D.A.R.K: Neuer Dual-Stick-Shooter unter Chillingo-Flagge

Die Spiele-Neuvorstellungen gehen weiter. Nach Sega und Gameloft ist nun Chillingo an der Reihe, um Electronic Arts kümmern wir uns später.

Bereits gestern hat Publizier Chillingo seinen neuesten Titel D.A.R.K im App Store veröffentlicht. Entwickelt wurde das Spiel von Gamelab, es handelt sich um einen Dual-Stick-Shooter, der ähnlich wie Minigore oder die vielen anderen Spiele gesteuert wird.


In D.A.R.K (App Store-Link) steuert ihr eure Spielfigur also mit zwei Analog-Sticks: Einmal zum eigentlichen Laufen eurer Spielfigur, einmal zum Drehen und Bestimmen der Schussrichtung. Gefeuert wird, wie es für solche Spiele üblich ist, automatisch.

Die Grafik kommt sicher nicht an aktuelle 3D-Titel heran, das ist aber gar nicht das Ziel des Spiels. Die Perspektive von oben vermittelt ein gutes Spielgefühl, vermittelt ausreichende Details und ist vor allem richtig flüssig.

Letztlich ähneln sich die vielen Level, die für stundenlangen Spielspaß sorgen sollen, schon sehr – schließlich geht es früher oder später immer darum, die anstürmenden Gegner zur Strecke zu bringen. Dem Spieler stehen dabei verschiedenste Waffen zur Verfügung, die mit der Zeit natürlich immer besser werden.

D.A.R.K ist derzeit nur für das iPhone erhältlich, setzt iOS 4.0 voraus und wird zum Einführungspreis von 79 Cent angeboten. Momentan ist der Preis um 66 Prozent reduziert, später wären das dann vermutlich 2,39 Euro.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

    1. Ja, denn der aktuelle Umrechenkurs für Prozent liegt bei 2,42 Cent pro Prozentpunkt. Daher sind 66% ziemlich genau € 1,60 – die Rechnung stimmt! ;0)

    2. Leute, Mathe und so?

      66% von 0,79€ sind 0,52€
      66% von 2,39€ sind 1,58€ (2,39€ – 1,58 = 0,81€ ~ 0,79€)

      Sprich die App kostet normal 2,39€ und wurde um 66% Reduziert auf 0,79€.

        1. Auch wenn’s mittlerweile egal ist, bin ich mir recht sicher dass zuvor „wird um 66% erhöht“ stand
          Das zu meiner Mathe Ehrenrettung

    1. Das kann man ja leider nie genau sagen… Oft rechnen Hersteller nach anderen Zeitzonen (1/2 Tag früher oder später, alles schon erlebt) und da nützt einem auch kein „bis zum XX.YY“. Schnell zuschlagen ist immer gut! ;0)

  1. Passt nicht zum Thema, aber iTunes fehlt bei mir und Freund gerade der ChartsBalken & Genres und ich kann die Top-Alben nicht sehen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de