Homematic IP Keypad: Praktische Ergänzung zum Türschlossantrieb

Für 99,95 Euro

Homematic erweitert das eigene Angebot um ein Keypad, das als Ergänzung zum bestehenden Türschlossantrieb dient. Über ein Nummernfeld kann man das Schloss auch mit einem zuvor festgelegten Code öffnen. Wenn das Smartphone mal nicht zur Hand ist oder man Gäste per Code vorzeitig in die Wohnung lassen möchte, kann man auf das neue Keypad setzen.

Mit acht individuellen Zahlencodes und zeitgesteuerten Zutrittsberechtigungen kann man bestimmen, wer wann Zugang zum eigenen Heim hat. Das smarte Homematic IP Keypad kontrolliert aber nicht nur die Haustür, sondern steuert auch die Beleuchtung, lässt das Garagentor hoch- und herunterfahren oder aktiviert den Alarmmodus.


Fest an der Außenwand montiert, sendet das Keypad nach der korrekten Eingabe eines vier- bis achtstelligen Codes den Befehl zum Öffnen an den Türschlossantrieb im Innern. Eine direkte Funkverbindung zwischen den Geräten garantiert die störungsfreie Kommunikation auch ohne Internetverbindung.

Als echt smartes Gerät kann das Homematic IP Keypad aber noch deutlich mehr, als „nur“ die Haustür öffnen. Mit verschiedenen Codes kann man auch das Garagentor öffnen, die Beleuchtung aktivieren oder die Alarmfunktionen auslösen.

Das neue Homematic IP Keypad kann online, im stationären Handel sowie beim qualifizierten Fachbetrieb erworben werden. Vorbestellungen sind ab sofort möglich – aktuell listet nur ELV.com das Keypad für 99,95 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de