appgefahren News-Ticker am 22. Februar (7 News)

Fabian Portrait
Fabian 22. Februar 2017, 16:23 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 16:23 Uhr - iOS 10: Jetzt auf fast 80 Prozent aller Geräte +++

Laut Apples hauseigener Statistik läuft mittlerweile auf fast 80 Prozent aller aktiven Geräte das neue iOS 10. Seid ihr noch mit einem älteren System unterwegs?

+++ 15:56 Uhr - iOS: 79 Prozent nutzen iOS 10 +++

Die neuste Messung von Apple zeigt, dass 79 Prozent aller Geräte mit iOS 10 laufen. 16 Prozent nutzen noch iOS 9, 5 Prozent eine frühere Version.

+++ 11:43 Uhr - Facebook: Aktuell Störungen in Europa +++

Bei Facebook spinnen wohl einige Server. Aktuell ist der Aufruf nur schlecht möglich. Allestörungen.de meldet seit 10 Uhr erhöhte Probleme. Abwarten und Tee trinken.

+++ 6:55 Uhr - AirPods: Apple veröffentlicht vier kurze Clips +++

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern hat Apple vier kurze Werbespots rund um die AirPods veröffentlicht. Mit einem Klick auf den Künstlernamen gelangt ihr zum entsprechenden Video: Marian Hill, Lianne La Havas, Craig David, The 1975.

+++ 6:52 Uhr - GigaBoost: 1 Millionen Vodafone-Kunden machen bereits mit +++

Habt ihr euch schon die 100 kostenlosen Gigabyte im Rahmen des Vodafone GigaBoosts in der MeinVodafone-App gesichert? Laut Informationen des Providers machen bereits über 1 Million Kunden mit - damit wurden sage und schreibe 100 Petabyte verschenkt.

+++ 6:50 Uhr - App Store: 40 US-Dollar für Apps +++

Laut einer Analyse von Sensor Tower hat ein durchschnittlicher iPhone-Besitzer aus den USA im vergangenen Jahr 40 US-Dollar für Apps ausgegeben. Wie hoch waren eure Ausgaben in 2016?

+++ 6:48 Uhr - Beta-Programm: Öffentliche Testversionen veröffentlicht +++

Apple hat gestern Abend Update ins das öffentliche Beta-Programm eingestellt: Freiwillige Tester können jetzt auch iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4 Beta 3 ausprobieren.

Teilen

Kommentare20 Antworten

  1. Cofrap sagt:

    Meine Ausgaben im Store bewegen sich monatlich im so niedrigen Bereich, manche Monate Null, das ich das nicht erfasse … also eher weniger als 40€ im Jahr.

  2. Danko40 sagt:

    Letztes Jahr gemäss Money Pro genau 60CHF, also so in etwa 53€ronen. 😊

  3. moniduse sagt:

    Vom 3G bis 6s hab ich wohl keine 20€ für Apps ausgegeben.

  4. Geheimratsecki sagt:

    10-20€ pro Jahr.

  5. Reg sagt:

    Letztes Jahr warens definitiv mehr als sonst. Um die 150-200 würde ich schätzen (inApps eingerechnet).

  6. Nathanel sagt:

    25-30€ im Jahr und das auch weniger wegen App’s, eher Musik

  7. memocan sagt:

    Was zählt da Alles mit? Ich lasse mein Netflix-Abo über in-App-Kauf abbuchen, damit alleine würde ich auf 120 € im Jahr kommen.

  8. M_A_K_K_O sagt:

    +++ 6:52 Uhr GigaBoost: 1 Millionen Vodafone-Kunden machen bereits mit

    Klar somit hat Vodafone eine kostengünstige Lösung gefunden die Leistungsfähigkeit ihres eigenen Netzwerks auf Stabilität und Geschwindigkeit zu prüfen…

    • Cofrap sagt:

      Mag sein, aber zumindest wurde eine Gegenleistung erbracht.
      Ichhabe zwar genug I-Volumen im Vertrag, aber wenn mein Provider mir was dazu gibt, warum auch immer, sage ich auch nicht Nein. 😉

  9. M_A_K_K_O sagt:

    Besser als einmalig für nur 1 Monat lang 100GB (was vielleicht 100 von 1 Millionen Kunden ausschöpfen wäre es, Sie würden diese 100GB durch 12 Monate aufteilen (macht ca. 8GB) und einem dann lieber 8GB monatlich für 1 Jahr Gratis geben.

    Aber einem geschenkten Gaul schaut man ja nicht in’s Maul

  10. Krayzee Brue sagt:

    Jetzt haben wir die iOS 10 News gleich zweimal… doppelt gemoppelt hält besser wa?^^

  11. party sagt:

    Naja, einmal sinds 79 und einmal 80% 😂😜

  12. party sagt:

    Und das in nur 27 Minuten

  13. Der-Pimp sagt:

    Die 40$ könnten schon passen bei mir.

  14. KaM! sagt:

    Die sollten das Geld für die AirPods Videos mal lieber in AirPods investieren. Es kann einfach nicht sein das es sie einfach nicht zu kaufen gibt.

Kommentar schreiben