Oink, Oink: Witziges Kinder-Spiel kostet gerade nur 89 Cent

Für die Kids empfehlen wir heute das reduzierte Oink, Oink von Ravensburger.

Oink OinkOink, Oink (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die gerade in den iPad-Charts ganz vorne steht. Grund dafür ist die Reduzierung des Kinder Spiels: Statt 2,99 Euro verlangt Ravensburger nur noch 89 Cent. Der Download ist dabei 124 MB groß und natürlich in deutscher Sprache verfügbar.


Wir empfehlen die Installation auf dem iPad, das ja als echtes Familiengerät bekannt ist. Hier haben es die Kinder mit der Steuerung deutlich einfacher als auf dem kleinen iPhone-Bildschirm, zudem ist der Text etwas größer. Den braucht man eigentlich nur für das erste Level, in dem das Spielprinzip von Oink, Oink erklärt wird. Alles was danach passiert, ist eigentlich selbsterklärend.

Insgesamt gibt es in Oink, Oink 70 Level in drei Welten, in denen man vom Bauernhof bekannte Tiere wie Schweine, Kühe oder Hühner einfangen muss. Sie sind zwar schon eingezäunt, allerdings soll das Gehege verkleinert werden. Dazu streicht man einfach mit dem Finger über den Bildschirm und baut so einen neuen Zaun. Aber Achtung: Beim Bauen der Zäune darf man die Tiere nicht berühren, sonst geht ein Stern verloren.

Das in insgesamt neun verschiedenen Sprachen verfügbare Oink, Oink wird im Laufe der Zeit natürlich immer umfangreicher, neben den Zäunen gibt es später auch Hüpfreifen oder Sprungbretter, die für zusätzliche Herausforderungen sorgen.

Werft vorher noch einen Blick in den Gameplay-Trailer zum Kinder-Spiel und entscheidet dann, ob Oink, Oink sich ein Download verdient hat. Oink, Oink ist aus meiner Sicht perfekt für Kinder im Grundschulalter geeignet, für die komplexe Puzzle-Spiele vielleicht noch zu schwer sind.

Oink, Oink im Video

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de