Freemium: So geht es weiter

49 Kommentare zu Freemium: So geht es weiter

Vor einer Woche haben wir euch gefragt, wie wir mit dem Thema Freemium umgehen sollen. Ihr habt eine Entscheidung gefällt.

[poll id=“39″]


Über 60 Prozent der appgefahren-Leser interessieren sich für Artikel zum Thema Freemium-Spiele, 43 Prozent von ihnen allerdings nur, wenn es sich um ausgewählte und gekennzeichnete Spiele handelt. Wir werden entsprechende Titel zukünftig im Titel der News mit „Freemium“ kennzeichnen, damit die 33 Prozent der Leser, die lieber nichts darüber erfahren wollen, den Artikel erst gar nicht öffnen müssen.

Außerdem wollen wir die Gelegenheit nutzen, noch einmal ganz genau zu erklären, was es mit diesen Freemium-Spielen auf sich hat – denn nicht jeder In-App-Kauf bedeutet sofort „Abzocke“. Freemium-Spiele sind Titel, bei denen man für den laufenden Spielbetrieb Geld ausgeben muss, um sich bessere Waffen, Ausrüstung oder einen zeitlichen Fortschritt zu verschaffen. Letztgenannter Punkt lässt sich oft auch durch eine längere Wartezeit umgehen.

Es gibt aber auch „gute“ In-App-Käufe, die nichts mit Freemium zu tun haben. Zum Beispiel die Preisalarm-Aktivierung in der appgefahren-App. Ein weiteres Level-Paket in „Wo ist mein Wasser?“ oder einfach nur das Freischalten der Vollversion innerhalb einer App.

Wir versuchen jedenfalls, das ganze sehr sensibel anzugehen und freuen uns jederzeit über euer Feedback – natürlich nicht nur zu diesem Thema. Zum Abschluss noch zwei Informationen in die Runde: Das nächste Update der appgefahren News-App wartet derzeit bei Apple auf seine Freigabe, das nächste appMagazin werden wir in den nächsten Tagen komplettieren – hier sind wir krankheitsbedingt etwas zurückgeworfen worden.

Anzeige

Kommentare 49 Antworten

    1. Das Problem ist, dass viele Freemium-Spiele bisher gar kein richtiges Ziel haben. Aber wir werden die Spiele auf jeden Fall ausgiebig testen und dann unserer Erfahrungen schildern.

  1. Find ich super, dass ihr uns als Leser so viel mitentscheiden lasst und jetzt zusätzlich zu den vielen Artikel jeden Tag diesen Service bietet, dickes Lob und Daumen hoch! 😉
    Und aufs Appmagazin freu ich mich auch schon!

  2. Wirkliche tolle Idee, bzgl. der Umfrage.

    Ferner freue ich mich riesig auf das neue Magazin, endlich wieder sinnvoller Lesestoff am Abend! 🙂

    Noch eine kleine Frage: Wie sieht es eigentlich mit einem Forum aus? Finde ist eine gute Idee, die sich nicht allzu schwer umsetzen lassen würde. Für eine weitere Informationsplattform zwischen den Appgefahren-User?
    Vielleicht eine kleine Idee meinerseits! 🙂

    Ansonsten, WEITER SO, tolle Arbeit.

    1. Forum: Es ist nicht schwer umzusetzen. Es gut umzusetzen, ist allerdings schwierig. Schließlich wollt ihr alle eure Accounts behalten und euch keinen zweiten anlegen, zudem sollte das Forum auch mit mobilen Endgeräten genutzt werden, etc. pp 😉

      Kommt auf jeden Fall irgendwann… 😉

      1. Da hast du natürlich vollkommen Recht.
        Du hast natürlich Aspekte durchleuchtet die ich nicht beachtet habe. Gutes braucht eben Zeit! 😉

      1. Du hast irgendetwas vorgeschlagen, was vermutlich niemand verstanden hat. Zumindest wenn du diesen unverständlichen Vorschlag unter dem Mass Effect-Artikel von letztens meinst. Gegen ein optionales, ganz normales Forum haben sicher die wenigsten etwas einzuwenden 😉

        1. Es ein Forum gemeint! Nur kein Forum mit 10000000000 Unterforen denn das ist es das ich HASSE! Die ganzen Admins haben nichts besseres zu tun auser alles in die Richtigen Unterforen reinzuschieben bei denen man den Unterschied nicht mehr erkennt. Ich möchte nur ein Forum mit Hauptthemen!

      1. Zum glück habe ich für NEIN gestimmt. Wiso das nicht? Kann mir das jemand anhand meinem beispiel erklären? Ich dachte immer das wär eins.

        Ich hätt den Artikel besser durchlesen sollen.

        1. nunja. bei sacred oddysey gibt es nur einen in app kauf, nämlih das freischalten der voll version. bei dungeon hunter 3 hingegen kannst du dir für geld einen vorteil erkaufen … bessere waffen. keine wartezeiten, etc. diese spiele, wo man sich den vorteil erkaufen kann UND kostenlos sind, sind freemium spiele.

    1. Dann braucht man aber lange, oder ? Ich hatte es auch mal, aber es war dann irgendwann so langweilig, dass ich es gelöscht wurde. Wollte für solche Spiele kein Geld ausgeben.

      1. Naja ein bischen geduld braucht man schon…(wenn ich sie nicht habe geb ich einfach die gesparten lp aus, die man am anfang ziemlich leicht kostenlos verdient.)ich habe bis jetzt kein Geld für das Spiel ausgegeben und habe auch nicht vor das zu tun.

