Bildbearbeitung: Pixelmator für den Mac zum halben Preis

Die beliebte Mac-Applikation Pixelmator ist aktuell um 50 Prozent reduziert im Mac App Store zu kaufen.

Pixelmator Layer Styles

Wer eine kostengünstige Alternative zum kostenintensiven Adobe Photoshop sucht, sollte zum aktuell reduzierten Pixelmator (Mac Store-Link) für den Mac greifen. Klar, der Funktionsumfang ist nicht ganz so groß wie beim Branchenriesen, dafür muss man aber auch deutlich weniger Geld bezahlen. Schon zum Normalpreis gilt Pixelmator als Schnäppchen, aktuell gibt es das Mac-Programm sogar für nur 14,99 Euro statt 29,99 Euro.

Neben Crop-Funktionen gibt es auch Zeichenwerkzeuge, beispielsweise für die Erstellung von Vektor-Grafiken, verschiedene Formen, einen Wischfinger, Abwedler für Aufhellungen, sowie ein Schwamm- oder auch Rote-Augen-Tool. Alle Funktionen aufzuzählen würde hier sicherlich den Rahmen sprengen – auf der Entwickler-Webseite gibt es eine sehr schöne Auflistung. Im Gegensatz zur Webseite ist die App selbst übrigens komplett auf Deutsch.

Pixelmator kommt bei mir immer wieder zum Einsatz, allerdings nur für einfache Arbeiten. Bilder editieren, Objekte freistellen oder mit verschiedenen Ebenen arbeiten – das ist nach kurzer Einarbeitung im Handumdrehen gemacht. Ebenfalls klasse: Die Entwickler bleiben immer am Ball und aktualisieren Pixelmator stetig, reichen neuen Funktionen nach oder passen die App an die aktuellen iOS- und Mac-Versionen an.

Perfektes Zusammenspiel zwischen iOS- und Mac-Version

Neben der Mac-App gibt es seit geraumer Zeit auch eine angepasste iPad-Version. Mit der Handoff-Funktion könnt ihr so beispielsweise Arbeiten am Mac beginnen und am iPad nahtlos fortsetzen. Die Zusammenarbeit beider Versionen ist wirklich nahezu perfekt.

Wer also nach einer guten, funktionalen und kostengünstigen Bildbearbeitung-App sucht, sollte zum empfehlenswerten Pixelmator greifen, das bei über 1500 Bewertungen im Schnitt viereinhalb von fünf Sterne bekommt.

Kommentare 6 Antworten

  1. Die Foto-Filter-Applikation Flare 2 (war mal BEST OF 2014 im Mac App Store) gibt es auch gerade für 6,99 €, statt vormals 14,99 €. Im Text steht nix von Angebot. Daher vielleicht neuer Preis für immer?
    Dazu gibt es eine kostenlose Phone / Pad App. Wer beide besitzt, kann am Rechner Filter designen und diese dann auf die Mobil-Geräte übertragen.

    1. War nötig – Beleidigungen haben keine Berechtigung – sachliche Argumente wären sinnvoll, aber scheinbar von einigen wenigen nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de