fraenk: Telekom-Tarif jetzt auch mit eSIM-Kompatibilität

Nicht mit Apple Watch nutzbar

Seit April des letzten Jahres buhlt auch die Telekom-Tochter fraenk (App Store-Link) mit einem App-basierten Mobilfunktarif um Nutzer und Nutzerinnen, die ein zuverlässiges Netz suchen, aber sich nicht langfristig binden möchten. fraenk ist auch seit etwa einem Dreivierteljahr bei mir sehr zufriedenstellend im Einsatz.

Nun gibt es interessante Neuigkeiten vom Telekom-Tarif: Ab sofort bietet fraenk auch eine komplette eSIM-Kompatibilität. Damit können Interessierte den digitalen Tarif buchen, ohne auf die Zustellung einer physischen SIM-Karte warten zu müssen. Auch der Vertragsabschluss wird deutlich vereinfacht, da nur noch eine neue Rufnummer und die eSIM-Nutzung ausgewählt, sowie im Anschluss ein Ident-Check mit Personalausweis oder Reisepass durchlaufen werden muss. Direkt danach wird die eSIM aktiviert und kann verwendet werden. Derzeit werden eSIMs auf den folgenden iPhone-Modellen unterstützt:


  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone SE (2020)
  • iPhone 12 Mini
  • iPhone 12
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max

Zwar können auch auf der Apple Watch mittlerweile eSIMs eingebunden werden, um so passende Tarife für eine LTE-Version der Smartwatch hinzufügen zu können, allerdings wird die Nutzung auf der Apple Watch von fraenk bisher noch nicht unterstützt.

Im fraenk-Tarif erhalten Kunden und Kundinnen zum monatlichen Preis von 10 Euro eine 4 GB-Datenflat mit LTE 25 und EU-Roaming (inkl. Schweiz), sowie eine Telefonie- und SMS-Flat. Sind die 4 GB aufgebraucht, können Datenpakete (2 GB für 5 Euro) kostenpflichtig nachgebucht oder mit geringer Geschwindigkeit (32 Kbit/s) weitergesurft werden. Die Abbuchung der monatlichen Kosten erfolgt ausschließlich über PayPal. Auch eine Rufnummern-Mitnahme ist ebenso wie eine monatliche Kündigung möglich. Wer den Tarif bis zum 30. Juni dieses Jahres bucht, erhält zusätzlich einen Gratismonat geschenkt. Weitere Infos zu fraenk gibt es auch auf der Tarif-Website.

‎fraenk: Die Mobilfunk App
‎fraenk: Die Mobilfunk App
Entwickler: congstar GmbH
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Habe gebucht, aber esim wird nur beworben- wählen kann man es auch nicht und der Service meint auch, erst möglich nach dem Tag der Freischaltung

  2. 32 Kbits ??‍♂️ manchmal frag ich mich was in den Köpfen der Menschen vorgeht. Wir leben in einer Zeit mit HomeOffice, Netflix, whatsapp und co und dann gibt es Deutschland wo einem das Internet so gedrosselt wird das nicht mal ne sprachnachricht raus geht

    1. Dafür gibt es dann die entsprechenden Tarife mit mehr Volumen. Dieses ewige geheule – braucht jemand mehr Volumen hat er diverse Möglichkeiten dran zukommen. Wer günstig und sparsam mit Daten ist kommt hier auf seine Kosten.

      1. Das hat nichts mit Geheule zu tun… wenn dir die Telekom vorschreiben würde das du für deinen Anschluss zu Hause noch ein 56k Modem verwendest sollst machst du das dann auch? Es ist in der heutigen Zeit einfach nicht mehr Zeitgemäß sondern Abzocke und das funktioniert leider sehr gut in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de