Tipp: Praktische 3D Touch-Funktionen für das iPhone 6s

Apple hat mit dem iPhone 6s die neue Technologie 3D Touch eingeführt. Doch was genau kann man damit eigentlich alles machen?

3D Touch iPhone 6s

Im September 2015 hat Apple das iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit berührungsempfindlichem Display vorgestellt. Heute möchten wir noch einmal auf die Funktionalität 3D Touch eingehen, einige Funktionen nennen, die nicht offensichtlich sind und wollen von euch wissen, ob ihr 3D Touch aktiv nutzt.


3D Touch auf dem iPhone abschalten

Ihr wollt 3D Touch gar nicht verwenden? Okay, kein Problem. Ihr könnt diese Funktion in Einstellungen > Bedienungshilfen > 3D Touch komplett deaktivieren. Wer von der neue Technologie profitieren will, kann hier die Empfindlichkeit ändern und testen. Ihr könnt zwischen „Leicht, „Mittel“ und „Fest“ wählen. Wenn ihr die 3D Touch-Funktion unabsichtlich aufruft, stellt den Regler weiter nach rechts Richtung „Fest“. Dann müsst ihr deutlich kräftiger auf das Display drücken, um 3D Touch zu nutzen.

3D Touch: Die Tastatur wird zum Trackpad

Wer gerade eine Mail tippt, eine Nachricht bei WhatsApp schreibt oder in einer anderen App die Tastatur verwendet, kann mit einem starken Druck die Tastatur in ein Trackpad verwandeln, um ganz einfach mit dem Cursor im Text zu springen. So könnt ihr den Cursor nicht nur frei bewegen, sondern auch Text markieren und noch genauer bearbeiten. Besonders bei recht langen Texten ist die Funktion einfach unschlagbar, zudem müsst ihr den Tastatur-Bereich nicht verlassen und könnt so noch effizienter arbeiten.

Umschalten von App zu App mit 3D Touch

Das Multitasking in iOS 9 könnt ihr über ein Doppelklick auf den Home-Button öffnen. Etwas schneller geht es mit einer gekonnten 3D Touch-Geste. Drückt dazu einfach auf der linke Seite des Screens etwas fester auf das Display und streicht dann nach rechts, um zu einer anderen App mit einem Fingertipp zu wechseln. Ich selbst erwische mich immer wieder dabei, wie ich immer noch doppelt auf den Home-Button drücke – hier muss man sich wohl umgewöhnen.

3d touch trackpad

Druckempfindlich Zeichnen

Das druckempfindliche Zeichnen mit dem Apple Pencil und dem iPad Pro ist schon eine tolle Kombination. Auf dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus könnt ihr in der Notizen-App auch mit dem Fingerdruck die Dicke der Linien bestimmen. Wenn ihr zeichnet oder eine Idee skizziert, genügt ein fester Druck und ihr zeichnet statt dünne deutlich dickere Linien.

Mit 3D Touch zoomen

Wenn euch die Anzeigen manchmal etwas klein sind, könnt ihr unter Einstellungen > Bedingungshilfen > Zoom den Zoom auch per 3D Touch steuern. Aktiviert dazu „Steuerung einblenden„, damit ihr auch per 3D Touch zoomen könnt. Der Zoom-Controller erscheint auf dem Display, den ihr verschieben könnt, mit einem festen Fingerdruck auf das Display könnt ihr den entsprechenden Bereich vergrößern. Die Sichtbarkeit könnt ihr ebenfalls in den Einstellungen des Bereichs „Zoom“ individuell festlegen.

Schnellaktionen für Kontakte

Die „Quick Actions“ müssen nicht unbedingt ausführlich erwähnt werden. Etwas versteckt sind die Schnellaktionen für Kontakte. Immer, wenn ein Profilbild eingeblendet wird, zum Beispiel direkt in der Kontakte-App, bei E-Mails oder in der Nachrichten-App, könnt ihr per 3D Touch Schnellaktionen aufrufen und so einen Anruf tätigen, FaceTime starten, eine Mail schreiben oder eine Nachricht schicken. So müsst ihr nicht erst in die entsprechende App wechseln und den Kontakt suchen.

3d touch mail

Nutzt ihr 3D Touch häufig?

Ich nutze das iPhone 6s seit dem Markstart im September und finde 3D Touch auf jeden Fall sehr nützlich, benutze es aber doch recht wenig. Mit den „Quick Actions“ am App-Icon konnte ich mich irgendwie noch nicht anfreunden, stattdessen gefällt mir die Vorschau von Nachrichten oder E-Mails via Peek und Pop. Das Trackpad ist ebenfalls super praktisch, aber kommt auch recht wenig zum Einsatz, da ich fast immer mit der Lupe im Text suche.

Wie ist euer Nutzungsverhalten bei 3D Touch? Nutzt ihr das drucksensitive Display komplett aus? Sind es nur einige praktische Funktionen? In den Kommentaren sind wir auf eure Meinungen gespannt.

