Pedometer++ für das iPhone 5s: Zählt Schritte mit M7-Coprozessor

Das kostenlose Pedometer++ ist eine weitere App, die den M7-Coprozessor im iPhone 5s ausnutzt.

Pedometer++Mit dem Fitness-Tracker „Argus“ hatten wir euch eine erste App vorgestellt, die Mithilfe des Coprozessors eure Schritte zählt, wenn ihr das iPhone in der Tasche habt. Auch Pedometer++ (App Store-Link) sortiert sich in diese Kategorie ein.

Der Download von Pedometer++ ist kostenlos und nimmt auf dem iPhone gerade einmal 292 KB ein und bietet dem Nutzer nur eine Funktion: Schritte zählen. Die App liest beim ersten Start alle gemachten Schritte des Tages aus, zusätzlich greift Pedometer++ aber auch auf die Schritte der letzten sieben Tagen zurück.

Zusätzlich gibt es noch eine kleine nette Extra-Funktion, mit der man die täglichen Schritte im Badge-Icon, die kleine rote Blase am App-Icon, anzeigen lassen kann. So wird der Funktion des stromsparenden Coprozessor zwar wieder etwas entgegen gewirkt, dennoch ist es ein nettes Extra, so dass man auf einen Blick die täglichen Schritte sieht. Hat man sein eigens gestecktes Ziel noch nicht erreicht, sollte man noch einmal vor die Tür gehen.

Seit geraumer Zeit benutzte ich Argus und bin mit dessen Funktion zufrieden. Da ich den Fitness-Tracker auch nur zum Schritte zählen einsetze, würde es auch Pedometer++ tun, das deutlich einfacher daher kommt und ebenfalls die Vorteile des im iPhone 5s verbauten M7-Coprozessor ausnutzt. Wer keinen Wert auf Auswertungen und weiteren Schnick-Schnack legt, kann von Hardware absehen und sich eine der beiden genannten und kostenlosen Apps zulegen.

Kommentare 14 Antworten

    1. …moin, moin…auf meinem iP5 startet es zwar, aber der Kollege, der im innern die Schritte zählen soll, hat wahrscheinlich langes Wochenende. FUNKTIONIERT nicht MIT DEM iPHONE 5 !!! Schönen Feiertag !!!

      1. Es ist ja auch ganz klar beschrieben, daß die App für das 5s gedacht ist, somit schläft niemand in Deinem iPhone, noch hat da jemand ein langes Wochenende, der nötige Mitbewohner lebt gar nicht in Deinem iPhone. 😉

  1. Habe die App gerade geladen und bemerkt, dass ich in den letzten 7 Tagen viel zu wenig gelaufen bin 😉
    Eine Frage OT: ich dachte, man kann Einkäufe im AppStore mit dem Fingerabdrucksensor bestätigen. Ich musste aber mein Passwort eingeben. Was mache ich denn da falsch? Gibt es dazu irgendwo eine Einstellung?

  2. Der Name ist überhaupt nicht unglücklich gewählt. Das was ihr meint ist „Pädo…“ Aber „Pedo“ bedeutet eben „Schritte, Gang“.

  3. Wie doof muss man sein ein app für den m7 chip aif ein iphone ohnem7 chip zu machen. das app ist gut habs gestestet. da das app von nike warscheinlich niemals wirklich kommt ist es die beste alternative.

    1. Doof ist der, der das App. schreibt und möglicherweise noch nicht mal weiß wofür App. steht?!? Und das die App. nicht auf alle anderen Iphones ohne m7 funktioniert ist irgnendwo traurig. Und das ist meine Meinung.

      MfG

  4. Was ich nicht verstehe: warum löst Apple sowas nicht transparent im SDK und lässt bei Abruf der Daten bei Modellen, wo es den Stromspar-Kollegen M7 gibt, eben diesen die Arbeit machen, bei allen anderen eben weiterhin die normale CPU?! Es ist doch total unlogisch wegen sowas einen neuen Befehl nutzen zu müssen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de