Im Frühjahr: Bowers & Wilkins liefert Lightning-Lautsprecher

Bowers & Wilkins rüstet sein Zeppelin Air in den kommenden Monaten mit Lightning-Docks auf.

Noch im Laufe des Tages wird Bowers & Wilkins genaue Details im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt gegeben, schon jetzt können wir euch aber mitteilen, dass der AirPlay-Lautsprecher Zeppelin Air in den kommenden Monaten auch mit einem Lightning-Anschluss zu haben ist. Zudem wird das Zeppelin Mini unter dem Namen Z2 wiederbelebt – ebenfalls mit Lightning-Anschluss.

Aus technischer Sicht tut sich beim Zeppelin Air nichts, abgesehen natürlich vom Anschluss und der LED-Leuchte, das hat man uns heute bereits bestätigen können. Zudem bleibt die alte Version mit 30-Pin-Anschluss weiter im Handel. Aktuell kostet der Lautsprecher 598 Euro, daran dürfte sich auch in Zukunft nicht viel tun.

Weiterlesen


Im Test: Zwei Akku-Hüllen mit Lightning-Anschluss für iPhone 5 & Co

Wir haben die vergangenen Tage genutzt, um zwei Akku-Hüllen für das iPhone 5, von denen sich eine auch mit dem iPad nutzen lässt, auszuprobieren.

Während Mophie immer noch erhebliche Probleme hat, seine Akku-Hüllen für das iPhone 5 flächendeckend liefern zu können, hat der Hersteller PowerSkin mittlerweile zwei von Apple zertifizierte Modelle auf den Markt gebracht und bietet sie auch auf dem deutschen Markt an. Erhältlich sind der Pop’n Charger für 59,99 Euro (weiß) beziehungsweise für 64,99 Euro (schwarz) und ein herkömmliches Battery Case für 64,99 Euro (Amazon-Link).

Wir starten unseren Bericht mit dem PowerSkin Battery Case. Das rund 1,65 Zentimeter dicke Case erinnert an einer normale Schutzhülle. Der Lightning-Stecker kann zum Einstecken des iPhones etwas aus der Hülle gezogen werden, das ist praktisch. Danach schiebt man das Smartphone einfach ein und stülpt oben den Silikon-Rand über.

Weiterlesen

InRange: Wertsachen mit Hilfe von Bluetooth in Reichweite behalten

Manchmal merkt man einfach viel zu spät wenn einem Wertgegenstände abhanden kommen, entwendet oder einfach vergessen werden.

InRange soll genau für diesen Fall mit Hilfe eines Bluetooth-Senders, welcher mit der passenden kostenlosen App (App Store-Link) mit dem iPhone verbunden wird, Abhilfe schaffen. Das notwendige Zubehör, um InRange nutzen zu können, gibt es von Philips und kann für 46,78 Euro (Amazon-Link) erworben werden. Hat man das iPhone mit dem Zubehör verbunden, kann man jederzeit per Signal darüber informiert werden, wenn sich beide Geräte voneinander entfernen.

Zu Anfang werden erste Einstellung konfiguriert, wie zum Beispiel das Objekt, an dem der “InRange-Empfänger” fixiert wird. Die App gibt einem Vorschläge wie Schlüssel oder Brieftasche, man kann ohne weiteres beliebige andere Dinge erstellen und sogar ein Foto von dem Objekt einstellen. Der Hauptschirm der App gibt eine guten Überblick und es können alle wichtigen Dinge eingestellt werden. Hier kann man direkt mit einem Tap den Empfänger piepen lassen, falls man ihn verlegt hat. Es lässt sich die Distanz zwischen nah und fern einstellen oder auch komplett deaktivieren.

