Withings Smart Body Analyzer im Gravis-eBay-Shop für nur 116 Euro

Einen guten Deal haben wir heute noch für euch. Die WLAN-Waage von Withings ist heute günstiger zu haben.

Withings ws 50Die Waage Withings Smart Body Analyzer, auch unter dem Namen Withings WS-50 bekannt, wird in der schwarzen Variante im eBay-Shop von Gravis vergünstigt verkauft. Den absoluten Kracher-Preis vom Black Friday (damals 99,99 Euro), erreichen wir zwar nicht ganz, aber für 116 Euro kann die Waage schon bald euer Eigen sein. Der Preisvergleich liegt aktuell bei 129 Euro.


  • Withings Smart Body Analyzer für 116 Euro (eBay-Link) – Preisvergleich: 129 Euro
  • mit Gutscheincode CLICKCOLLECT2
  • kostenloser Versand, optional auch Abholung im Gravis-Shop

Um auf den angegebenen Preis zu kommen, könnt ihr nur noch heute den Gutscheincode CLICKCOLLECT2 für 10 Prozent Rabatt nutzen. Ihr müsst mit PayPal zahlen und könnt pro Account den Gutschein maximal zwei Mal einlösen – solltet ihr schon bei einer anderen Aktion zugeschlagen haben. Der Code läuft heute (15.3.16) um 23:59 Uhr ab.

Hierbei handelt es sich um eine Waage mit WLAN- und Bluetooth-Anbindung, die ihre Daten an das Smartphone oder Tablet schickt. Neben dem Gewicht werden viele weitere Daten gemessen, zum Beispiel der Körperfettanteil, die Herzfrequenz und die Luftqualität. Laut Withings ist die Waage daher nicht unbedingt im Badezimmer, sondern eher im Schlafzimmer am besten aufgehoben.

health mate

Die mit iOS und Android kompatible Waage von Withings kann übrigens von der ganzen Familie genutzt werden. Wie bei anderen Waagen üblich erkennt die Smart Body Analyzer ihren Benutzer anhand des Gewichts und kann die Daten so entsprechend einsortieren. Die vier AAA-Batterien in der Waage sollen laut Hersteller-Informationen übrigens rund acht Monate halten.

Die gesammelten Daten werden direkt nach der Messung in der Health Mate Applikation (App Store-Link) von Withings angezeigt, in der unter anderem auch ein Schrittzähler integriert ist. Alternativ kann man die Daten von dort aus auch automatisch in zum HealthKit von Apple senden und dort zentral verwalten.

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

      1. Hab sie noch nicht ? aber abnehmen muss ich nicht. Ist eher zum Spaß um mal zu schauen wie sich das Gewicht so verändert ?

        1. „um mal zu schauen wie sich das Gewicht so verändert“

          Und dafür benötigt man eine Waage mit WLAN- und Bluetooth-Anbindung? Das kann meine 20 Jahre alte normale Waage auch…

          1. Benötigen tut man sowas wahrscheinlich nicht aber ich wollte die Waage und da ich jeden Tag für mein Geld arbeite und mir es leisten kann hin und wieder was zu kaufen das nicht Lebensnotwendig ist, hab ich sie mir gekauft ?

    1. Auf keinen Fall, nach meiner jetzigen Erfahrung hätte ich auch lieber nur eine WS30 genommen. Die Batterien sind andauernd leer, und Akkus sind nicht geeignet, weil die Spannung zu niedrig ist.

  1. Funktioniert bei mir tadellos. Ob man die Raumluftkontrolle braucht, lasse ich mal dahingestellt sein. Billigere Waagen leisten das Gleiche. Macht hauptsächlich Sinn, wenn man andere Withings-Produkte (Blutdruckmesser, Schrittzähler) über die App zusammenschaltet. Insofern: Eher nice-to-have als wirklich mehrwertstiftend. Was aber wirklich sehr gut ist, ist die Begleitung von Withings über Tutorialvideos, Wochenauswertungen und Newsletter.

  2. Ich benutze sie jetzt seit über einem Jahr. Es gibt’s alle paar Wochen wieder Störungen, weil die Batterie alle ist, obwohl in der App noch 50 % angezeigt werden. Wem es nichts ausmacht, andauernd die Batterien wechseln zu müssen,für den möge es empfehlenswert sein. Kein 5 GHz WLAN. Das wäre bei der schlechten VerbindungsQualität auch nicht gut. Die Waage muss direkt neben der FRITZ!Box stehen.

    1. Also WLAN oder Batterie Probleme hatte ich keine mit dem analyzer; aber dafür das angesprochene Batterie Problem mit den bluetooth blutdruckmessgerät und die App ärgerte mich mehrmals nach updates!

      1. Seltsam, auch ich nutze das Blutdruckmessgerät. Es hat bei mir noch nie Schwierigkeiten gemacht. Vielleicht gibt es bei Withings einfach zu viele Montagsgeräte. Ich benutze Batterien aus dem Supermarkt, acht Stück für zwei Euro. Darf ich fragen welche Batterien du für die Waage benutzt und wie oft du sie wechseln musst?

        1. Welche weiß ich gar nicht, aber kaufe eigentlich immer marken. Das Problem war erstens, dass laut Anzeige die Batterien noch gut waren (nach ca einem 3/4 Jahr, der Zeitraum ist ja ok) und zweitens ich das Gerät danach neu koppeln musste. Nervig..

          1. Verstehe ich, mich hat das Gerät auch schon einiges an Nerven gekostet. Die Knöpfe auf der Rückseite wurden ja auch wirklich total blödsinnig konstruiert. Total billiges Material.
            In meinem Netatmo Außenmodul benutze ich die gleiche Batteriesorte schon seit über einem Jahr, ohne sie wechseln zu müssen. Das sendet alle 5 Minuten klaglos auch bei niedrigen Temperaturen.

          2. Dem kann ich nur zustimmen! Die Waage stellt sich von alleine hin und wieder auf Pfund statt kg. ?

            Wozu hat man eine App bei der man sowas umstellen könnte? Wer hat schon in einem Haushalt einen Engländer und einen deutschen, so das man es ständig umstellen müsste? Außerdem könnte man das auch am Profil koppeln…

            Der Verlauf ist nett, aber alles ist nicht ganz ausgereift. Stellt man sich 5x hintereinander drauf gibt es Schwankungen usw… Körperfettanteil ? Vergiss es! Insgesamt für den Originalpreis eine Zumutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de