Flutter für Mac: Musik mit Gesten steuern

Flutter für den Mac ist ein wirklich genialer Weg, seine Musik auf dem Mac zu steuern.

Gestensteuerung für den Mac – da sagen wir nicht nein. Die wenige Tage alte Applikation Flutter (Mac Store-Link) haben wir bereits einem ersten Testlauf unterzogen und mussten feststellen: Die Gestensteuerung funktioniert richtig gut.

Ein kleines Manko müssen wir euch vor der Installation aber mit auf den Weg geben. Das mit Spotify, iTunes, Quicktime, & VLC arbeitende Flutter funktioniert derzeit nur mit einer Geste für Play/Pause. Weitere Gesten sollen mit Updates folgen – und zum Nulltarif kann man sich die App ja schon einmal sichern.

Weiterlesen

iSurf bietet Gestensteuerung zum halben Preis

Alternative Browser basieren alle auf Safari. Einige von ihnen bieten jedoch interessante Zusatzfunktionen wie zum Beispiel iSurf.

Viele Apple-Nutzer kennen die Gestensteuerung bereits von ihrem Macbook, wo man mit drei Fingern auf Webseiten vor- und zurückblättern kann. Mit dem nun reduzierten iSurf finden die Gesten ihren Weg auf das kleine iPhone.

Vor der Reduzierung kostete iSurf im Appstore 1,59€, nun bieten die Entwickler diese App für 24 Stunden für den halben Preis an.  Wer sich zuvor nicht sicher war, ob sich diese App lohnt, hat nun die Möglichkeit zu einem kleinen Preis zuzuschlagen.

So könnt ihr mit iSurf einfach mit zwei Fingern über den Screen wischen, um durchs Web zu blättern. Wischt ihr nach links, blättert ihr eine Seite zurück. Wischt ihr nach rechts, blättert ihr eine Seite vor.  Zusätzlich könnt ihr mit drei Fingern den Vollbildmodus aktivieren, damit alle Bildschirmelemente, wie zum Beispiel die Adressleiste, verschwinden.

Für mehr Übersicht können Links in neuen Tabs geöffnet werden, indem man mit dem Finger lange auf diese gedrückt hält. Praktisch ist außerdem, dass man für alle Tabs eine Vorschau erhält, ohne den aktuellen verlassen zu müssen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de