Solar Walk: Bereit für die Sonnenfinsternis

Am Freitag können wir ein kleines Spektakel am Himmel beobachten: Es steht eine partielle Sonnenfinsternis an.

Solar Walk

In ganz Deutschland werden sich am Freitagvormittag zwischen 10 und 11 Uhr die Augen zum Himmel richten, immerhin steht seit einigen Jahren mal wieder eine Sonnenfinsternis an. Es ist zwar keine komplette Sonnenfinsternis, je nach Gegend schiebt sich der Mond aber für bis zu 80 Prozent vor die Sonne. Am dunkelsten wird es ganz oben im Norden, viele Grüße nach Flensburg.

Wir hier in Bochum sind zuversichtlich, doch etwas vom Spektakel mitzubekommen. Laut den Wettervorhersagen in Wetter Online und WeatherPro, immerhin die beiden Apps mit der besten Vorhersage, soll am Freitagvormittag keine Wolke am Himmel zu sehen sein, es zieht sich erst später zu. Wie sieht die Vorhersage bei euch in der Region aus?

Wer vorab einen Blick auf die Konstellation der Planeten und Sonne werfen möchte, etwa um dem Nachwuchs einen Einblick in die Materie zu verschaffen oder selbst ein bisschen zu stöbern, sollte einen Blick auf Solar Walk (App Store-Link) werfen. Die Universal-App ist eine der wenigen Apps, die sich nicht um weit entfernten Sterne, sondern unser Sonnensystem kümmert.

Solar Walk zeigt die Konstellation der Sonnenfinsternis

In Solar Walk könnt ihr für 2,99 Euro Informationen zu den einzelnen Planeten, ihren Monden und natürlich der Sonne einholen. Außerdem lässt sich die Konstellation der Planeten an ein bestimmtes Datum und Uhrzeit anpassen – so könnt ihr bereits vorab sehen, wie sich der Mond am Freitag vor die Sonne schieben wird. Schade: Vor einiger Zeit haben die Entwickler Solar Walk etwas beschnitten und zuvor frei verfügbare Extras kostenpflichtig gemacht. Dennoch ist es weiterhin eine der wenigen Apps, die sich speziell um unser Sonnensystem kümmern. Zum Ausprobieren steht auch eine Gratis-Version der App zum Download bereit.

Eine Sache müssen wir abschließend noch erwähnen: Schaut am Freitag nicht ungeschützt ins die Sonne, selbst eine einfache Sonnenbrille ist nicht dafür geeignet. Spezielle Sonnenfinsternisbrillen gibt es im Fachhandel, dort sind oft aber nur noch geringe Stückzahlen verfügbar. Als Alternative bietet sich das iPad an: Einfach als Schutz vor die Sonne halten und das Spektakel über die Kamera verfolgen. Das ist zwar nicht die beste Qualität, aber immer noch besser als kaputte Augen. Zu lange sollte man das aber auch nicht machen, denn wirklich gut tut das der ungeschützten Linse auch nicht.

Und falls das Wetter bei euch doch schlecht sein sollte: Die nächste partielle Sonnenfinsternis über Deutschland steht bereits 2026 an. Und wer bis 2081 durchhält, darf sich über eine komplette Sonnenfinsternis freuen.

Kommentare 15 Antworten

  1. Das mit dem iPad ist keine so gute Idee: auch Kameras mögen nicht direkt in die Sonne schauen. Zweites Argument: die Brennweite vom iPad ist viel zu klein, um wirklich was erkennen zu können.

  2. Hoffe hier in Dortmund auch auf wolkenfreien Himmel. Ich möchte die SoFi-Brillen für meine Klasse schließlich nicht umsonst gekauft haben. Wennschon mal so ein Spektakel während def Unterrichtszeit ist, ist das natürlich Pflichtprogramm für den Sachunterricht.

    1. Ich weiß noch, damals, im Physik-LK… Da haben wir den Verlauf auf Video aufgezeichnet und nachher rauf und runter behandelt. Oder war es Mathe Lk? Weiß nicht mehr so genau… 😉

    1. Neidisch weil du in einer Fabrik schuften musst und wir (zumindest ich) in einem schönen Büro sitz bei dem ich mir die Zeit nehmen kann raus zu gehen…? Augen auf bei der Berufswahl sag ich da nur 😉

  3. Wie kann es sein wenn man auf ref. Link klickt obwohl man nur die App direkt im Store anschauen möchte, diese direkt gekauft wird?!

    Ist das mit Absicht so eingestellt, dann ist das abzocke !
    Nun erscheint die Wolke der Cloud und kann die App runterladen…

    1. Wenn du auf den App Store-Link im Artikel klickst, kannst du die App über den Button „App Store öffnen“ in selbigen ansehen. Kaufen musst du die App selbst, das geht nicht automatisch. Wenn du bei der Weiterleitung in den Store das Cloud-Symbol statt des Preis-Buttons zum Kaufen siehst, heißt das, dass du die App vorher schon gekauft hast und sie nun gratis aus der iCloud auf dein Gerät laden kannst.

  4. Die App Solar Walk zeigt den Mondschatten nicht. Der Erklärfilm Sonnenfinsternis zeigt nur allgemein, wie das Phänomen entsteht.

    Schade

    1. Und was mir stinkt ist, das ich nun 3 € ausgegeben habe, und für jedes Video weitere 0,99€ ausgeben soll, bzw. mit 3 In-App Käufen bald 15€ los werde. Was soll der Scheiss ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de