Feuerwear: Verkauf der Lightline-Edition am 18. Mai

Taschen, Rucksäcke und Zubehör in Neongelb

Die Kölner Marke Feuerwear dürfte euch nicht nur aufgrund unserer Berichterstattung ein Begriff sein. Hergestellt werden Taschen, Rucksäcke und allerlei anderes Zubehör aus alten Feuerwehrschläuchen. Das heißt: Es gibt sie in Rot, Weiß sowie in Schwarz, wobei letzteres dann einfach nur die Innenseite des Schlauchs ist.

Einmal im Jahr verkauft Feuerwear eine Auswahl seiner Produkte auch in einer anderen Farbe: Neongelb. Die Lightline-Edition wird es in diesem Jahr am 18. Mai geben – mit dabei sind einige Debütanten: „Die brandneue Fahrradttasche Sam sowie Damenrucksack Eden und Rolltop-Tasche Ed sind 2022 erstmals mit dabei“, schreibt Feuerwear in einer Pressemitteilung.


Lightline-Verkauf bei Feuerwear in drei Etappen

Verkauft werden die Produkte in genau zwei Wochen zu drei unterschiedlichen Zeiten: Um 8 Uhr, 12 Uhr und 17 Uhr werden jeweils neue Unikate in den hauseigenen Online-Shop gestellt. „So kann man sein Glück noch einmal zu einem anderen Zeitpunkt versuchen, wenn es beim ersten Versuch nicht gleich geklappt hat“, heißt es von Feuerwear. Wobei das mit dem Glück nicht ganz unwichtig ist, denn der Ansturm war in den vergangenen Jahren immer enorm.

Was wird es aus Sam, Eden und Ed noch geben? Auf jeden Fall auch zahlreiche Klassiker: Angefangen bei den Schlüsselanhängern Nick und Sasha, über Federmäppchen Paul und Kulturbeutel Henry hin zu Umhängetasche Scott und den Rucksäcken Eddie und Elvis. Nicht zu vergessen natürlich auch Portemonnaies wie Fred und Alan.

PS: Blau und Weiß sind unsere Farben, kein Schwarz und Gelb. Derbysieger!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de