Alnatura: Bio-Marke mit eigener Rezept-App

Heutzutage gehört es ja fast schon zum Standard-Sortiment eines jeden Supermarktes: Bio-Produkte überall. Einer ihrer bekanntesten Hersteller, Alnatura, hat nun eine eigene App herausgebracht.

Zumeist heimisch in Reformhäusern, Bio-Supermärkten und Drogerien, gibt es ein breites Lebensmittelsortiment aus dem Hause Alnatura. Nun ist die Marke auch mit einer 10,6 MB großen App (App Store-Link) im Store vertreten, die seit dem 23. September gratis auf das iPhone oder den iPod Touch geladen werden kann.

Neben aktuellen Sonderangeboten im Alnatura-Super Natur Markt findet man auch eine Übersicht über das derzeitige Produktsortiment, neue Artikel und einen Bezugsquellen-Finder. Mit letzterem lassen sich entweder nach Postleitzahl oder Ort die nächsten Läden anzeigen, in denen man die Produkte kaufen kann. Auch eine Möglichkeit, Bezugsquellen in der Nähe des eigenen Standorts aufzuzeigen, ist gegeben.

Das interessanteste Feature der Alnatura-App ist aber sicherlich die riesige Rezept-Datenbank inklusive Einkaufsliste. Ich fand keine genauen Informationen, wie viele Rezepte letztendlich in der App vorhanden sind, aber beim Buchstaben „C“ angekommen, hatte ich schon etwa derer 80 gezählt. Über eine Suchfunktion mit mehreren Kriterien (Saison, Aufwand, Anlass, Länder…) kann man gezielt nach Ergebnissen forschen. Die Rezeptansicht an sich ist übersichtlich nach Zutaten, Zubereitung und Nutzerbewertungen aufgeteilt, und ebenfalls findet sich eine Weiterleitungsfunktion per E-Mail sowie eine Veröffentlichungsmöglichkeit bei Facebook oder Twitter.

Das klingt doch alles zu schön, um wahr zu sein? Nun ja, leider hat auch die Alnatura-App noch mit kleineren Problemen zu kämpfen: So ist die Bedienung sehr träge, und die ausgewählten Seiten brauchen mehrere Sekunden, bis sie geladen sind – inklusive einem weißen Lade-Screen. Hier besteht seitens der Entwickler noch großer Nachholbedarf, der hoffentlich mit einem Update behoben wird. Auch finden sich bislang noch nicht zu allen Rezepten Fotos, so dass man sich anhand der Beschreibung sein eigenes Bild machen muss.

Insgesamt überzeugt die Alnatura-App jedoch mit einem hübschen Layout, Retina-Grafiken und einer sehr großen Rezepte-Datenbank. Auch wenn hier sicherlich ein gewisses Maß an Eigenwerbung vorhanden ist, fällt dieses nicht großartig ins Gewicht, sofern man sich nur für die gut aufbereiteten Kochanleitungen interessieren sollte.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de