschluss nutzen.

Doch was genau bietet der StreamPort? Der StreamPort bietet Bluetooth 4.0 mit A2DP und apt-X Erweiterung zum kabellosen Musikgenuss in CD-Qualität. So kann man die Audio-Docks nicht nur mit dem iPhone 5, sondern auch mit weiteren Bluetooth-fähigen Smartphones oder Tablets ansteuern. Wichtig: Das iPhone 4 oder älter ist nicht mit Bluetooth 4.0 kompatibel.

Weiterlesen


Biologic Bike Mount für das iPhone 5: Die Fahrradsaison kann kommen

Das schöne Wetter lässt einem ja quasi gar nichts anderes übrig, als das heißgeliebte Mountainbike wieder zu aktivieren – doch was tun, wenn das iPhone 5 mit auf Tour soll?

Bislang war es eher schwierig, eine passende Fahrradhalterung für die aktuelle iPhone-Generation zu bekommen; zu wenige Hersteller haben sich mit dieser Frage beschäftigt. Seit kurzem stellt aber das bekannte amerikanische Unternehmen Biologic seinen Bike Mount, eine wasserdichte und stoßgeschützte Halterung für das Fahrrad, auch in einer neuen Variante für das iPhone 5 bereit. Wir haben uns damit auf eine erste Testfahrt, wortwörtlich über Stock und Stein, begeben.

Der Biologic Bike Mount für das iPhone 5 wird in einer eher neutralen Verpackung aus recycelter Pappe geliefert, in dem alle notwendigen Materialien versammelt sind, um die Halterung gleich ans Fahrrad anzubauen. Neben der Hauptkomponente, dem Bike Mount aus schwarzem Kunststoff, befindet sich auch eine Plastikschelle für den Lenker im Lieferumfang, ebenso wie ein kleiner Schraubenschlüssel, mit dem letztere am Fahrrad festgezurrt werden kann, und ein kleines Gummipad zur Unterlage und zum Schutz des Lenkers.

Weiterlesen

Macally verkauft 3 Meter lange Lightning-Kabel

Vom Drittanbieter Macally gibt es jetzt offiziell lizenzierte Lightning-Kabel mit 3 Metern Länge.

Bei Apple kostet das Lightning-Kabel weiterhin 19 Euro, zur Auswahl stehen hier aber lediglich 0,5 und 1 Meter Länge (Apple Online Store). Außerdem findet ihr bei Apple ein 15,2 Zentimeter kurzes Kabel zu einem ähnlichen Preis. Falls ihr es dagegen etwas länger braucht, gibt es ab sofort etwas von Macally für euch.

Der Hersteller bietet Lightning-Kabel mit einer Länge von 300 Zentimetern an. Sorgen um die Kompatibilität und mögliche Probleme muss man sich hier nicht machen: Das Produkt wurde offiziell von Apple lizenziert und unterstützt nicht nur das Laden, sondern natürlich auch die Datenübertragung.

Weiterlesen

Fürs Kinderzimmer: P39i Portable Boombox mit CD-Player und iPod-Dock

In den Wochenangeboten von Amazon gibt es ab heute eine kleine Soundanlage inklusive Dock für ältere iPhones und iPods.

Für mich scheint die Dual P39i Portable Boombox das perfekte Gerät für das Kinderzimmer zu sein, quasi der Kassettenrekorder 3.0. Neben einem Dock-Anschluss für ältere iPods gibt es nämlich auch einen CD-Player und einen UKW-Tuner, sogar ein USB-Anschluss für Sticks findet man. Preislich fordert Amazon derzeit 39,99 Euro (Amazon-Link), bei anderen Händlern werden inklusive Versand mindestens 52 Euro fällig.

Mit einer Bewertung von 3,4 Sternen sollte man nicht zu viel von diesem Gerät erwarten. Wie gesagt, aus meiner Sicht ist es eher etwas fürs Kinderzimmer, wo es ja auch schon mal etwas drunter und drüber geht. Praktisch ist hier sicherlich, dass die Dual P39i Portable Boombox auch mit sechs Batterien betrieben werden kann und so bereit für einen Ausflug in den Garten ist.

Weiterlesen


Amazon: 10 Prozent Rabatt auf viele Apple-Produkte

Bei Amazon gibt es derzeit auf alle Warehouse-Deals aus dem Bereich Elektronik 10 Prozent Rabatt. Es handelt sich um Versandrückläufer.

Bevor wir auf die einzelnen Angebote eingehen, wollen wir euch kurz die Warehouse-Deals erklären. Es handelt sich quasi um den Refurbished-Store von Amazon, bei dem hauptsächlich zurückgesandte Waren zu günstigen Preisen verkauft werden. Amazon klassiert die Produkte dabei in verschiedene Kategorien, unter anderem findet man hier „wie neu“ (oft noch komplett verpackt) oder „sehr gut“ (meist einmal geöffnet) oder auch „gut“ und „akzeptabel“ bei denen ich nicht mehr unbedingt zuschlagen würde. Amazon ist bei der Angabe der Klassen immer sehr genau und im Zweifel kann man die Ware 30 Tage lang zurückschicken.

Weiterlesen

Das iPhone 5 Buch: Einsteiger-Lektüre erklärt ausführliche Handhabung

Als Einsteiger-Lektüre haben wir euch bereits das Buch „Mein iPhone & ich“ vorgestellt, jetzt gibt es eine ähnliche Lektüre mit dem Namen „Das iPhone 5 Buch“.

