Mit AirView Videos aufs iPhone streamen

13 Kommentare zu Mit AirView Videos aufs iPhone streamen

Ein kleiner Download-Tipp noch zur späten Stunde: AirView.

Hat man die knapp 1 MB kleine App aus dem App Store geladen, können mit wenigen Klicks, Videos aus iTunes auf ein iPhone oder iPad gestreamt werden. Dazu müssen sich beide Geräte im gleichen Netzwerk befinden, damit sie sich gegenseitig „sehen“ können.

Videos oder Filme die man über iTunes gekauft hat, können leider nicht wiedergegeben werden, da diese nicht DRM-frei sind. Eigene Videos, kopierte DVD’s oder TV-Mitschnitte lassen sich aber problemlos abspielen. Eine Unterstützung für Musik oder Fotos gibt es nicht.

Um ein Bild auf iPhone oder iPad zu bekommen, muss in iTunes nur die Ausgabequelle ausgewählt werden und wenige Sekunden später sollte das Video zu sehen sein. AirView funktioniert übrigens unter Mac OS X und Windows.

Kommentare 13 Antworten

  1. Hab’s gleich mal ausprobiert und sofort wieder von iPad und iPhone4 runter geschmissen, da nach der Installation der App. meine kompletten Airports nicht mehr angezeigt wurden und daher auch nicht mehr ansteuerbar waren! Also Vorsicht Leute wenn Euch Eure bestehenden AirPlay Lautsprecher wichtiger sind als von iOS Gerät zu iOS Gerät ausschliesslich Videos streamen zu können. Sollte ich mich mit meinen Erfahrungen Irren oder nur zu blöd zur Bedienung beider Streamingoptionen zu sein dann würde ich mich sehr freuen wenn mich jemand aufklären würde!

  2. (auch) angesichts der bisherigen Kommentare (besonders der von mir qualitativ hochwertig empfundene von Schwan) noch einmal die Bitte, mit „Tipps“ und „Empfehlungen“ künftig etwas kritischer/sorgfältiger umzugehen.

    Ihr von APPgefahren macht einen tollen Job – da tut ein wenig (mehr) Distanz zu neuen/geänderten Apps sicherlich gar nicht weh 😉

  3. Ich kann Videos vom iPod auf mein iPad streamen und es geht gut und einfach
    App. Ist auch noch nicht abgestürzt
    Mit Pc hab ich es noch nicht getestet

  4. Aber mal ernsthaft, warum soll ich mir ein Video auf das iPhone oder iPad streamen lassen, wenn ich zu Hause bin. Ich kann den Sinn nicht verstehen.

  5. Ich finde den Player einfach super … nutze ihn für Streaming von meiner Videofestplatte auf’s iPad (iPhone geht auch aber ist mir zu klein, wenn ich statt dessen auch das iPad nehmen kann 😉 ).
    Das App. Ist bei mir noch nie abgestürzt, die Live-Konvertierung geht ohne jegliche Verzögerung, nur 10GB-mkv-HD-Dateien benötigen etwa 20Sek. Bis sie anlaufen, danach kann man aber auch hin-und herspringe. Im Film ohne das lange Verzögerungen entstehen.
    @Oliver: ich nutze es z.B. Extrem oft wenn meine Frau neben mir früher schlafen geht … kann ich auf dem iPad noch was schauen … manchmal drücke ich meine Kindern auch das iPad mit ner Kinderserie in die Hand auf diese Art … wenn wir z.B. nicht Kinderprogramm schauen wollen sondern was nicht Zeichentrickmäßiges. Und gerade auf der Couch gemütlich (oder auch mal im Sommer auf der Terrasse) geht das einfach gut und schnell mit dem iPad und AirView… hat auch die perfekte Größe und ein tolles Bild für so was.

  6. Nutze die App auch und bin super zufrieden, bisher noch nie abgestürzt und auch sonst keine Macken. Gucke damit auf Toilette und im Bett ab und an noch Serien 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de