7 Apps, die den M7 Motion-Coprozessor im iPhone 5s nutzen

In diesem Artikel möchten wir euch insgesamt sieben Apps vorstellen, die die Vorteile des M7-Coprozessors nutzen, den Apple im neuen iPhone 5s verbaut hat.

Am 10. September hat Apple auf der September-Keynote das neue iPhone 5s vorgestellt. Eine Neuerung war ein Coprozessor, der Apps erlaubt diverse Dienste im Hintergrund zu nutzen. Die Arbeitsbereiche liegen unter anderem im Schritte zählen, unterscheiden ob man läuft, joggt, rennt, Treppen steigt oder mit dem Auto fährt. Wer mit einer App dauerhaft auf die Messung dieser Daten zurückgreift, belastet den Akku des iPhones nur minimal – früher waren Hintergrundprozesse Akku-Fresser.

Pedometer++ (iPhone, kostenlos)
Wie der Name schon vermuten lässt, hat sich Pedometer++ dem Thema „Schritte zählen“ gewidmet. Das Update zur kostenlosen App hatten wir euch erst gestern aufgezeigt, in diese Auflistung gehört Pedmoter++ aber defintiv auch dazu.

Weiterlesen

Schrittzähler „Pedometer++“ jetzt mit täglichem Ziel & Detailauswertung

Pedometer++ hatten wir euch vor wenigen Wochen vorgestellt, jetzt haben die Entwickler weitere Funktionen integriert.

Pedometer++ (App Store-Link) nutzt den neuen M7-Coprozessor im iPhone 5s, um die gemachten Schritte im Hintergrund und stromsparend zu zählen. In Version 1.0 wurden die täglichen Schritte und die Schritte der letzten sieben Tage gelistet. Durch das Update auf Version 1.1 werden weitere Daten angezeigt.

Die Schritte der letzten sieben Tage werden nicht nur gebündelt angezeigt, sondern ab sofort auch aufgeschlüsselt für jeden Tag. Zudem haben die Entwickler eine Option eingebaut, um das tägliche Minimum an Schritte festzulegen. Die Zahlen in der Übersicht werden farbig hervorgehoben, um auf einen Blick zu sehen, ob das Tageziel erreicht wurde, ob man kurz davor steht oder ob man einfach viel zu wenig Schritte gemacht hat.

Weiterhin ist es möglich die täglichen Schritte am Badge-Icon anzuzeigen, wobei diese Option den Akku angreift und so die Vorteile des M7-Coprozessors etwas verloren gehen. Pedometer++ ist als Gratis-Download erhältlich, hat mit dem Update jedoch drei In-App-Käufe erhalten.

Weiterlesen

Pedometer++ für das iPhone 5s: Zählt Schritte mit M7-Coprozessor

Das kostenlose Pedometer++ ist eine weitere App, die den M7-Coprozessor im iPhone 5s ausnutzt.

Mit dem Fitness-Tracker „Argus“ hatten wir euch eine erste App vorgestellt, die Mithilfe des Coprozessors eure Schritte zählt, wenn ihr das iPhone in der Tasche habt. Auch Pedometer++ (App Store-Link) sortiert sich in diese Kategorie ein.

Der Download von Pedometer++ ist kostenlos und nimmt auf dem iPhone gerade einmal 292 KB ein und bietet dem Nutzer nur eine Funktion: Schritte zählen. Die App liest beim ersten Start alle gemachten Schritte des Tages aus, zusätzlich greift Pedometer++ aber auch auf die Schritte der letzten sieben Tagen zurück.

Zusätzlich gibt es noch eine kleine nette Extra-Funktion, mit der man die täglichen Schritte im Badge-Icon, die kleine rote Blase am App-Icon, anzeigen lassen kann. So wird der Funktion des stromsparenden Coprozessor zwar wieder etwas entgegen gewirkt, dennoch ist es ein nettes Extra, so dass man auf einen Blick die täglichen Schritte sieht. Hat man sein eigens gestecktes Ziel noch nicht erreicht, sollte man noch einmal vor die Tür gehen.

Weiterlesen

Fitness-Tracker „Argus“ nutzt M7-Coprozessor im iPhone 5s

Wohl als erste App im Store nutzt die kostenlose Applikation Argus die Funktionalität des M7-Coprozessor im iPhone 5s.

Argus (App Store-Link) ist eine kostenlose Applikation die Schritte zählt, gesundes Essen vorschlägt und das Gewicht trackt. Bisher hat die App noch nicht auf sich aufmerksam gemacht, mit dem Update auf Version 2.0 ist sie allerdings in unseren Fokus gerückt.

Die nur in englischer Sprache verfügbar App ist in den USA deutlich bekannter als hierzulande. Wer die Hürde der Fremdsprache nehmen kann, bekommt einen guten Begleiter geboten, der für ein gesunderes Leben sorgen soll.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de