Cut the Rope: Experiments feiert Gratis-Premiere

Am heutigen Spiele-Donnerstag gibt es einige gute Neuerscheinungen und Angebote. Zu den Angeboten zählt auch Cut the Rope: Experiments.

Nicht nur Casual-Gamer, sondern eigentlich alle iPhone- und iPad-Nutzer sollten sich dieses Angebot nicht entgehen lassen. Cut the Rope: Experiments (iPhone/iPad) kann heute zum ersten Mal gratis geladen werden. Bisher wurden 79 Cent fällig, für die HD-Version sogar 1,59 Euro.

Dass Cut the Rope eines der besten Spiele im App Store ist, bezweifelt wohl niemand. Daher erstaunt es auch nicht, dass der Nachfolger, der auf den Zusatz Experiments hört, auf eine durchschnittliche Wertung von fünf Sternen kommt.

Falls jemand Cut the Rope wirklich noch nicht kennen sollte: Eine kleine Süßigkeiten muss durch das Zerschneiden von Seilen sicher zum kleinen grünen Frosch, dem Om Nom, gebracht werden. Zusätzlich sollte man auf dem Weg dorthin nach Möglichkeit alle drei Sterne einsammeln, um die volle Punktzahl zu bekommen.

Mittlerweile bietet Cut the Rope: Experiments 125 Level in fünf verschiedenen Welten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Für uns ist das einer der Pflicht-Downloads des Tages.

Weiterlesen


Cut The Rope Experiments bekommt neue Level

Mit dem gestrigen Update hat Cut The Rope: Experiments (iPhone/iPad) 25 neue Level erhalten.

Cut The Rope: Experiments ist der Nachfolger der klassischen Version von Cut the Rope. Ab sofort werden alle Experimente ins Wasser verlegt, denn das neue Level-Pack hört auf den Namen „Badezeit“.

Zusätzlich gibt es einen neuer Charakter, nämlich die schläfrige Schnecke. In dem neuen Levelabschnitt darf das Monster nicht hungrig werden. Des Weiteren gibt es natürlich auch neue Erfolge und eine neue Bestenliste.

Cut The Rope ist eines der Spiele, welches nicht nur bei uns sehr beliebt ist, sondern auch bei sehr vielen Nutzern. Die durchschnittliche Wertung der Experiments-Version liegt bei vollen fünf Sternen. Wer jetzt immer noch nicht weiß was man machen muss, hier eine kurze Erklärung: Om Nom möchte mit einer leckeren Süßigkeit gefüttert werden und dafür muss man Seile zerschneiden, Gefahren umgehen und möglichst alle Sterne einsammeln.

Von uns bekommt Cut The Rope eine uneingeschränkte Downloadempfehlung und wer bisher noch nicht zugeschlagen hat, kann sich das Spiel für 79 Cent aufs iPhone laden oder für 1,59 Euro auf dem iPad installieren – die Entwickler bedanken sich immer wieder mit neuen Ideen und Level-Paketen.

Weiterlesen

Cut the Rope: Experiment erhält erstes Update

Alle Fans von Cut the Rope dürfen mal wieder den Update-Button drücken. Experiments hat ein Update erhalten.

Vor einigen Wochen habe ich mich ja gewundert, als das „alte“ Cut the Rope ein Update mit neuen Leveln erhalten hat. Nun ist also auch der Nachfolger an der Reihe: Experiments liegt ab sofort in Version 1.1 vor und bringt einige Neuerungen mit sich.

Cut the Rope: Experiments (iPhone/iPad) ist für 79 Cent oder 1,59 Euro erhältlich, für bisherige Käufer kostet das Update natürlich nichts. Überraschend haben wir im App Store einige Klagen gefunden, bei einigen Nutzern scheint das Spiel nach dem Update nicht mehr richtig zu starten. Ich habe mir das Update schnell geladen und konnte keine Probleme feststellen, eventuell hilft bei Problemen ein Neustart (Speicherleerung) weiter.

Aber kommen wir zu den neuen Features. Natürlich gibt es für alle Dauerzocker eine neue Box mit 25 weiteren Leveln. Diesmal trägt sie den Titel Raketentechnik, denn hier werden die Süßigkeiten von Om Nom durch die Gegend geschossen. Ich konnte die neuen Level leider noch nicht ausprobieren, da mir einige Sterne fehlen.

Neben einigen weiteren Änderungen haben die Entwickler auch einen erweiterten iOS-5-Support eingebaut: Man kann seine Spielstände nun über die iCloud synchronisieren. Das ist besonders praktisch, wenn man immer mal wieder auf dem iPhone oder iPad spielt.

Weiterlesen

Cut the Rope: Experiments im Video-Review

Bereits gestern haben wir einen ersten kleinen Blick auf das neue Cut the Rope geworfen. Wer mit dem Namen nichts anzufangen weiß, wirft am besten einen Blick auf unser Video-Review (Youtube-Link).

Unser Fazit: Wer Cut the Rope mochte, mag auch den Nachfolger. Wer das Spiel noch nicht kennt, hat etwas nachzuholen. Wir finden es okay, dass die Entwickler nach vielen Updates für das eigentliche Spiel eine neue Version herausgebracht haben, schließlich müssen sie auch von etwas leben.

Für Puzzle-Fans und Gelegenheitsspieler ist Cut the Rope: Experiments (iPhone/iPad) jedenfalls genau das richtige, die Preise gehen mit 79 Cent und 1,59 Euro völlig in Ordnung. Neben den 25 Leveln zur Einführung gibt es 50 weitere Spielrunden, weitere Level sind bereits angekündigt. Seit heute wird die App sogar als iPhone-Spiel der Woche beworben…

Weiterlesen

Experiments: Cut the Rope-Nachfolger erschienen

Für alle Liebhaber von Cut the Rope haben wir heute Früh gleich die beste Meldung überhaupt: Der offizielle Nachfolger ist erschienen.

Seit wenigen Stunden kann man Cut the Rope: Experiments (iPhone/iPad) aus dem App Store laden. Das bekannte Spiel geht damit ganz offiziell in die zweite Runde, nachdem es erst vor wenigen Tagen ein Update mit neuen Leveln für die erste Version des Spiels gegeben hatte.

Am erfolgreichen Spielprinzip hat sich in der neuen Fassung nichts geändert. Wieder gilt es, verschiedene Seile so zu zerschneiden, dass das kleine grüne Monster an seine Süßigkeit kommt. In Version 1.0 von Cut the Rope: Experiments, das sich mit unter 20 MB auch unterwegs laden lässt, gibt es bereits drei Pakete mit jeweils 25 Leveln.

Neben neuen Musik-Tracks, Sound-Effekten und Om Nom-Animationen gibt es auch neue Spielelemente. Ich selbst habe vorhin die ersten paar Level durchgespielt, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Bitte erschlagt mich nicht, falls ich Unrecht habe, aber bewegende Sterne gab es im ersten Teil nicht, oder?

Ich bin jedenfalls schon gespannt, welche neuen Spielelemente noch alles auftauchen werden, die Level-Pakete mit den Namen Schießbude und klebrige Fäden klingen jedenfalls sehr interessant. Wer Cut the Rope gerne gespielt hat, kann beim Nachfolger auf jeden Fall zuschlagen.

Die iPhone-Version kostet wieder 79 Cent, für das iPad zahlt man mit 1,59 Euro etwas mehr. Einsteiger sind ebenfalls willkommen: Zu Beginn gibt es die obligatorische Einführung in das Spielprinzip. Ein Video von Cut the Rope: Experiments werden wir in den kommenden Tagen nachreichen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de