Gameloft bringt eigenes Gamepad auf den Markt

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian am 02. Okt '12 um 16:15 Uhr

Auf unserer Facebook-Seite haben wir heute Vormittag bereits über den neuen Game-Controller von Gameloft berichtet.

Gerade bei sehr actiongeladenen Spielen vermisst man auf dem iPhone oder iPad doch ab und an richtige Knöpfe, um das Spiel richtig steuern zu können. Das hat sich wohl auch Gameloft gedacht – und mit dem “Duo Gamer” einen eigenen Controller auf den Markt gebracht.

Es handelt sich laut Angaben von Gameloft übrigens um den ersten Bluetooth-Controller, der offiziell durch Apple zertifiziert wurde. Unterstützt werden bisher folgende fünf Spiele: Asphalt 7, Brothers in Arms 2, Modern Combat 3, N.O.V.A. 3 und Order & Chaos Online. Es ist allerdings davon auszugehen, dass alle kommenden Titel – zum Beispiel das jüngst angekündigte Modern Combat 4, ebenfalls unterstützt werden.

Einige Punkte müssen wir aber schon jetzt kritisch begutachten: Der “Duo Gamer” Controller wird vorerst exklusiv in den USA vertrieben. “Längerfristig ist aber auch eine Veröffentlichung in Europa geplant, genaue Daten können wir dazu aber noch nicht nennen”, wurde uns von Gameloft mitgeteilt. 80 US-Dollar sind der anvisierte Verkaufspreis – was in Anbetracht der Tatsache, dass lediglich Gameloft-Spiele unterstützt werden, schon eine Menge ist.

Als bereits verfügbare Alternative können wir den iCade empfehlen. Er ist in zwei Versionen für das iPad (Core/Arcade) ab 57 Euro verfügbar, für alle iPhones (außer das neue 5er) gibt es zudem eine mobile Variante für rund 60 Euro (Amazon-Link).

Kommentare31 Antworten

  1. Burnster sagt:

    Wasn Unfug! Da ist doch der Controller größer als das iPhone…
    Meiner Meinung nach sollte man sich ne Konsole kaufen, wenn man mit Controller spielen will…

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Mit der Konsole kann man aber nicht telefonieren und SMS schreiben :P

    [Antwort]

    Burnster antwortet:

    Und wenn ich mein iPhone neben die Konsole lege… ;-) Freilich ist es cool, aber der Sinn bzw Nutzen des Controllers bleibt in meinen Augen dennoch gering… Da legt man ein paar Euronen drauf und hat ne PSVita, Nintendo DS und weiß, dass jedes Spiel und nicht nur die einer bestimmten Firma funktionieren…

    [Antwort]

    RobBec antwortet:

    Dafür legst du da auch 40€ für ein Spiel hin und nicht 0,79/1,59/2,39/3,99/5,49…€. Trotzdem muss ich dir Recht geben: Das ist eigentlich nur ein Vorteil für das iPad. Bei iPod Touch/iPhone macht das keinen Sinn, weil der Controller größer ist und man den i-Device direkt vor sich haben muss, sonst erkennt man nichts ( außer iPad ).

    SpecTec antwortet:

    Auch bei der Vita bekommst du spiele zwischen 79 Cent und 5 Euro!

    GuT antwortet:

    Ich warte schon seit jahren auf nen controler für’s ipad, und das obwohl ich vom C64 angefangen bis zur heutigen konsolen so gut wie alles daheim, bzw im keller habe. Jedoch finde ich sollte apple den controler bringen damit ihn alle gameschmieden unterstützen können, erst recht um solch einem preis!

    Coldschadow [iOS] antwortet:

    Das ist leider nicht Korrekt! Ab 0,99€ bis 50€. Und leider sind nur wenige Spiele für 0,99€ zu haben. Überhaupt gibt es nur sehr wenige.

    uncleBen antwortet:

    die Vita steht noch in den startlöchern, da kann man nicht allzu viel erwarten ! sie muss ja erstmal den riesen verkaufsschlager PSP ablösen … und das soll sich als schwierig erweisen !

    uncleBen antwortet:

    ganz ehrlich, man kann es auch übertrieben … wer zocken will (und das tut man nunmal wenn man einen controller für sein HANDY kauft) … der sollte sich echt mal gedanken machen ob er nicht das falsche gerät gewählt hat.

    [Antwort]

  2. phlek sagt:

    Was ich mal toll fand, waren diese “nippel”-Aufkleber für das Display, um genau zu merken wo die Finger sind – aber in DEU nicht zu bekommen, wa!?

    [Antwort]

    Hagenuck1 [Mobile] antwortet:

    Hab die teile hier liegen. Vom China Mann mit zwei Wochen Lieferzeit und für 3€ aus der Bucht!

    [Antwort]

    GuT antwortet:

    Doch, aber das sichtfeld ist beeinträchtigt und tasten fehlen dennoch. Gibts recht billig bei amazon @ co.

