Telefonieren mit dem iPad: Anrufe annehmen einfach gemacht

Wie funktionieren eigentlich die Anrufe auf iPad, Mac und iPod touch?

iPad telefonierenMit dem neuen iOS 8 können Anrufe auch über das iPad, den iPod tocuh oder den Mac geführt werden. Wer diese Funktionalität nutzen möchte, muss auf iPhone, iPod Touch oder iPad mindestens iOS 8 installiert haben, auf dem Mac muss Yosemite laufen, das offiziell erst im Oktober erscheint.


Ebenfalls wird vorausgesetzt, dass alle Geräte mit dem gleichen WLAN verbunden sind, um Anrufe auch an anderen Geräten zu empfangen. Klingelt nun das iPhone, können Anrufe mit einem Klick auch auf iPod touch, iPad oder am Mac entgegengenommen werden. Optional funktioniert die andere Richtung ebenfalls: Anrufe können über verbundene Geräte gestartet werden, wobei die Verbindung über das iPhone hergestellt wird.

Das ganze ist ziemlich praktisch, wenn ihr euer iPhone beispielsweise im Rucksack habt, in einem anderen Zimmer oder gerade einfach nicht finden könnt. Anrufe könnt ihr so einfach annehmen und beantworten, optional ist auch eine Schnellantwort mit „Ich kann gerade nicht sprechen“ möglich.

Das Telefonieren über den Mac wird erst ab Oktober verfügbar sein, wenn auch OS X Yosemite für alle zum Download freigegeben wird. Bis dahin könnt ihr das Telefonieren über iPad oder iPod touch testen.

Anrufe am iPad deaktivieren

In diesem Zusammenhang haben schon einige Nutzer gefragt, wie man das Klingeln am iPad deaktivieren kann. Der intuitive Nutzer würde die Optionen in den Telefonie-Einstellungen vermuten, Apple hat diese aber bei den FaceTime-Optionen versteckt. Dort habt ihr die Möglichkeit die „iPhone-Mobilanrufe“ zu deaktivieren, so dass weder der Mac, das iPad noch der iPod touch klingelt.

Die Frage an euch: Habt ihr schon über ein im WLAN verbundenes Gerät telefoniert? Findet ihr die Vernetzung praktisch? Oder werdet ihr davon keinen Gebrauch machen?

Anzeige

Kommentare 51 Antworten

  1. Ich hatte mich lange und sehr über diese Funktion gefreut! Leider ist es kaum möglich über das ipad zu telefonieren, da die Qualität miserabel und für keinem zumutbar ist!
    Ich hoffe, dass die Qualität über Yosemite besser sein wird!

  2. Ich habe die Funktion ausprobiert und finde sie sehr Praktisch.

    In unserer Wohnung herrscht nicht wirklich guter Mobilempfang. Jetzt ist es mir möglich das iPhone in der nähe eines Fensters liegen zu lassen und trotzem vom Arbeitsplatz aus zu Telefonieren. Klappt ganz gut.

    Auf dem iPad wird die funktion aber vermutlich abgeschaltet sobald das ganze über Yosemite am iMac funktioniert.

  3. Ich verstehe die Aussagen immer nicht, dass die Qualität so schlecht sein soll. Es funktioniert einwandfrei und ich nutze die Funktion immer dann, wenn mein iPhone beim laden hängt und ich mich trotzdem frei im Haus bewegen will!

  4. Anscheinend werden nur Anrufe von Telefonen/Nummern weitergeleitet, welche bei facetime (bzw. itunes) registriert sind. Habt ihr mal probiert, ob auch andere Anrufe weitergeleitet werden? Ich wollte das immer mal machen, denke aber nicht dran…

    Ich finde die Funktion an sich super praktisch! Mein iPhone liegt zuhause meist auf der Frühstückstheke, weil ich es zu 99% zuhause nicht benötige.
    Wenn nun aber doch mal jemand anruft, dann bekomme ich es zumindest mit wenn ich am Rechner oder iPad sitze, bzw. wenn eines der Geräte in meiner Nähe ist.

  5. Bei mir funktioniert das nicht. Bei mir klingelt nur das iPhone. Es ist aber alles eingeschalten und im selben wlan. Hab iPhone 5s und ipad3. Ich kann aber vom iPad aus telefonieren. Aber mein gegenüber versteht mich sehr schlecht.

  6. Nicht ganz ersichtlich war, ob sowohl Iphone als auch IPad über IOS8 verfügen müssen. Beim Iphone hab ich da noch etwas gewartet… aber das IPad hat IOS8.0. ich habe mit dem Iphone bereits Anrufe des Festnetzes über die Fritzbox ausgeführt und angenommen. Find ich cool, denn mein Handy hab ich natürlich immer bei mir, das Mobilteil des Festnetzanschlusses kann schon mal im Wäscheberg verschwunden sein… Fazit: ich nehme Anrufe dann mal gern mit dem IPad an.

