Der kleine Nick: Heute für nur 99 Cent auf Radtour gehen

Der kleine Nick: The Great Escape (App Store-Link) kann jetzt erstmals seit dem Start im Juni günstiger geladen werden.

Der kleine Nick liegt als Universal-App zum Download bereit und kann zum ersten Mal für nur 99 Cent statt für 1,79 Euro auf iPhone und iPad installiert werden. 36 MB freien Speicherplatz sollte vorhanden sein, das iPad 1 und das iPhone 3GS werden nicht mehr unterstützt.

Das Spielprinzip kommt euch sicher bekannt vor. Es handelt sich dabei um einen Endless-Runner, nur dass man nicht rennt, sondern mit dem Fahrrad fährt. Gesteuert wird der kleine Nick über den Bewegungssensor von iPhone und iPad, mit einem Wisch nach oben wird gesprungen, durch einen Wisch nach unten rutscht man mit seinem Rad über den Boden. Auf dem Weg zur eigenen Bestleistung lassen sich Power-Ups einsammeln, die zum Beispiel einen Geschwindigkeitsboost ausführen.

Außerdem sollte man die auf dem Weg verteilten Eistüten einsammeln, denn diese sorgen für weitere Energie, so dass man seine Fahrt fortsetzen kann. Am oberen Displayrand befindet sich eine Anzeige, ist diese nämlich leer gelaufen, ist die aktuelle Fahrt vorbei. Wer an einem Hindernis hängen bleibt, darf auch wieder von vorne anfangen. Wie üblich in diesem Genre, müssen auch in „Der kleine Nick“ Missionen erfüllt werden, die ebenfalls mit Münzen vergütet werden.

Weiterlesen


Der kleine Nick: Die große Fahrradflucht mit bewährten Prinzip

Auch Bulkypix hat an diesem Donnerstag eine neue App veröffentlicht – Der kleine Nick: The Great Escape (App Store-Link).

Der kleine Nick sagt euch was? Gut, denn einige kennen ihn sicher aus Comics, Kinder- oder Hörbüchern. Ab sofort steht die offizielle iOS-Version des Spiels mit dem kleinen Jungen im App Store bereit.

Der Download muss mit 1,79 Euro bezahlt werden und funktioniert auf iPhone und iPad. Nick ist dabei auf der Flucht, da er mal wieder ein paar Dummheiten angestellt hat. Mit seinem Fahrrad fährt er davon und muss auf seinem Weg vielen Gefahren ausweichen, Münzen sammeln, über Objekte und Absperrungen hinwegspringen und vieles mehr.

Das Spielprinzip kommt euch sicher bekannt vor. Es handelt sich dabei um einen Endless-Runner, nur dass man nicht rennt, sondern mit dem Fahrrad fährt. Gesteuert wird der kleine Nick über den Bewegungssensor von iPhone und iPad, mit einem Wisch nach oben wird gesprungen, durch einen Wisch nach unten rutscht man mit seinem Rad über den Boden. Auf dem Weg zur eigenen Bestleistung lassen sich Power-Ups einsammeln, die zum Beispiel einen Geschwindigkeitsboost ausführen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de