Spy_Watch: Cooles Text-Adventure für die Apple Watch

Zum Start der Apple Watch versorgt Bossa Studios alle Möchtegern-Detektive mit dem Text-Adventure Spy_Watch.

Spy_Watch 1 Spy_Watch 3 Spy_Watch 4 Spy_Watch 2

Einige Entwickler haben sich ja bereits mit Spielen für die Apple Watch versucht, besonders lobend können wir bis dato Rules (App Store-Link) hervorheben. Eine ziemlich interessante Sache erreichte uns bereits am Wochenende aus London: Das dort ansässige Bossa Studios hat Spy_Watch (App Store-Link) auf die Apple Watch gebracht. Das Spiel lässt sich zwar auch komplett auf dem iPhone spielen, dort macht der 1,99 Euro teure Download aber nur halb so viel Spaß.


Spy_Watch ist ein Text-Adventure in englischer Sprache, für das man aber keine exorbitant großen Sprachkenntnisse mitbringen muss. Die meisten Nachrichten sind kurz und knapp gehalten, einfache Grundkenntnisse sollten ausreichen. Im Mittelpunkt des Spiels stehen Benachrichtigungen, die euch immer wieder direkt an das Handgelenk oder auch per Push auf das iPhone gesendet werden. Im Praxis-Test hat das vor allem auf der Apple Watch sehr gut geklappt, auf dem iPhone wurden die neuen Benachrichtigungen manchmal nicht sofort angezeigt. Ob das ein Problem des Spiels oder eher von iOS ist, vermag ich allerdings nicht zu beurteilen.

Spy_Watch bietet Kampagne, Missionen & Trainingseinheiten

Die Geschichte von Spy_Watch dreht sich um das Detektivbüro eures verstorbenen Vaters, das von unbekannten Angreifern attackiert und beinahe komplett ausgelöscht wurde. Mit der Hilfe eines verbliebenen Spions wollt ihr diesen Fall unbedingt lösen und müsst dabei zahlreiche Missionen erfolgreich absolvieren.

Die Kampagne umfasst 15 Level, zudem gibt es zahlreiche kleine Missionen und Trainingseinheiten, mit denen ihr die Fähigkeiten eures Spions verbessern könnt. Interaktionen sind während des Spiels nur über die Push-Mitteilungen möglich. So werden etwa Situationen wie „Dort vorne an der Tür steht eine Wache, was soll ich tun?“ direkt auf die Apple Watch geschickt. Dort könnt ihr dann zwischen jeweils zwei Befehlen wählen: „Heranschleichen und zuschlagen“ oder „Lieber einen anderen Weg suchen“.

Natürlich bekommt man in Spy_Watch nicht jede paar Sekunden eine Benachrichtigung auf die Uhr geschickt. Wenn man seinen Spion auf eine neue Mission nach Frankreich oder Russland schickt, dauert es manchmal sogar mehr als eine Stunde, bis er sich wieder meldet. Insgesamt ist es den Entwicklern aus meiner Sicht gelungen, genügend Spannung aufzubauen, ohne mit unzähligen Benachrichtigungen zu nerven. Falls man mal keine Zeit hat, auf eine Meldung des Spions mit einem Befehl zu antworten, fällt dieser übrigens selbst eine Entscheidung – wobei die nicht immer richtig sein muss…

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Es wird ja immer blöder mit dieser idiotischen Uhr; nicht nur, dass jetzt alle „Coolen“ die sich so ein Spielzeug gekauft haben ohnehin schon ständig wichtigtuerisch-blöd auf diesen Apparat glotzen, kommen noch solche überflüssigen Spiele dazu, um noch mehr saudumm zu glotzen.

    1. Es tut mir sehr leid, dass Du so viele Deppen in Deinem Umfeld hast, die „wichtigtuerisch-blöd“ sind. Woher kommt das? Möchtest Du darüber reden?
      Bitte blende die News über die Watch aus, aber verschone uns mit Deinem wichtigtuerisch-blöden Geblubber.

      1. Sei nicht so bös Ingrid. Sandy ist nur so ätzend weil es selbst kein Spielzeug bekommen hat. Wie früher im Kindergarten und der Grundschule. Heulboje. Heutzutage heulen die „Blagen“ halt in Foren. Da gibt’s keine mehr „geknallt“ wie früher in der Kita und GS. Nicht das ich das gut fände, nö.

        1. Ihr zwei schreibt einen typischen Applefan-Mist zusammen, vom blöden Glotzen auf eure saudumme Uhr ist wohl euer Restgehirn schon geplatzt…

    2. @Sandy

      Jeder Mensch kann doch selber entscheiden, ob er die Apple Watch gut oder schlecht findet. Jeder Mensch kann also entscheiden, ob er sie braucht oder nicht, ob sie für ihn persönlich praktisch ist oder nicht, usw.

      Nur weil du die Apple Watch nicht magst, ist die Uhr also „blöd“ und ihre Besitzer „coole Wichtigtuer“? Habe ich es also richtig verstanden: Weil du die Apple Watch nicht magst, darf niemand die Watch mögen? 😉

      Wenn du sonst nichts zu tun hast, außer zu schauen wer eine Apple Watch hat und wie diese auf ihre Watch „glotzen“ und dann noch unnötige Kommentare unter solchen Beiträgen zu posten, dann tust du mir echt leid!

  2. Du liest einen Apple Blog! Ist Dir das schon aufgefallen Apple Fan?
    Mit ist egal auf welche Uhr jemand blickt, ob Rolex Apple Watch oder „nur Uhr“. Mehr Zeit hat er nicht. Du Sandy übrigens auch nicht, wenn Du immer in Foren liest, die Dich nicht interessieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de