  7. Die Idee ist gut, die Umsetzung zu aufdringlich. Plötzlich klingeln alle Geräte, aber man möchte das Gespräch unter Umständen gar nicht annehmen. Man muss bei JEDEM Gerät überall Lautstärke minus drücken.

    Stattdessen einfach auf ablehnen drücken ? Ja von wegen. Was passiert denn dann? Der Anrufer glaubt an einen Fehler und probiert es gleich wieder, oder er ist der Meinung es ist ja sooooo wichtig, und probiert es gleich 3-4x noch um sich endlich durchzusetzen.

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber das telefonieren beim iOS Geräten hat für mich nicht die oberste und höchste Priorität. Mir wäre es lieber, der Anruf wird in Form von iMessage oben in der Leiste signalisiert kurz, so dass man den Anruf genauso gut ignorieren kann. Und das Spiel, das Surfen nicht unterbrechen muss…

    1. Ich denke der Grund ist, dass das Telefonieren die oberste Priorität hat. Wenn dich das stört, dann wechsel in den Flugmode. Da klingelt dann nichts. Oder benutze die „Bitte nicht stören“ Funktion.

      1. Nicht stören wäre für mich die ideale Daueroption. Manche Anrufe sind wirklich wichtig, und andere stören einfach nur.

        Aber dann hört man überhaupt kein klingeln mehr. Also ständig an/aus, dabei vergisst man es natürlich regelmäßig…
        „Nicht stören“ mit 1x anklingeln wäre zumindest für mich perfekt…

      2. Mit dem „Nicht stören“ Modus sollte man aber aufpassen. Hat man ein iPad mit SIM-Karte und es ist eine MultiSIM oder ähnliches (weiß nicht wie eine Zweitkarte bei anderen Anbietern heißt), dann werden auch eingehende Anrufe auf dem iPhone abgewiesen.

    2. Um die Geräte Leise zu bekommen reicht aber auch ein einfacher Klick auf den Power-Button. Der Anruf geht danach weiter durch (wird evtl. zur Mailbox geleitet), das Handy wird aber stumm.

  8. Ich finde die Funktion gut und nutze sie auch regelmäßig. Da ich mein Iphone meist im unteren Stock liegen lasse erspart mir das einige Wege. Wem es nicht gefällt der soll es doch einfach deaktivieren 🙂

  9. Ich schätze das wohl wenige im Hause mit dem iPad telefonieren werden (dann kann man auch gleich das iPhone nehmen). Aber wenn man am Rechner sitzt, Kopfhörer auf hat und laut Musik hört, ist es bestimmt vom Vorteil, wenn auch der Mac Klingelt 😉
    Aber warum sollten alle Geräte die Funktion bekommen und das iPad nicht, macht auch kein Sinn 😀
    Insgesamt muss ich aber sagen, das ich das cool finde, das Apple die Geräte noch enger zusammen bringt, und das wird auch in Zukunft Apples stärke sein!! Denn Microsoft und Google sind bestimmt auch nicht die best Friends (Android + Windows). Gut… Natürlich könnte auch Microsoft das ganze umsetzen, aber wer kauft sich denn schon ein Windows-Handy (das versteht ja nicht mal mehr der Notch ;D )

  10. Am iPad ist das telefonieren top. Am Mac habe ich ständige Tonstörungen für beide Seiten des Telefonats. Aber aus dem Adressbuch anrufen ist schon extrem praktisch.

  11. Bei mir funktionierts nicht. Bzw: es klingelt auf allen Geräten – und wenn ich an einem drangehe, klingelts bei den anderen einfach weiter. Sehr nervig, wenn man vor lauter Gedudel nicht versteht, was gesagt wird. 😉

  12. Telefoniert habe ich mit dem ipad 2 auch schon. Und ich nutze diese Funktion schon seit Jahren mit der FRITZBOX und der Fon Labor app. Aber ich nutze die Funktion eher um zu sehen, wer anruft.

  13. Auf meinem MacBook Pro unter Yosemite klappt perfekt.
    Auf dem iPad 2 ohne Headset beschweren sich meine Gesprächspartner über Echo und schlechte Qualität. Was in dem Fall aber an der Lifeproof Hülle liegen kann.
    Freue mich schon darauf, das ganze auch auf meinem MacMini machen zu können, wenn Yosemite offiziell kommt, denn der steht im Kellerbüro und da ist der Empfang Null. So kann ich das iPhone oben liegen lassen und bin nicht gezwungen immer die Rufumleitung einzustellen, wenn ich im Büro sitze.
    Nettes Feature, wie ich finde.