Weiterlesen


(Update 2) Schnell sein: DVB-T-Empfänger „EyeTV Mobile“ für sagenhafte 29,95 Euro

Der mStore haut gerade ein richtig gutes Angebot raus. Der „Elgato EyeTV Mobile“ (zum Angebot) kann für nur 29,95 Euro erworben werden. Wer Interesse hat sollte nicht lange überlegen, vermutlich wird die vorhandene Stückzahl schnell vergriffen sein.

Update am 19. März, 7:58 Uhr: Es ist wohl Nachschub eingetroffen. Noch bis zum 24. März kann man den EyeTV Mobile zum vergünstigten Preis von 29,95 Euro erwerben.

Update am 18. März, 15:50 Uhr: Alle Exemplare sind vergriffen, das Angebot war einfach zu gut.

Artikel vom 18. März, 13:10 Uhr: Den kleinen Dock-Adapter haben wir euch schon häufiger vorgestellt. Beim EyeTV Mobile handelt es sich um einen kleinen DVB-T-Empfänger für iPhone und iPad. Beachtet aber, dass es sich um die Version mit dem alten 30-Pin-Anschluss handelt. Mit nur wenigen Handgriffen kann man so sein iPhone oder iPad in einen portablen Fernseher mit DVB-T-Empfang verwandeln. Mit der passenden App bekommt man sogar eine Programmvorschau für die nächsten sieben Tage, kann Sendungen aufnehmen oder sogar im integrierten Browser neben dem TV-Bild surfen.

Weiterlesen

Adonit Writer Plus: Bluetooth-Tastatur für das iPad im Video-Test

Erst Ende Januar hatten wir euch eine Tastaturhülle für das iPad mini aus dem Hause Belkin vorgestellt, jetzt folgt ein deutlich besseres Model von Adonit für das große iPad.

Aus dem Hause Adonit haben wir euch schon einige Eingabestifte vorgestellt, zum Beispiel den Jot Plus. Jetzt folgt eine Bluetooth-Tastatur, die auf dem Namen „Writer Plus“ hört. Doch hier bekommt man nicht nur eine einfache Tastatur zum Anstecken, sondern zusätzlich auch eine Schützhülle für das iPad.

Bevor wir euch einzelne Funktionen im Detail beschreiben, schaut euch doch unser Video-Test (YouTube-Link) an, der wohl schon die meisten Fragen klärt.

Weiterlesen

BeeWi Bluetooth Mini Cooper: Kleines Rennauto mit iPhone-Fernbedienung im Test

Derzeit gibt es bei Gravis ein kleines Spielzeug im Angebot, dass sich nicht nur für Kinder eignet.

Meine appgefahrenen Kollegen waren so nett und haben mir als großen Mini Cooper-Fan diesen kleinen Flitzer für die Wohnung zum Geburtstag geschenkt. Da das Bluetooth-Auto momentan bei Gravis (Produkt-Link) vergünstigt zum Preis von 24,99 Euro erhältlich ist (sonst 59,99 Euro), wollen wir euch einen kleinen Test natürlich nicht vorenthalten, und haben ein paar erste Runden mit dem roten Mini Cooper in den eigenen Wänden gedreht.

Verpackt in einem Karton mit Klarsichtfenster kommt der feuerrote Mini Cooper S (das Sportmodell des Herstellers) daher – aus dieser nicht gerade kundenfreundlichen Verpackung gilt es ihn zunächst einmal zu befreien. Als schwierig stellt sich insbesondere das Entfernen des Autos von seiner Bodenplatte aus Pappe heraus: Hier war sogar ein kleiner Schraubenzieher nötig, um eine Plastikscheibe zu lösen. Was sich die Menschen von BeeWi dabei gedacht haben, ist höchst fraglich.

Weiterlesen


Amazon-Blitzangebote: JBL Sounddock, Kopfhörer & Bose Lautsprecher

In den Blitzangeboten bei Amazon gibt es endlich wieder etwas Zubehör für iPhone- und Mac-Nutzer.

Der Startschuss der ersten beiden Angebote fällt um 10 Uhr, ihr solltet euch bei Interesse also nicht ganz so viel Zeit lassen.

