Slydris 2: Nachfolger des Tetris-Puzzles ist ein ästhetischer Leckerbissen

Schon der Vorgänger von Slydris 2 sorgte für Begeisterung unter Gamern.

Slydris 2

Wer sich für Block-Puzzles à la Tetris begeistern kann, wird sicher schon von Slydris gehört haben. Die Entwickler von Radiangames feierten seinerzeit große Erfolge mit dem Tetris-ähnlichen Spiel, das 2012 sogar mehrere Nominierungen und Preise einheimste. Nun ist mit Slydris 2 der legitime Nachfolger erschienen.

Slydris 2 (App Store-Link) kann kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt zur Installation neben 125 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer. Damit ist das Spiel durchaus auch eine Option für ältere Geräte, die nicht mehr auf das neueste iOS upgraden können. Eine deutsche Lokalisierung liegt für den Titel bisher noch nicht vor, man hat also mit der englischen Sprache Vorlieb zu nehmen.

„Slydris 2 ist ein hochglanzpoliertes Endlos-Block-Puzzle, bei dem du verschieden geformte Blöcke zur Seite schieben und sie in Position bringen musst, um komplette Reihen zu bilden“, erklären die Entwickler uns gegenüber. „Obwohl diese Beschreibung zunächst wie das ikonische Puzzlespiel Tetris klingt, gehen die weiteren Spielmechaniken in eine eigene Richtung und sorgen für ein einzigartiges, auf Touchscreens fokussiertes Puzzlespiel, das sicher von Spielern auf der ganzen Welt für millionenfache Stunden an Spaß sorgen wird.“

slydris 2

Auch wenn schon der Vorgänger Slydris vor einigen Jahren für großen Anklang sorgte, gab es laut Entwickler Luke Schneider von Radiangames doch einige Aspekte, die er für verbesserungswürdig hielt. „Insbesondere im Hinblick auf die Mechanik haben sich die Formen der Blöcke verändert“, so Luke Schneider. „Die Rastergröße wurde reduziert und das spezielle Blockverhalten wurde verfeinert. Es gibt viele andere geringfügige Änderungen, und die Spielelogik selbst wird komplett neu geschrieben. Tatsächlich haben Slydris und Slydris 2 keinen gemeinsamen Spielcode.“

Weitere Spiele von Radiangames bis Sonntag gratis laden

Dem generellen Gameplay ist Slydris 2 allerdings treu geblieben: Durch Swipe-Gesten können Blöcke vor dem Herabfallen nach links und rechts navigiert werden, oder alternativ auch bereits herabgefallene Elemente im unteren Spielbereich verschoben werden. Spezialblöcke wie etwa solche, die sich nicht vorher oder nachträglich verschieben lassen, sorgen für zusätzliche Action während der Partie. Und wie auch schon beim Klassiker Tetris gilt: Wenn der obere Rand mit Blöcken zugestellt worden ist, ist das Spiel beendet.

Radiangames bietet Slydris 2 komplett kostenlos an, allerdings lässt sich ein zusätzlicher „Ultimate“-Spielmodus per In-App-Kauf zum Preis von 3,49 Euro optional erwerben. Außerdem gibt es zwischendurch eingeblendete Werbung, die man mittels Ansehen eines Werbevideos für eine bestimmte Zeit lang reduzieren kann. Im In-App-Kauf des Ultimate Modus ist auch komplette Werbefreiheit sowie das schnelle Freischalten von weiteren Farbschemata und Musik-Tracks im Spiel enthalten. Und davon mal ganz abgesehen: Slydris 2 sieht mit seinen Neon-Farben und bunten Soundeffekten einfach großartig aus. Davon überzeugen lassen könnt ihr euch im abschließenden YouTube-Trailer. Im Zuge des Releases von Slydris 2 bietet der Entwickler außerdem bis Sonntag, 18. November 2018, alle anderen Games kostenlos im App Store an: Die Übersichtsseite findet ihr hier.

Slydris 2
Slydris 2
Entwickler: Radiangames
Preis: Kostenlos+

Kommentare 2 Antworten

  1. Geladen, gespielt, gelangweilt, gelöscht. Nichts kommt an das Original heran. Hübsch aussehen allein reicht nicht. Frage mich mal wieder wie es der Programmierer geschafft hat das Spiel auf 125 MB aufzublasen. Das Original was ein paar KB groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de