Etchings: Foto-App bringt Radierungen auf eure Fotos

Wer seine Fotos mit sonderlichen Effekten bearbeiten möchte, greift heute zum kostenlosen Etchings.

Etchings 3Noch Platz im Foto-Ordner? Etchings (App Store-Link) lässt sich heute kostenlos installieren und kann eure Fotos mit Radierungen aufwerten. Der Download ist 62,2 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und in deutscher Sprache verfügbar.


Da die App ausschließlich mit quadratischen Bildern arbeitet, ist es zunächst vonnöten, das eigene Foto entsprechend anzupassen. Etchings stellt dazu einen Rahmen bereit, in den man sein Werk durch zoomen und verschieben einbringen kann. Danach geht es dann aber wirklich los: Zwölf verschiedene Foto-Filter stehen bereit, die auf das ausgewählte Foto angewendet werden können. Über einen In-App-Kauf von 99 Cent lassen sich im „Florence FX“-Pack noch sechs weitere Effekte hinzufügen.

Die Auswirkungen der Filter sind enorm, und können auch aus langweiligen oder leicht misslungenen Bildern noch eine ganze Menge herausholen. Interessant ist insbesondere der „Dollar“- oder „Luftpost“-Effekt: Damit erstellt man ein Foto in einem grünen Dollarschein beziehungsweise auf einer Briefmarke. Mit zwei Optionen zur Strichstärke des Effekts sowie einer Helligkeitsregelung lassen sich die Werke abschließend noch etwas angleichen. Danach geht es dann endgültig zum Sichern des erstellten Bildes.

Etchings stellt dafür verschiedenste Optionen bereit, wie das Werk weiterverwendet werden kann. Unter anderem kann das Bild per Mail verschickt, bei Facebook oder Twitter geteilt, in Dritt-Apps geöffnet, oder natürlich auch in der Bibliothek gespeichert werden. Über einen „Erweiterte Exportoptionen“-Button kann auch die höchstmögliche Auflösung zum Speichern ausgewählt werden. In Etchings sind Maße von 3.300×3.300 Pixel möglich – sofern das Ausgangsbild dieses hergibt. Wir geben der App daher eine Download-Empfehlung: Wer ungewöhnliche Effekte sucht, wird hier bestimmt fündig – und das aktuell sogar zum Nulltarif.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

    1. @sebaschtian: Wenn Du nicht wenigstens erläuterst, WARUM Du die App „nicht für gut befunden“ hast, ist Dein Kommentar in etwa so „sinnvoll“ wie der Satz: „Ich habe ETWAS gemacht“…

  1. Fand das app nicht so toll weil in meinen Augen die Filter die Bilder nur verschlimmbessern. Gab einfach keinen schönen Effekt. Gibt sicher jemanden der Verwendung dafür hat, ich für meinen Teil fand es nicht schön was dabei raus kam. Habe aber auch nur schnell damit bisle rum gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de