JBL On Stage IIIP: Aus dem Hause JBL gibt es heute gleich zwei Angebote. Das kleine tragbare Lautsprechersystem von JBL kommt noch mit einem 30-Pin-Dock daher und eignet sich somit für das iPhone 4(S) oder für den iPod Touch mit altem Anschluss. Eine Bluetooth-Schnittstelle gibt es nicht, auf der Rückseite ist allerdings ein zusätzlicher 3,5mm-Klinkeneingang zum Anschluss anderer Geräte vorhanden. Außerdem kann das Dock mit Batterien betrieben werden, so dass man auch unterwegs Musik genießen kann. Schon in der Vergangenheit hatten wir Sounddoucks von JBL genauer unter die Lupe genommen, auch die kleine Version On Stage IIIP macht einen soliden Eindruck. Bei Amazon gibt es im Schnitt viereinhalb von fünf Sternen und das bei über 112 Bewertungen. Natürlich sollte man bei der Größe des Geräts kein Klangwunder erwarten, fürs Schlafzimmer oder die Küche ist das Gerät aber klasse. Preisvergleich: 84,99 Euro, Start: 10 Uhr

Weiterlesen

rPET: Einfache Schutzhüllen aus alten PET-Flaschen

Heute ist eine ganz besondere Schutzhülle für das iPhone 5 bei uns im Briefkasten gelandet: Sie führt ein Doppelleben.

Gerade wenn wir über Lederhüllen für das iPhone oder iPad berichten, wird ja immer wieder die Frage gestellt, woher das verwendete Material stammt und ob tatsächlich Tiere dafür leiden mussten. Bei dem Modell, das wir euch nun vorstellen, ist es ganz anders: Die neuen Schutzhüllen von Case-Maten waren früher mal PET-Flaschen.

„Jeden Tag werden weltweit über 100 Millionen Flaschen Wasser getrunken – pro Sekunde landen 1500 Flaschen auf der Mülldeponie oder im Ozean, wo sie eine Gefahr für das Ökosystem darstellen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Wer der Umwelt etwas gutes tun will, kann zu einer der sechs neuen rPET-Hüllen greifen – sie werden aus jeweils einer alten PET-Flasche recycelt.

Weiterlesen

JBL Flip: Reduzierter Bluetooth-Lautsprecher mit Mikrofon

Falls ihr Anfang der Woche das Angebot des Jabra Solemate verpasst habt, könnt ihr jetzt einen anderen Bluetooth-Lautsprecher günstiger kaufen.

Der Frühling kann kommen: Redcoon bietet derzeit den JBL Flip für nur 99 Euro (weiß/schwarz) an. Im Internet-Preisvergleich werden sonst mindestens 115 Euro fällig, es kann also ein wenig Geld gespart werden. Im Gegensatz zum Modell von Jabra verfügt der JBL Flip zudem über das vielleicht etwas zeitlosere Design.

Aus technischer Sicht braucht sich der JBL Flip jedenfalls nicht zu verstecken. Neben einem Akku, der für bis zu fünf Stunden mobilen Musikgenuss sorgen soll, ist auch ein Mikrofon verbaut – das ist bei der Konkurrenz selten. Inklusive einer Taste zum Annehmen der Anrufe ist es somit kein Problem, seine auf dem iPhone ankommenden Gespräche über den Lautsprecher zu führen. Selbstverständlich kann der JBL Flip aber auch drahtlos mit dem iPod touch oder einem iPad verwendet werden, zudem gibt es einen AUX-Eingang.

Weiterlesen


XtremeMac Luna SST: Preiswerter Radiowecker mit Fernbedienung und 30-Pin-Dock

Nicht jeder benötigt eine High-End-Anlage für iPhone oder iPad, mit der das Wohnzimmer beschallt werden muss – für viele dürfte auch ein Exemplar wie der XtremeMac Luna SST reichen.