  14. Funktioniert einwandfrei
    Auch über das iPad Air
    Zweites iPhone mit anderer Nummer kann auch mit eingebunden werden
    Das finde ich praktisch

  15. Bei mir funktioniert es mit IPhone 5 und iPad 3 perfekt, allerdings nur dann, wenn nicht nur gleiches WLAN verwendet wird, sondern auch an beiden Geräten BT eingeschaltet ist. Ich habe es getestet, ohne BT wird am iPad nicht signalisiert. Dabei ist es egal, an welchem Gerät ich BT ausschalte. Wenn beide wieder an sind, kommt das Telefonat wieder durch.
    Die Qualität ist super am iPad. Nur einmal kam ich zu leise am gegenüber an, aber da habe ich den Fehler gemacht, in Lautsprechernähe reinzurutschen. Da ist aber nicht das Mikro 😉
    Für mich ist diese Funktion deswegen so wichtig, weil auch bei mir im Haus kaum Handyempfang möglich ist. Also IPhone ans Fenster, und am Arbeitsplatz mit IPad telefonieren.
    Um Rufnummern anzurufen, die ich nicht im Kontakteordner habe (und haben will), habe ich mir einen Dummyuser angelegt, der im Kontakteordner an oberster Stelle steht. Bei dem ändere ich die Rufnummer immer in die, die ich anrufen möchte. Dann reicht antippen, und die Verbindung wird aufgebaut.

  16. Hab die tolle Funktion gerade mal getestet. Also es muss auf beiden Geräten FaceTime aktiviert sein. Sonst geht es nicht. Kann mir noch jemand sagen, wo ich den Ziffernblock dann auf dem iPad finde? Oder kann ich nur Kontakte anrufen?

  17. iPad Zuhause, iPhone mit unterwegs und trotzdem alle Anrufe auch auf dem iPad sichtbar. Liegt wahrscheinlich an Multi-Sim. Nur nervig dann die 15 Anrufe auf dem iPad in FaceTime per Tab zu löschen. Ein angenommener Anruf sollte nichtmehr angezeigt werden…..

  18. SMS.

    Ich hab Schwierigkeiten SMS überein iPad zu verschicken. Hat das jemand auch?

    Anrufen funktioniert, ebenso anrufe annehmen. Aber SMS gehen nur an iMessage Partner.

  19. Noch ’ne Telefonier-App?!?!
    FaceTime hat sehr hohe Ansprüche an den Datenströmen, und nun telefonieren, wenn ich mich mit iPad im gleichen WLAN befinde wie das iPhone?!? Das könnte meine Frau mit ihren 2 Geräten ja machen, ich hab allerdings nur ein iPad. Deshalb habe ich gleich zu Anfang schon DIE Lösung installiert: skype! Ist anspruchslos, funktioniert überall, sogar vom Ausland ins deutsche Festnetz für wenige Cent und man kann sogar chatten (whatsapp ging/geht ja auf dem iPad glücklicherweise nicht)!

    Also noch ’ne App und weiteren Kommunikationskanal . . NEIN DANKE

  20. ich finds praktisch,und es funktioniert mit iPad Air einwandfrei.
    obwohl ich mich immernoch erschrecke wenn ich auf dem iPad spiele oder lese und es plötzlich losbimmelt 🙂

  21. Ich habe 2010 in Amerika schon sipgate auf dem iPad genutzt und war von der Qualität überzeugt. Mittlerweile nutze ich eine All-Net-Flat und begrüße das Zusammenspiel – gerade mit Yosemite – sehr. Ein „richtiger“ Festnetzanschluss kommt schon lange nicht mehr für mich in Frage. Mal schauen, was die Gesprächsqualität hergibt. Generell finde ich eine Verschmelzung von iOS und Mac OS sehr gut. Nutzer sollten aber dennoch darüber entscheiden können, in wie weit sie das zulassen wollen.

  22. Die Funktion an sich ist super. Leider klingen aber alle iPads und iPhones im VPN Netz das ist etwas nervig da man nämlich gar nicht weiß welches iPhone jetze angerufen wird…

  23. Bei mir ist das Problem, das ich den Anruf auf dem iPhone annehme und während ich schon telefonieren, fängt dann mein Mac an zu bimmeln und hört nicht mehr auf. Was soll das denn?!

  24. Selbe Problem bei mir …der Mini bimmelt stunden lang durch und da er im Wohnzimmer steht muss ich immer erst der Verstärker und den TV einschalten bevor ich das abschalten kann.
    Somit für mich unbrauchbar….habe auch noch keine Möglichkeit gefunden nur den Mmini außen vor zu lassen.

  25. Ich bin genervt, kann man das nicht komplett abschalten? FaceTime ist deaktiviert und der andere Schalter auch. Trotzdem piept das IPad mit. Was kann man denn noch tun. Wer es braucht und will, ok. Ich will nicht. Hat jemand eine Idee?

  26. Apple ist echt der letzte Dreck!
    Warum wird so ein Hype um so ein Scheiss Produkt gemacht, Android ist mit SIM Karte automatisch gleich ein Handy.
    Ich habe ein iPhone als Diensthandy und habe das iPad gekauft, weil ich geglaubt habe, ich könnte es gleichzeitig als Handyersatz nutzen – Falsch gedacht!

    Mit Apple bin ich durch. Sorry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de