      1. Da kostet aber die Vollversion Geld (Da bezahlt man was um dann nachher Geld zu sparen -.-) außerdem kann man sich bei appbzr seine eigenen Listen erstellen, über die Apps man dann bei Preissenkung per Push informiert wird.

          1. Ja du hast einmal Appgefahren, Appbzr, Appticker… was weis ich was es da alles gibt.
            Wenn du aber bei Appgefahren den Preisalarm kaufst dann musst du nicht deinen Speicher mit mehreren Apps besetzen und du verbrauchst nicht so viel Arbeitsspeicher weil du keine 10 apps gleichzeitig offen hast.
            Vielleicht hat einer schonmal geschaut, dass die offenen Apps bis zu 400mb RAM wegnehmen.

            Mir geht es nur darum alles in einem zu haben. Für solche Freemium sachen bin ich.

          2. Appbzr ist 6,7 MB groß, außerdem sind die Apps beim Multitasking nicht im Arbeitsspeicher. Lieber 6MB als 79 Cent!

          3. ja das ist richtig ich habe appgefahren und appticker. Appbzr ist nur eine iphone-App und die sieht sehr pixelig auf meinem iPad aus.

          4. Falsch! Die offenen Apps nehmen Arneitsspeicher weg! Hast du 5 Apps offen hast du noch 120mb ram frei für deine derzeit offene Anwendung! Verwendest aber eine bestimmt anwendung mehr wird die App automatisch beendet! Ich schau mal eben was die wegnehemen.

            Ist nur appgefahren offen hab ich noch 352mb übrig
            Bei Appgefahren, Appzapp, Appbzr sinds noch 300mb
            also sond sie im Arbeitsspeicher.

          5. Ja, aber die App muss ja nicht geöffnet sein… Push funktioniert trotzdem. Facebook, Mail etc sind ja auch nicht immer gestartet und pushen trotzdem 😉

          6. ja klar aber das heist dass die app nie vollkommen geschlossen sein kann. dann hast du immer mehr apps die beim systemstart auch gestartet werden müssen. müssen aber nicht viel verbrauchen.

          7. So, jetzt wird es etwas technisch… Nein, die App ist völlig geschlossen. Denn auch wenn dein Device dich fragt: „darf diese App ihnen Push-Mitteilungen schicken?“ …sie tut es nicht. Der Push-Service ist von Apple ins System integriert und läuft über den Apple eigenen Server. D.h. Die Firmen (Entwickler der App) schicken die Meldung an Apple und die leiten es über ihr eigenes System weiter an den Push-Service auf dem iDevice …über die App setzt du also nur den Filter so zu sagen.
            Hoffe das technische war untechnisch genug 😉

    1. Ich habe auch einige Apps mit Preisalarm. Den Preisalarm in Appgefahren habe ich aktiviert um mich beim Team für die tolle und unermüdliche Arbeit zu bedanken. – Sogar am Sonntag gibt’s tolle Infos.
      Außerdem freue mich jetzt schon auf die neue Ausgabe des Appgefahren-Magazins 🙂

  3. ich HASSE fremium spiele außer strategiesipiele wie zb. L&K !
    Die spiele verlieren an qualität und es ist viel teurer da in App einkäufe oft viel teurer sind wie gescheite spiele! Aber so ist es halt, gameloft, EA usw. Sind halt so drecksfirmen die nur an kohle, kohle,kohle,kohle,kohle,kohle,kohle usw. denken!
    Das ist wie bei gangstar rio man muss Geld bezahlen um gescheit weiter zu kommen, obwohl es davor schon 5,49 bezahlt hat!

  4. Also man könnte meinen, bei einigen sind die 79ct für den preisalarm in der appgefahren-app so ne menge geld, dass man nach der freischaltung nix mehr zu essen aufm tisch hat. Hab ich kein verständnis für so etwas.
    Überlegt mal, was ihr durch diese app so alles schon gespart habt.
    Ist nur meine persönliche meinung, muss nicht jedem gefallen 😉

      1. Also AppTicker Push kostet bei mit 79 Cent und bietet dir keine 10 interessanten News pro Tag, aus denen heraus du direkt einen Preisalarm setzen kannst 😉

    1. Urteile nicht über die finanziellen Möglichkeiten anderer Leute – es ist nicht immer der Preis, sondern auch mal die Priorität die entscheidet.

  5. @appgefahren Team:
    Ihr habt einen logischen Fehler im Text.
    Ihr schreibt „Über 60 Prozent der appgefahren-Leser interessieren sich für Artikel zum Thema Freemium-Spiele, 43 Prozent von ihnen allerdings nur, wenn“. Die 43% von ihnen müssten dann ca. 20% aller Wähler sein. Aber ihr sprecht von den positiv Wählenden. => Es sind als ca. 80% bedingte Wähler VON den positiven Wählern.

      1. Das ist ja genau der logische Fehler: Es spricht von einer Prozentzahl aller Bewerter und nach redet es lediglich „davon“. Von was dann? Ich verstehe zwar, dass damit alle Leser gemeint waren, aber syntaktisch steht nur von einem Anteil des Anteils an positiv Bewertern da.
        => Ich sage nicht, dass der Text unverständlich ist und man sich nicht vorstellen kann, was wirklich gemeint war, aber logisch ist es einfach fehlerhaft. Dieses davon bezieht sich dann immer auf den Anteil und nicht auf all Bewerter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de