Für mehr Sicherheit: Anwendungsspezifische Passwörter werden ab dem 15. Juni zur Pflicht

Was sind eigentlich diese anwendungsspezifischen Passwörter? Wir klären auf.

Die anwendungsspezifischen Passwörter sind nicht neu. Schon im Jahre 2014 hat Apple diese eingeführt, allerdings konnte man eine lange Zeit einen Bogen darum machen, wenn man auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung verzichtet hat. Mit den neusten Betriebsystem Sierra und iOS 10.3 sind beide Sicherheitsvorkerhungen standardmäßig aktiviert. In einer aktuellen E-Mail erinnert Apple iCloud-Benutzer an eben diese anwendungsspezifischen Passwörter, die ab dem 15. Juni zur Pflicht werden, denn ansonsten funktionieren Drittanbieter-Programme nicht mehr richtig.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de