Kinomatic: Vereintes Videokamera- und Editing-Tool mit Anfangsschwierigkeiten

Nicht für jeden aufgenommenen Videoclip muss es iMovie oder Adobe Premiere sein. Auf dem iPhone gibt es nun auch ein neues Tool namens Kinomatic.

Kinomatic (App Store-Link) ist für das iPhone und den iPod Touch konzipiert worden und lässt sich im deutschen App Store zum Preis von 1,79 Euro herunterladen – schon bald soll der Preis um 50% angehoben werden. Die Installation lässt sich auf allen Geräten mit iOS 7.0 oder neuer realisieren, zudem werden knapp 9 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Eine deutsche Lokalisierung existiert in Kinomatic bisher noch nicht.

Die seit dem 17. Juli dieses Jahres im App Store vertretene Applikation soll es allen iPhone-Nutzern leicht machen, auf die Schnelle Videoclips aufzunehmen, diese zu schneiden, die Lautstärke anzupassen sowie mit zusätzlichen Funktionen wie etwa einem Titel oder Audioinhalten zu unterlegen. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de