Kommentare 29 Antworten

  1. Ich nehme 3D Touch nur ab und zu her, aber nun weis ich mehr und z.b. Zum App umschalten geht das viel besser und schneller als immer zum Homebutten zu gehen und da dann zu anderen Apps zu wechseln. Danke für den tollen Beitrag ?

    1. Ich benutze den Appswitcher nur über den Homebutton, das geht für mich wesentlich schneller als am Rand draufzudrücken..
      Ansonsten halte ich 3D Touch nicht für das, wie es Apple mal wieder angepriesen hat. In den meisten fällen stört es nur oder hat keine sinnvollen bzw. nur eingeschränkte Funktion, die ich ohnehin nicht benötige. Nette Spielerei, die man im Alltag schnell vergisst, was dafür spricht, dass sie eigentlich überflüssig ist.

      1. Du hast kein 3D Touch, oder? Die ganzen Links in den Artikel öffnen, ohne die App verlassen zu müssen. Dafür. Es nervt das jeder Link gleich Anwendungen startet und man wieder zurück navigieren muss.

        1. Du meinst Peek und Pop? Das nervt mich noch mehr, denn, das muss man ja den Finger draufhalten und dann „außenrum lesen“. ich öffne lieber und geh zurück. Wo liegt da das Problem, geht doch fix.

          1. Ja Peek & Pop. Teils hast Du recht, dennoch, um kurz nachzusehen reicht es zu 90% der Fälle. Geht schnell und ist nicht umständlich. Des einen Freud is den anderen Leid ?

          2. Es könnte auch sein, dass es eigentlich egal ist, dass es dich nervt. Es gibt hier offensichtlich Nutzer, die es gerne nutzen würden, ich übrigens auch. Und wenn er dich „nervt“ deaktiviere es doch…

  2. ich nutze es eher selten.. Am häufigsten eig. um in das Multitasking zu kommen. Da habe ich mich zum Glück recht schnell vom Homebutton umgewöhnt.

  3. Also ich finde die einzige wirklich nützliche Funktion ist das Steuern des Cursors. Man könnte sicherlich schöne sachen machen in den Apps. Z.b. Ein Schnellmenü öffnen wie mit der rechten Maustaste. Oder mit festem Druck immer zurück springen. Aber dieses peek & pop bringt mur gar nichts.

    Warum auch man hat ja immer seinen Finger mitten im Bild. Und schneller gehts auch nicht 🙁

    1. Was hältst du davon wenn du dein Finger einfach nach dem du die Option benutzt hast nach rechts oder links wischt dann hast du dann trotzdem eine volle Sicht auf das was du auf pups

        1. Du sollst das PopUp mit dem Finger auch nicht ganz verlassen sondern bis ganz an den Rand. Wenn du das PopUp nach oben schiebst bis die Optionen eingeblendet werden kannst du den Finger auch ganz abheben.

  4. puuh, ich weiß noch nicht was ich von 3d-touch halten soll. irgendwo sind die devices fast zu groß für diese spielerei, obwohl manch auswahl der app befehle vereinfacht.

    viel schlimmer find ich den gelbstich im display, der blechern klingende lautsprecher oder das nach 3 wochen irgendwas im inneren raschelt – wieder die cam, die schon bei meinem 6er verrutschte?

    mit dem 4, sowie dem 4s hatte ich niemals hard- oder software probleme.:(

    1. Einzelfälle… dafür gibt’s schließlich die gesetzliche Gewährleistung. Beim 4er hast du wohl Glück gehabt, das Empfangsproblem damals war riesig.

  5. Also ich finde die Funktion hat so viel Potential aber wird einfach noch zu schlecht umgesetzt.
    Man sollte die Möglichkeit haben in einer App auswählen zu können in welches Fenster man kommen möchte.
    ZB Sport1 –> bestimmte Ligen/ Sportarten
    DB –> bestimmte Routen/ Favoriten schnellwählen können

    Dann könnte man sich das schön personalisieren und zum Besten nutzen (meiner Meinung nach)

  6. Kenne erst ein paar Sachen da ich mein richtig eigenes iPhone erst seit kurzem besitze, vorher hatte ich nur Firmentelefon ein IPhone und da nur das 5s

  7. Ich nutze 3D häufig und erwische mich immer wieder dabei, wie es mich irritiert, dass es bei meinen iPads nicht funktioniert.
    Insgesamt sehr hilfreich und vielseitig!

  8. Danke für eure Zusammenfassung! Ich nutze eher selten bis gar nicht die Funktion, da sie noch nicht weit genug verbreitet ist. Danke eurer Artikels werde ich aber häufiger mal reinschauen! ?

  9. Geht mir ähnlich wie euch. Ich find 3D Touch super, aber es ist noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen es richtig zu nutzen. Ich glaub wenn mehr Apps die Funktion besser nutzen würden würde es schneller in den normal Gebrauch über gehen.

  10. Ich nutze es eigentlich gar nicht.

    Ist für mich bisher eine Spielerei, die ich vorher nicht hatte und dementsprechend daran gewöhnt bin sie nicht zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de