Mac-App Printopia: Mehr Funktionen für AirPrint

Kategorie , , - von Fabian am 26. Apr '11 um 18:24 Uhr

AirPrint ist eine Geschichte für sich. Heute wollen wir euch ein kleines Mac-Tool vorstellen.

Drucken mit dem iPhone oder iPad ist unter iOS 4 zwar möglich, aber leider immer noch nicht so einfach. Zumindest, wenn man keinen aktuellen HP-Drucker sein Eigen nennt. Denn nur dort werden die AirPrint-Funktionalitäten ohne einen zwischengeschalteten Computer unterstützt.

Leider ist die Einrichtung des Druckers für das iPad und iPhone auf dem Mac nicht vollends komfortabel, besser macht es die kleine Systemerweiterung Printopia (Download-Link). Das Programm ist klein und schlank, zudem schnell eingerichtet. Nicht einmal zwei Mausklicks sind dafür notwendig.

Die Liste der Features ist dafür umso größer. Man kann mehrere Drucker verwalten, außerdem wird der eigene Computer als virtueller Drucker angelegt: So kann man Dokumente direkt vom iPhone oder iPad auf den Mac kopieren, ohne sie zum Beispiel per Mail an das eigene Postfach zu schicken oder das iDevice per Kabel mit iTunes zu verbinden.

Außerdem können PDFs, Bilddateien oder aber auch E-Mails direkt auf die am Mac eingerichtete Dropbox übertragen werden. Printopia kostet zwar knapp 20 US-Dollar, ist also nicht ganz günstig, dafür kann man den Drucker-Helfer kostenlos downloaden und sieben Tage lang im vollen Umfang nutzen.

Leider gibt es Printopia nicht für Windows-Systeme. Wer AirPrint ohne große Extras auch auf seinem PC nutzen möchte, kann sich den AirPrint Activator laden. Das Pendant für Mac-Rechner findet ihr hier.

Kommentare4 Antworten

  1. Captain Oliba [Mobile] sagt:

    Avahi CUPS kleine Konfiguration und schon hat man AirPrint für jeden Drucker.

    [Antwort]

  2. just2mention [Mobile] sagt:

    Ihr verwechselt gerade AirPrint mit ePrint.

    [Antwort]

  3. Plebejer [Mobile] sagt:

    Printopia kann man gerade im Spring Bundle von MacLegion mit neun weiteren Apps erwerben. Der Gesamtwert beträgt über 500 US$, das Bundle wechselt für 50 US$ (knapp 34€) über die virtuelle Ladentheke.

    [Antwort]

  4. just2mention [Mobile] sagt:

    @Plebejer
    Super Tipp. Danke!

    [Antwort]

Kommentare schreiben