Stellplatz Radar: Nützliche Hilfe für alle Reisemobil-Besitzer erstrahlt im neuen Glanz

Wer mit seinem Wohnmobil unterwegs ist, kann einen Blick auf die hilfreiche Anwendung Stellplatz Radar werfen.

Stellplatz Radar

Stellplatz Radar (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store auf das iPhone herunterladen und finanziert sich über ein Abo-Modell, das zu Preisen ab 99 Cent/Monat bzw. 4,99 Euro/Jahr zu haben ist und Features wie Werbefreiheit, Offline-Suche und zusätzliche Suchfilter beinhaltet. Die Basisfunktionen lassen sich jedoch auch ohne Abonnement nutzen. Für die Installation auf dem Apple-Smartphone bedarf es zudem 218 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die App bereits vorhanden.

Stellplatz Radar wird von promobil, laut eigener Aussage „Europas größte Reisemobilzeitschrift“, herausgegeben, die zum Verlag Motor Presse Stuttgart („Auto Motor Sport“, „Mountain Bike“ etc.) gehört. „Aufwarten kann die App mit europaweit über 8.000 gelisteten Stellplätzen, die täglich durch Sie und andere User mehr und mehr werden“, so heißt es in der App Store-Beschreibung. „Zu den Stellplätzen gibt es zudem über 83.000 Bewertungen von Nutzern. Dadurch können Sie sich nicht nur durch Fakten, sondern auch durch persönliche Erfahrungen einen Eindruck von den Stellplätzen verschaffen.“

Neue Nutzerverwaltung und systemübergreifender Account

Mittels eines kürzlich erfolgten Updates wurde die Stellplatz Radar-App nun grundlegend optimiert. Die Darstellung ist dank neuer Features nun noch schneller und komfortabler: Die angezeigten Stellplätze werden in der aktuellen Version 2.0 noch detaillierter dargestellt. Der Fokus liegt dabei neben den klassischen Informationen für Reisemobil-Fahrer vor allem auf Bildern und Bewertungen.

Bei Bedarf zeigt Stellplatz Radar auch Campingplätze, Ver- und Entsorgungsstationen sowie Service-Partner an. Ebenfalls neu ist eine Nutzerverwaltung, die es erlaubt, eigene gemeldete Plätze und abgegebene Bewertungen jederzeit einzusehen sowie den gleichen Account auch zur Anmeldung auf promobil.de sowie im promobil-Forum zu nutzen. Erweiterte Suchfilter und die Option, favorisierten Sucheinstellungen im Profil speichern zu können, runden die Aktualisierung auf v2.0 von Stellplatz Radar ab. Beachten sollte man, dass einige der Funktionen, darunter auch die Offline-Nutzung, nur mit dem kostenpflichtigen Abonnement zu nutzen sind.

Stellplatz-Radar
Stellplatz-Radar
Preis: Kostenlos+

Kommentare 16 Antworten

  1. Leider sind in der neuen App viele zusätzliche Angaben nicht mehr vorhanden.
    Zum Beispiel: Vergünstigungen bei Thermeneintritten, Schwimmbäder und Badeseen, Schwarzwald-Konuskarte, allgemeine Vergünstigungen, etc.

  2. Leider funktioniert die App nicht richtig ich hoffe das da bald Abhilfe geschaffen wird.
    Die Darstellung ist sehr mangelhaft und springt offt auf den Standort zurück.
    ein Ärgernis so so etwas in der Hauptsaison neu zu gestallten………….

  3. Habe die neue App und bin gar nicht zufrieden. Wenn ich die neuen Bewertungen lese stehe ich mit dieser Meinung offensichtlich nicht alleine da. Beispielsweise nervt es, dass bei der Eingabe eines Ortes immer noch 5 andere Orte angezeigt werden und der Ort nochmal extra bestätigt werden muss. Die App ist wesentlich langsamer als die vorherige Version. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit zur alten App zurückzukehren? Ansonsten würde ich mich nach einer anderen umsehen. Bin gerne bereit für Leistungen zu bezahlen, aber nicht für diese Verschlimmerung. Mich wundert es, dass kein Mensch auf die Kritik der User reagiert.

  4. Da kann ich den anderen Kommentaren nur zustimmen. Die App im neuen Gewand gefällt mir gar nicht.
    Ist unübersichtlich, vor jedem Öffnen wird nachgefragt, ob man Stellplätze aktualisieren möchte, die Kartenansicht funktioniert manchmal gar nicht, springt immer wieder zurück, ist langsamer usw. Würde auch gerne wieder die alte Version zurück haben, wenn das ginge. Werde mir eine andere App suchen.

  5. Kann mich nur anschließen. Übersichtlicher und langsamer geht es wohl nicht mehr! Bei der alten VersIon hatte man die Wichtigsten auf einen Blick jetzt scrollen scrollen um an Informationen zu kommen! Zusätzlich ständige neue Downlods die wiederum Zeit in Anspruch nehmen und einfach nur Nerven! ! ! ! Übersichtlich und Benutzerfreundlich ist anders! ! ! Schade so was kann ich nicht gebrauchen. Ach ja die alte App war super. Ob sich daran was ändert ich wäre überrascht!

  6. Seit dem update kann ich die app nicht mehr von meinem I Phone laden lädt kurz sehe das neue Titelbild und stürzt dann ab wenn ich sie direkt aus dem app store lade funktioniert sie. Bei meinem I Pad lädt sie und stürzt dann ab sehr ärgerlich weil ich auch plus abonniert habe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Schoenewolf

  7. Diese App ist eine Katastrophe,da Funktioniert nichts!,Die alte App war super!Hoffe das die alte App wiederkommt.
    Mit freundlichen Grüßen
    B.Gloede

  8. offline-Bilder lassen sich nicht runterladen. Kontakt mit Support von StpR.: Hinweis: mein HTC One X mit Android 4.2.2 ist zu alt. Hier kann das Funktionieren der App nicht mehr gewährleistet werden.
    Frage: Kann man eine neuere Version von Android erwerben und auf den HTC One x installieren?
    Danke und Gruß
    DB

  9. warum muss ich mich immer zwei mal mit der EmailAdresse anmelden beim Start der App? Danach werde ich zu GooglePlay verlinkt wo ich die App starten kann und normal damit arbeiten. Bein nächsten Start wieder dasselbe. Ist echt mühsam. Ich habe dei Plus-Version.

  10. Bernie-ro0
    kann mich der vorherrschenden Meinung nur anschliessen! Die alte Version war deutlich intuitiver, ohne unnötigen Schnickschnack und zielführender.
    Wird so eine konstruktive Kritik vom Entwickler überhaupt wahrgenommen?
    Würde gerne die Plus Version kaufen, warte aber auf Verbesserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de