QuickButton: Favoriten ohne Internet verlinken

Kategorie , - von Fabian am 27. Feb '11 um 14:13 Uhr

Habt ihr Personen, mit denen ihr häufiger telefoniert oder SMS sendet? Dann könnte folgende App hilfreich für euch sein.

Auf die Telefon-App klicken, zu den Favoriten wechseln und dann den Kontakt aus der Liste auswählen. Das sind mindestens drei Fingertips, die man normalerweise betätigen muss, um eine Kontakt anzurufen. Schneller soll es mit QuickButton funktionieren – einer App, die Homescreen-Icons erstellen kann.

Das hat es natürlich alles schon gegeben und auch wir sollten in grauer Urzeit schon einmal über solche Apps berichtet haben. Das besondere an QuickButton ist allerdings, dass keine Internetverbindung notwendig ist und damit auch keine persönlichen Daten ins Internet gesendet werden.

Wie bei allen anderen Apps dieser Art ist aber auch hier der Safari-Umweg notwendig, was aber kein großes Problem darstellt. Auch das Erstellen der Kontakte in der App selbst geht leicht von der Hand.

Aktuell läuft bei QuickButton noch bis zum 6. März eine Gratis-Aktion, bei der man immerhin 79 Cent sparen kann. In einem kleinen Test gab es keine Probleme, auch wenn WLAN und Mobile Daten ausgeschaltet waren.

Kommentare19 Antworten

  1. Dittom [Mobile] sagt:

    Der Mensch wird immer fauler…

    [Antwort]

  2. Eoprator [Mobile] sagt:

    Vllt. Solltet ihr noch dazu schreiben, dass es am iPod nicht geht!

    [Antwort]

    Dittom [Mobile] antwortet:

    Wozu?!?jeder weiß dass man mit dem iPod nicht telefonieren kann. (außer FaceTime)

    [Antwort]

    J3n50m4t [Mobile] antwortet:

    Aber Mail … Jop auf iPod geht’s nicht

    [Antwort]

  3. susushi [Mobile] sagt:

    das App. funktioniert erst ab iPhone 3GS!!

    [Antwort]

  4. Ich - Der Originale [Mobile] sagt:

    Es gaht am ipod! Fuer mail!

    Ich habs mir gestern geladen

    [Antwort]

  5. Jan [Mobile] sagt:

    Damit kann man sich leerstellen auf dem Home screen machen:)

    [Antwort]

  6. xxx [Mobile] sagt:

    einfach nur schlecht (“über safari”). mein jb iphone kann das sogar (kostenlos!) direkt ohne safari und mit skype, facetime und sogar vom lockscreen. selbst mein altes wm 6.5 konnte das. aber ich liebe mein iphone trotzdem.

    [Antwort]

  7. Robi iphone 4 [Mobile] sagt:

    3 Klicks… Bald gibt’s ne App. Die das iPhone über Gedanken steuert, weil man (im wahrsten Sinne) “gar keinen Finger mehr krum machen will”?!

    [Antwort]

    marc co [Mobile] antwortet:

    Sowas gibt’s für’n pc schon, auch zu kaufen. Is garnicht mal so teuer

    [Antwort]

  8. ritschi [Mobile] sagt:

    Hab’s ausprobiert und klappt echt gut. Ich kenn leider keinen Vergleich aber für meine Favos find ich’s gut.

    [Antwort]

  9. Waidfrau [Mobile] sagt:

    Funktioniert komischerweise nicht bei allen Kontakten. :-(
    Mein wichtigster Kontakt hat eine 0151-Nr da geht es nicht und bei der Festnetznummer auch nicht. Super schade.

    [Antwort]

  10. Die wollen nur unsere Adressen ziehen. !!!! [Mobile] sagt:

    WIESO über das Internet???????

    “Faces” light kostenlos funzt SUPER OHNE Datenklau !!!!!!!!!!

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Ähm, nur mal so eine Sache….Bei mir hat das Erstellen und Anrufen von Kontakten ohne WLAN und ohne Mobile Daten funktioniert. Wie sollen da Daten geklaut werden?

    [Antwort]

  11. Mossa [Mobile] sagt:

    Bei welcher App braucht man denn eine Netzverbindung, um mittels erstellten Homescreen-Icons zu telefonieren? Ich habe SpeedDial, da brauche ich keine.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Zum Telefonieren selbst nicht, aber sehr oft zum Erstellen der Icons.

    [Antwort]

    Mossa [Mobile] antwortet:

    Ah ja ok. Und wie kann man sich Leerstellen erzeugen (wurde ja oben so kommentiert)?

    [Antwort]

  12. tine [Mobile] sagt:

    Bei mir funzt das nicht :-( öffnet den Browser und läd aber nichts.

    [Antwort]

  13. Thom [Mobile] sagt:

    Heut ist der 4.3 und das App. Kostet schon wieder -,79 Cent!!!!

    [Antwort]

Kommentare schreiben