Brains My Body: Spielerisch den Körper kennenlernen

Immer mehr Apps beschäftigen sich mit dem Thema Bildung – so auch Brains My Body.

Brains My BodyIm App Store gibt es aktuell eine Sonderseite „10 tolle Apps für Kinder“. Vorgestellt werden dort unter anderem Streichelzoo, Kleiner Fuchs Kinderlieder oder Pocket Egg Race. Zu der kleine Auswahl zählt allerdings auch Brains My Body (App Store-Link), das wir euch in diesem Artikel näher vorstellen wollen. Die Universal-App kostet 1,79 Euro und soll Kindern den menschlichen Körper näher bringen.

Vorweg gleich ein wichtiges Detail: Brains My Body ist lediglich in englischer und schwedischer Sprache vorhanden. Als Zielgruppe sehe ich daher Grundschulkinder, die in ihrer Schule schon mit Englisch-Unterricht beglückt werden. Hier bin ich mir sicher, dass Schwierigkeitsgrad und Inhalt genau passen.

Brains My Body ist in acht verschiedene Mini-Spiele unterteilt, die man immer und immer wieder spielen kann. In den einzelnen Spielen stehen jeweils ganz bestimmte Teile des menschlichen Körpers im Fokus: So lernt man zum Beispiel das Skelett kennen oder muss Organe sortieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern man kann auch noch etwas lernen.

Jedes Körperteil, das man mit dem Finger an die richtige Position zieht, wird natürlich auch von einem Sprecher vorgelesen – so lernen die Kids gleich die richtige Aussprache. Außerdem wird das gerade angeklickte Puzzle-Teil auch beschriftet, schließlich muss ja auch etwas für die Rechtschreibung getan werden. Ebenfalls klasse: In jedem Spiel gibt es jeweils eine interessante Information rund um den Körper – bei der Übersetzung können sicher die Eltern helfen.

Insgesamt ist Brains My Body eine gut gemachte App und perfekt für Eltern geeignet, die ihrem Nachwuchs eine Möglichkeit geben wollen, mit dem iPhone oder iPad zu lernen. Einzig die Sprachbarriere ist etwas ärgerlich, aber vielleicht wird ja für die im April veröffentlichte App noch ein Update nachgereicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de