Aus dem Hause O’Reilly stammt „Das iPhone 5 Buch“ (Amazon-Link), das von Susanne Möllendorf, studierte Medienwissenschaftlerin und ausgebildete Redakteurin, geschrieben wurde. Das Buch richtet sich an alle, die bei der Einrichtung und Handhabung des neuen iPhone 5 Probleme haben und sich gerne Hilfe in Buchform ins Haus holen.

In Kapitel 1 startet man wirklich von Grund auf. Was ist alles in der Verpackung enthalten, wie schalte ich mein iPhone ein und wofür kann ich das mitgelieferte USB-Kabel benutzen. Danach widmet man sich der Einrichtung und geht über zur Bedienung. Das dritte Kapitel widmet sich den Einstellungen, später wird ausführlich auf die iCloud eingegangen, aber auch das Telefonieren und SMS schreiben kommt nicht zu kurz.

Weiterlesen


Vierfach-USB-Reiseladegerät bei Arktis: Hilfreiches Zubehör für alle Vielreisenden

Geht es mal wieder ins Ausland oder ins Hotel, zieht man mit dem eigenen iPhone- oder iPad-Ladegerät oft den kürzeren.

Schuld daran sind entweder andere Steckdosen-Normen mit unterschiedlichen Netzspannungen, beispielsweise in Großbritannien oder auch in den USA, sowie das Fehlen von Steckdosen – wie oft in Hotels zu beobachten ist. Auch ich konnte vor kurzem bei einem Hotelbesuch dieses Phänomen beobachten. In solchen Fällen kommt ein Reiseladegerät wie das folgende gerade recht.

Der Apple-Reseller arktis.de hat seit heute eine praktische Lösung für alle iPhone-, iPod Touch- und iPad-Nutzer im Angebot, nämlich ein Reiseladegerät mit ganzen vier USB-Anschlüssen, mit denen die eigenen Geräte an einer Steckdose gleichzeitig geladen werden können.

Mit im Lieferumfang enthalten sind auch vier unterschiedliche Steckeradapter für Steckdosen in Europa, Großbritannien, für die USA und Asien. So sollte man das USB-Ladegerät auf jeden Fall in vielen Urlaubsländern nutzen können. Selbstverständlich lassen sich auch sämtliche andere Smartphones oder Tablets mit dem Gerät verwenden, die über USB geladen werden können. Eine kleine LED im unteren Bereich des Power Adapters zeigt den aktuellen Status des Ladevorgangs an.

Weiterlesen

Jawbone Big Jambox: Kompakter Bluetooth-Lautsprecher überzeugt mit gutem Klang

In der Vergangenheit haben wir bereits eine Menge Audiosysteme vorgestellt, die sich gut mit euren iPhones und iPads verstehen.

Dabei haben wir bislang die Lautsprecher von Jawbone außer Acht gelassen – das soll sich nun ändern. Uns liegt momentan ein Testgerät von Jawbone vor, namentlich die Big Jambox. Diese ist in drei verschiedenen Farben seit etwa einem 3/4 Jahr auf dem Markt erhältlich, und kann entweder in graphit, rot oder weiß im Handel bezogen werden.

Wir haben uns berechtigterweise gefragt, wie viel Sound aus einer solch kleinen Anlage zu erwarten ist. Mit einem offiziellen Verkaufspreis von 299 Euro ist die Big Jambox nämlich auf keinen Fall im Niedrigpreis-Segment einzuordnen. Bei Amazon findet man die drei Farbvarianten zu Preisen von 263,94 Euro (graphit, Amazon-Link), 263,94 Euro (rot, Amazon-Link) und 279,95 Euro (weiß, Amazon-Link). Mit der 30%-Aktion der Telekom lässt sich die Big Jambox über die Website und in den Telekom Shops noch bis zum 04.03. für nur 209,30 Euro erstehen. Unser Testbericht soll klären, ob sich diese Investition lohnt.

Weiterlesen

Twelve South BookBook: Hochwertige iPad mini-Lederhülle mit Aufstellfunktion

Nachdem Fabian in der Vergangenheit mit seinem BookBook fürs iPhone 5 nicht ganz zufrieden war, wagen wir einen neuen Versuch mit dem iPad mini.

Seit einiger Zeit hat das amerikanische Unternehmen Twelve South auch eine BookBook-Hülle für das iPad mini im Angebot. Weiterhin ist die stilvolle Lederhülle auch für das iPhone 4 und 5 erhältlich, und kann auch in einer größeren Variante für das „normale“ iPad in verschiedenen Farben bezogen werden.

Unser kleines Testobjekt für das iPad mini ist in der Redaktion in der „Vintage Brown“-Variante aufgeschlagen, zusätzlich gibt es auch eine schlicht schwarze Version, sowie eine Kombination auf braunem Leder mit roten Buchecken. Kauft man das BookBook fürs iPad mini bei Amazon, werden unterschiedliche Preise fällig: Für die braune Hülle (Amazon-Link) wird derzeit 67,30 Euro fällig, die schwarze Version (Amazon-Link) sowie die als „vibrant rot“ bezeichnete Hülle (Amazon-Link) kann derzeit für 69,59 Euro bezogen werden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de