Slayin: App der Woche richtet sich an Arcade-Fans

Zum ersten Mal überhaupt wird Slayin kostenlos angeboten. Wir stellen euch die Gratis-App der Woche im Detail vor.

Slayin 1 Slayin 2 Slayin 3 Slayin 4

Viereinhalb Sterne bei über 1.000 Bewertungen sprechen auch bei Slayin (App Store-Link) eine deutliche Sprache. Die normalerweise 99 Cent teure App ist eine kurzweilige Herausforderungen, die auf iPhone oder iPad einfach nur Spaß macht. Man sollte lediglich etwas Charme für Retro-Spiele übrig haben und schnelle Reaktionen unter Beweis stellen können. Der Download von Slayin ist in dieser Woche kostenlos: Apple hat das Spiel von FDG Entertainment zur Gratis-App der Woche gemacht.


Insbesondere dir Mischung verschiedener Genres hat uns schon 2013 überzeugt: Es handelt sich um ein Endlos-Spiel, gemischt mit einer Portion Hack&Slay und Rollenspiel, fein abgeschmeckt mit einer ordentlichen Ladung Retro. Zum Nachtisch gibt es nur ein paar In-App-Käufe, die aber keinen direkten Einfluss auf das Spiel haben, sondern eher auf die Optik.

Slayin ist ein Pflicht-Download für alle Arcade-Gamer

In Slayin startet man mit einem Ritter, im Laufe des Spiels kann man fünf weitere Charaktere mit ganz eigenen Fähigkeiten freischalten. Ziel ist es jeweils, so lange wie möglich zu überleben. Der Ritter ist beispielsweise mit einem Schwert ausgerüstet und wird mit drei Buttons über den Bildschirm gesteuert: Neben links und rechts gibt es nur einen Knopf zum Springen.

Gegner werden einfach vernichtet, in dem man mit der Schwertspitze in die läuft. Nach und nach steigt man weiter auf und trifft alle zehn Level auf einen Boss-Gegner. Zusätzlich gilt es kleine Missionen zu erfüllen, mit denen man mehr Punkte sammeln kann. Während des Spiels taucht zudem immer mal wieder ein kleiner Händler auf, bei dem man seinen eigenen Charakter mit neuer Ausrüstung ausstatten kann.

Einzig aus technischer Sicht ist Slayin mittlerweile etwas veraltet, immerhin liegt das letzte Update schon fast eineinhalb Jahre zurück. Unter anderem fehlt eine Anpassung an die Auflösung des iPhone 6, wobei das bei Retro-Spielen nicht ganz so stark auffällt wie bei textbasierten Apps. Letztlich bekommt man ein sonst bisher immer kostenpflichtiges Spiel zum Nulltarif und sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de