iFan: iPhone mit Windenergie laden

11 Kommentare zu iFan: iPhone mit Windenergie laden

Manche Leute kommen auf wahnwitzige Ideen. Ein Holländer will sein iPhone mit Windenergie laden.

Tjeerd Veenhoven beschwert sich in seinem Blog darüber, dass sein iPhone schon nach einem Tag komplett entladen ist. Kein Einzelfall, auch wir hängen unser iPhone nach einem Tag intensiver Nutzung nachts an die Strippe. Nur doof, wenn man das einmal vergisst. Auch dem niederländischen Designer scheint dies des öfteren passiert zu sein.

Was gibt es in Holland neben Käse und blonden Frauen noch wie Sand am Meer? Windmühlen. Eben drum hat sich Veenhoven eine eigene Windmühle für das iPhone gebaut.

Der Niederländer hat einige Zeit an seinem Windrad getüftelt, die Rotorblätter optimiert und so die Ladezeit des Akkus verkürzt. Je nach Windstärke kann er sein iPhone so in sechs Stunden komplett aufladen, ganz ohne Strom.

Wir sind jedenfalls schon gespannt, ob es den iFan irgendwann käuflich zu erwerben gibt. Eine nette Idee ist es definitiv.

Kommentare 11 Antworten

  1. Haha cool 😀
    Es gibt ja auch sowas ähnliches was aber mit Solar Energie das iPhone auflädt , mein Freund hat sowas uns ist damit zufrieden . Aber ob dieses iFan was bringt ? Immerhin dauert es ganze 6h !

  2. Super Idee, doch in der 5ten Version des iPhone erwarte ich, das Apple endlich mal die kurze Akkulaufzeit in den Griff bekommt. Wenn nicht, müsste es schon einiges bieten damit ich mich nochmal für ein iPhone entscheide.

  3. Geiles Teil.Ideal beim Motorradfahren.Zeichne meine gefahrenen Touren manchmal auf.Dann ist der Akku meist schnell leer.Nur noch die passende Halterung und es kann losgehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de