Insbesondere dann, wenn man ein kleines, kompaktes Gerät benötigt, das in der Küche oder auf der Nachtkonsole im Schlafzimmer leise zum Kochen oder Wecken Musik abspielt, können wir euch einen interessanten Lautsprecher vorstellen. Der XtremeMac Luna SST ist eine Kombination aus intelligentem Radiowecker, Lautsprecher mit Fernbedienung und Dockingstation zum Aufladen für alle iPhones und iPods mit 30-Pin-Anschluss.

Erhältlich ist der Luna SST derzeit bei Amazon zu einem sehr günstigen Preis von 31,18 Euro (Amazon-Link), zu dem nochmals 4 Euro Versandkosten des Anbieters hinzukommen. Will man den Luna SST mit einem neueren iDevice mit Lightning-Anschluss nutzen, kann man ein aktualisiertes Modell, dem ein Bluetooth-Dongle beigelegt wurde, für 59,00 Euro (Amazon-Link) bekommen. Je nach Variante kommt man so auf einen Verkaufspreis von etwas mehr als 35 bzw. 59 Euro, ein vergleichsweise günstiger Kurs für einen Lautsprecher mit diesen Funktionen. Wir haben den Luna SST daher einem genaueren Test unterzogen: Hält das Gerät, was es verspricht?

Weiterlesen

Q-Mountz: Das iPhone zur Outdoor-Kamera verwandeln

Sport- und Action-Aufnahmen sind in Mode gekommen. Heute zeigen wir euch eine entsprechende Halterung, um das iPhone als Kamera zu verwenden.

Das Q-Mountz von Maptaq verwandelt das iPhone zur Action-Kamera. Erhältlich ist das Gehäuse entweder für das iPhone 4/4S für rund 65 Euro (Amazon-Link) und seit neuestem auch für das iPhone 5, hier zahlt man mit 89 Euro (Amazon-Link) etwas mehr. In unserem unten eingebundenen Video zeigen wir euch die Version für das neue iPhone.

Das iPhone lässt sich einfach in das Gehäuse legen und mit vier Clips verschließen. Das Gehäuse ist dabei nicht nur stoßfest, sondern auch bis drei Meter Tiefe wasserdicht – das sollte fürs Skifahren, Kanu-Touren oder Mountainbike-Downhills auf jeden Fall ausreichen. Sehr nützlich ist das mitgelieferte Fisheye-Objektiv, das einfach auf die Hülle geschraubt werden kann und den Blickbereich deutlich vergrößert.

Weiterlesen

Spielzeug-Schnäppchen: Bluetooth-Ferrari zum Sonderpreis

appgefahren-Leser Lars hat uns gestern Abend auf ein nettes Zubehör-Angebot bei Gravis aufmerksam gemacht.

Weihnachten ist zwar schon seit einigen Monaten vorbei, aber wie wäre es trotzdem mit einer kleinen Überraschung? Für jung gebliebene iOS-Nutzer verkauft der Apple-Reseller Gravis momentan den Silverlit Bluetooth Ferrari für 24,99 Euro (zum Shop) statt 49,99 Euro. Der nächstbeste Preis im Internet beträgt rund 40 Euro. Wichtig: Wenn ihr euch das ferngesteuerte Auto nicht in die nächste Gravis-Filiale liefern lasst, zahlt ihr 3,99 Euro Versandkosten. Der Preis ist dann aber immer noch gut.

Gesteuert wird der kleine Ferrari im Maßstab 1:16 per iPhone, iPod touch oder iPad. Mit der passenden Silverlit-App (leider nicht Universal) wird die Verbindung über Bluetooth hergestellt. Danach stehen zwei verschiedene Steuerungs-Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder per Neigungssensoren oder mit virtuellen Joysticks. Zusätzlich gibt es viele kleine Features wie Blinker, Licht oder eine Hupe.