    [Antwort]

  3. MG96 sagt:

    $80 für einen Controller, der erst einmal exklusiv in den USA vertrieben wird und exklusiv nur für Gameloft-Titel ist … also nur weil man sich ein iDevice leistet, muss so ein Preis nun wirklich nicht sein ;)
    Klar, mit Controller lassen sich die Spiele besser steuern, aber die iDevices sind mobile Geräte und daher werden sie mit dem, was drin steckt bedient und der ansonsten wird hochwertig auf dem PC oder von mir aus auf der Konsole gespielt :)

    [Antwort]

    Montgomery antwortet:

    Der Preis geht noch, aber Gameloft Spiele sind oft keine gute Qualität.

    [Antwort]

    MG96 antwortet:

    Also mir sind gute 62€ klar zu viel für ein Gamepad, dass nur für ausgewählte Spiele funktioniert. Die originalen Controller für die Konsole kosten knapp 30 und um die 36€ als Wireless.
    Von Gameloft hat mich bisher nur Modern Combat überzeugt.

    [Antwort]

  4. RobBec sagt:

    Auf dem Bild ist eine Halterung für das iPad zu sehen und es steht ‘Gameloft’ darauf. So wie ich mitbekommen habe, ist das aber nicht enthalten wenn man diesen Controller kauft. Kann mir jmd helfen ?

    [Antwort]

    Chris199777 antwortet:

    Doch der ist mit enthalten :)

    [Antwort]

  5. harmino [iOS] sagt:

    warum nicht ne iPone App mit der man sein iPad steuert ??? Sowas wie MPad

    [Antwort]

    MG96 antwortet:

    Ersetzt aber leider keinen präzise Steuerung mit Bedienelementen in physischer Form.

    [Antwort]

  6. Shorty sagt:

    Einen Tick zu teuer finde ich, würde für mich nur für Asphalt 7 in Frage kommen, denn die Gameloft Shooter lassen sich nach kurzer Eingewöhnung absolut perfekt mit dem Gyrosensor steuern.

    Wenn das Ding andere Spiele wie zB. Fifa 13 unterstützen würde und Vibration hätte wäre es ein gutes Angebot aber so leider ziemlich unnütz bis jetzt.

    [Antwort]

  7. Nanana sagt:

    Da leider keine Gameloft App mehr den Weg auf mein iDevice finden wird für mich unnütz. Und seien wir mal ehrlich – von der Konsole zum iPad und wieder zurück? Ist das eine Entwicklung an der sich lohnt mit 80 Dollar teilzuhaben?

    [Antwort]

    Nanana antwortet:

    Allein schon das Video, ein Ballerspiel wird gespielt und durchgehend gelacht. Vielleicht sollte Apple Nachhilfestunden geben :D

    Irgendwie kann man am PC nich editieren, könnte man ändern oder?

    [Antwort]

  8. King D sagt:

    Gewinnspiel?? ^__^

    [Antwort]

  9. King D sagt:

    Gewinnspiel?? ^__^

    [Antwort]

  10. serious78 [iOS] sagt:

    80 Dollar….lol. Das Teil sieht aus wie ein 5 Euro pc gamepad! Kostet in der Herstellung sicher um die 3 Dollar, einfach lächerlich der Preis aber in Verbund mit Apple kann man sowas ja bringen denn da finden sich genug Abnehmer!

    Die Idee ist aber gut, denn auf dem ipad lässt sich kein Shooter wo man 2 sticks braucht vernünftig steuern…auf dem iPhone schon.

    [Antwort]

    Montgomery antwortet:

    Naha, Zertifizierung ist schwierig und kostspielig. Aber 80€ kommt mir dann doch etwas zu viel vor, wobei ich keinen genauen Überblick habe, welche Kosten in der Entwicklung und Vertrieb stecken.

    [Antwort]

    Raphael [Mobile] antwortet:

    Auf dem Ipad kann mann Shooter spiele um einiges besser steuern als auf dem Iphone/Ipod, da man einfach viel mehr sieht.

    [Antwort]

  11. Tinus sagt:

    Ich finde die Idee Cool, auch wenn´s 80,– Dollar kostet.
    Ich will mir auch kein zweites Gerät zum spielen kaufen und – wer weiß, vielleicht kann man diesen Controller auch als Fernbedienung benutzen um Filme zu schauen….
    Hauptsache, es fängt jemand mit dieser Umsetzung an, dann gibt es Nachahmer, die es Besser und Individueller gestalten.
    Ich bin gespannt….

    [Antwort]

  12. PiccoJ sagt:

    Man könnte ja mittels Apple TV die Games aufs heimische Flachbild streamen…
    Und schon hat man eine äußerst Portable Console! ;-)

    [Antwort]

  13. iKostas sagt:

    Das Nokia N85 hatte ein blauzahn Controller,dabei
    Gespielt hab ich selten damit. Aber so schlecht war er nicht.
    Nur einen Kollegen verarscht dem ich sagte ich kann das Handy mit Gedanken steuern das war lustig.

    [Antwort]

  14. Felix W. sagt:

    Das Bild hat was: er ballt beim startbildschirm von N.O.V.A. 3 jubelnd die Faust :) “Juhu, es ist nicht abgestürzt!”

    [Antwort]

Kommentare schreiben