Amazon Fire TV oder Fire TV Stick kaufen & 10 Euro Gutschein für Filme und Serien geschenkt

Amazon schnürt ein Angebot zum Fire TV und Fire TV Stick. Wir haben alle wichtigen Infos für euch.

Amazon Fire TV Stick Fernseher

Update am 18. Mai: Das Angebot für die beiden Fire-Geräte, die eurem Fernseher neues Leben einhauchen können, gilt nur noch 24 Stunden!

Das Amazon Fire TV und den Fire TV Stick haben wir schon genauer unter die Lupe genommen. Wer zum Start nicht vom reduzierten Angebot Gebrauch gemacht hat, jetzt aber doch zu einem der beiden Varianten greifen möchte, kann aktuell von einem 10 Euro Gutschein profitieren, der für Filme und Serien bei Amazon Instant Video eingelöst werden kann.

Das Amazon Fire TV ist eine Set-top-Box, mit der ihr auf Tausende Filme und Serienepidosen, Millionen Songs und über hundert Spiele zugreifen könnt. Per USB-Anschluss können weitere Medien angeschlossen werden, auch kann die Box per Kabel mit dem Internet verbunden werden.

Unser damaliges Fazit: „Wer Prime-Kunde ist und das Video-Angebot von Amazon nutzt, kommt am Amazon Fire TV nicht vorbei. Die kleine Box ist dem jetzigen Apple TV – abgesehen von AirPlay – in quasi allen Belangen überlegen.“ Mittlerweile gibt es im Amazon Shop auch einige AirPlay-Apps, die für die Anzeige von ein paar Bildern oder Videos aus dem Urlaub durchaus gut genug sind.

Im Gegensatz zum großen Fire TV ist der Stick von den Abmessungen (84,9 x 25 x 11,5 Millimeter) natürlich kleiner und muss auf zusätzliche Anschlüsse verzichten – unter anderem kann man beim großen Bruder eine Festplatte zur Speichererweiterung anschließen. Ausgestattet ist der Fire TV Stick mit einem Dual Core ARM A9 Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Flashspeicher. Unterstützt werden zudem Bluetooth 3.0 und eine maximale WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit. Einen zusätzlichen LAN-Anschluss und Audio-Ausgang gibt es nicht.

Das Apple TV ist ja weiterhin angestaubt und mit alter Hardware ausgestattet. Die bessere Alternative ist definitiv das Fire TV, wer es etwas kleiner und abgespeckter mag, greift zum Fire TV Stick. Das Angebot mit dem Gutschein ist noch bis zum 19. Mai 2015, 16 Uhr gültig. Der Gutschein in Höhe von 10 Euro wird nach dem Versand eurem Konto gutgeschrieben.

Kommentare 18 Antworten

  1. Der Fire TV Stick kann übrigens AirPlay. Es gibt also keinen Grund für einen Apple TV. Schön auch die wirklich gut funktionierende Anynet-/CEC-Kopplung, das hat man nicht oft. Jetzt müsste nur noch Logitech nachziehen und Bluetooth in den Harmonys verbauen, dann wär’s perfekt. Die kleine Fernbedienung vom Stick geht nämlich gern mal verloren.

    1. Ja, AirPlay geht.
      Aber das ganze geht nur eingeschränkt: Alles was irgendwie kopiergeschützt ist (iTunes-Videos, maxdome-iOS-App usw.) geht mit den AirPlay-Apps fürs FireTV nicht.
      Mir ist das egal weil ich keine Geschützen Inhalte übertragen will, aber der geneigte Käufer sollte sich dessen bewusst sein und vorher prüfen ob das benötigt wird.
      Abseits geschützter Inhalte funktioniert das aber problemlos.

    2. AirPlay funktioniert ganz gut mit den Fire Tv’s, aber für Musik gleichzeitig in mehreren Räumen nicht so wirklich. Es gibt da immer einen leichten Versatz der auch mit den Latenzeinstellungen nicht wegzubekommen ist.
      Das ging mit meinen Apple TV’s vorher besser.
      Ich bin aber trotzdem sehr zufrieden mit den Fire TV’s, habe zwei „Normale“ und einen Stick in Einsatz.

    3. Klar geht air playit aber die Probleme werden immer verschwiegen! Es ist kein atv Ersatz! Trotzdem hat Apple dringend Nachholbedarf!

        1. Hardware, Prime/Netflix über ein Endgerät, Möglichkeit Apps zu installieren, Spiele für Zwischendurch, Mediatheken von TV-Sendern, Sprachsteuerung über FB oder App…

          1. Atv ist nur die Anbindung mit wenigen Optionen. Das Endgerät ist nach wie vor das iDevice! Spiele?! Nicht dein ernst oder?

          2. Sind doch möglich, wird von mir aber nicht genutzt. Auch nicht auf den iDevice’s, bin absolut kein Spieler?
            Im direkten Vergleich kann die Apple- Anbindung mit dem Fire TV nicht mithalten.

          3. ATv & iPad gegen ein Fire Tv?! Ähm nein!

            Als reine Box ja, aber eine atv ist 1. Ziemlich alt 2. Nur eine Anbindung der Apple Geräte. Mit dem neuen atv wird sich einiges ändern da Apple hoffentlich Einsicht zeigt!

            Ein reiner atv ist nur zum streamen der Apple Angebote. Was mir erst mal garnichts bringt, deshalb sollte man da schon mehr Geräte sein eigen nennen.

            Und es besteht die Hoffnung auf „Home Kit „

          4. Das meinte ich ja, „Kistchen gegen Kistchen“,da ist für mich das Fire TV zur Zeit eindeutig besser.
            Aber auch ich würde mich über ein neues ATV freuen, bis jetzt kam nur leider nichts?
            Daher auch der Griff zu den Amazon Geräten.

  2. Ich hatte es eigentlich für Smart-TV Besitzer als unnötig erachtet, aber nachdem ich nun einen zur Probe zu Hause hatte, finde ich es noch besser! Viel mehr Möglichkeiten und auch die Apps (z.B. Netflix) sind von der UI nutzerfreundlicher als auf meinem LG.

    1. Hier ebenso ?Ich habe einen Samsung Smart TV bei dem die Netflix App immer zweimal gestartet werden musste damit es richtig lief. Beim Telekom Receiver ruckelt Netflix ohne Ende, jetzt machen beide nur Ihre Grundfunktionen und den Rest die Fire Tv’s. Alle Smartfunktionen gefallen mir bei den Amazon Geräten besser. Im Schlafzimmer und in der Küche sind die Apple Tv’s ebenfalls ersetzt worden.

  3. „Per USB-Anschluss können weitere Medien angeschlossen werden,“ ist die Aussage korrekt?? Soweit ich das weiß, geht das nicht. Bitte mal eine fachkundige Aussage dazu. Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de