Weiterlesen


Booqpad für das iPad mini: Stilvolles Folio mit Notizblock für Business-Nutzer

Nicht jeder nutzt das iPad mini zuhause auf dem Sofa oder zum Lesen von eBooks – auch in Unternehmen kommt das kleine Apple-Tablet immer mehr zum Tragen.

Natürlich will man nicht mit einem knallbunten Sleeve oder einer verspielten Hülle in einer wichtigen Konferenz auftreten; außerdem sind oft wichtige Dinge wie ein zusätzlicher Notizblock, ein Stift oder Visitenkarten notwendig. Die Hersteller von booq, einem 2002 in den USA gegründeten Unternehmen, haben sich seit ihrer Gründung auf stilvolle, funktionelle Taschen für Laptops, Kameras, Smartphones und Tablets spezialisiert, und liefern seit geraumer Zeit nun auch das Booqpad mini für das iPad mini aus.

Wir haben uns in der Vergangenheit bereits das größere Booqpad (zum Artikel) für das iPad 3 und 4 angesehen, und haben nun ein Textexemplar für den kleinen Tablet-Bruder auf unserem Tisch liegen. Erhältlich ist das Booqpad mini derzeit in zwei Varianten: In einer schwarzen Kunstleder-Version, sowie in einer graumelierten Form aus Jute, einer 100%igen Naturfaser. Beide Exemplare sind für 46,78 Euro (schwarz, Amazon-Link) bzw. 44,99 Euro (grau, Amazon-Link) bei Amazon erhältlich, können jedoch auch direkt bei booq im Online-Store für jeweils 49,95 Euro erstanden werden.

Weiterlesen

Jabra Solemate: Mobiler Bluetooth-Lautsprecher jetzt deutlich günstiger

Auf Amazon wurde heute der Preis eines interessanten Bluetooth-Lautsprechers im Mini-Format gesenkt.

Der mit durchschnittlich viereinhalb Sternen bewertete Jabra Solemate kostet derzeit nur 99,90 Euro (Amazon-Link), erhältlich ist der Bluetooth-Lautsprecher in den Farben weiß und schwarz. Im Internet-Preisvergleich liegt der nächstbeste Preis bei über 135 Euro, die Ersparnis ist also nicht unbedingt gering.

Es handelt sich um einen wirklich guten Lautsprecher für kleinere Räume oder den mobilen Einsatz. Möglich gemacht wird das unter anderem durch den integrierten Akku, der für bis zu acht Stunden Musikgenuss sorgen soll. Neben Bluetooth kann die Verbindung zum Gerät auch über ein Klinkenkabel (kann im Boden des Geräts verstaut werden) oder einen USB-Anschluss hergestellt werden.

Weiterlesen

Netatmo Wetterstation mit App-Anbindung im Praxis-Test

Bereits vor einiger Zeit haben wir euch die Netatmo-Wetterstation mit Anbindung an iPhone und iPad vorgestellt. Heute erfolgt ein ausführlicher Test.

Die Kommentare unter unserem ersten Artikel zur Wetterstation mit App-Anbindung waren äußerst gemischt. Für einen Teil der Nutzer war das Zubehör mit seinem Preis von 169 Euro (Amazon-Link) deutlich zu teuer, andere appgefahren-Leser haben es dagegen schon länger im Einsatz und zeigten sich begeistert.

Ich habe Netatmo mittlerweile einen Monat im Einsatz – genug Zeit, es auf Herz und Nieren zu überprüfen. Die einfache Installation hatte ich ja bereits damals geschildert: Das Innenmodul wird per USB mit dem iPhone oder iPad verbunden und zieht sich über die deutschsprachige Netatmo-App alle notwendigen Informationen, um sich mit dem WLAN zu verbinden. Das Außenmodel wird einfach mit Batterien versorgt und dann zum Beispiel auf dem Balkon angebracht (eine entsprechende Schlaufe oder ein Dübel mit Schraube liegen bei).

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de