ServusTV: Gelungene TV-App aus Österreich

1 Kommentar zu ServusTV: Gelungene TV-App aus Österreich

Von diesem Angebot könnte sich andere TV-Anstalten gerne eine dicke Scheibe abschneiden. ServusTV gibt es jetzt auch auf dem iPad.

Ich empfange ServusTV schon einige Zeit über Satellit und muss sagen, dass manchmal echt interessante Dokumentationen und Sportereignisse zu sehen sind. Wer den Sender aus Österreich noch nicht kennt, kann jetzt einen Blick auf die hauseigene iPad-Applikation werfen.


ServusTV (App Store-Link) kann natürlich kostenlos geladen werden und ist nur 2,8 MB groß. Der Einsatz empfiehlt sich natürlich im heimischen WLAN, denn das kann am besten mit den großen Datenmengen der Videos umgehen.

Mit ServusTV erhält man Zugriff auf die Mediathek des Senders, in der man die Sendungen der letzten vier Wochen findet. Ich persönlich finde vor allem die ausführlichen Zusammenfassungen der NASCAR-Rennen und die Talk-Runden aus dem Hangar-7 besonders interessant.

Natürlich bekommt man auch Zugriff auf das Live-Programm, zumindest im WLAN hatte ich damit absolut keine Probleme. Der Stream läuft flüssig und ruckelfrei, einige Nutzer beschweren sich aber über die Performance der AirPlay-Übertragung (wobei ich denke, dass ServusTV da nicht sonderlich viel für kann).

Abgerundet wird das Angebot von ServusTV von einem Programmführer, der einen ausführlichen Ausblick auf die nächsten zwei Wochen bietet. Hier vermisse ich eigentlich nur eine Sache: Eine integrierte Suche. Bei dem vielfältigen Angebot des Senders wäre das schon recht praktisch. Ebenfalls schade: Eine iPhone-Version ist nicht verfügbar.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Falls ihr irgendwie Einfluss habt, bittet die Entwickler doch gleich noch um ein Notification service für die Programmpunkte! So muss ich gute Sendungen immer manuell in den Kalender eintragen. (so z.b. Heute Abend 23:15!) 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de