Datenwiederher­stellung: Disk Drill jetzt für M1-Macs optimiert Für Fotos, Dokumente, Musik & mehr

Für Fotos, Dokumente, Musik & mehr

Im Oktober 2020 ist Disk Drill 4 erschienen, ab sofort könnt ihr Version 4.3 laden. Durch das Update läuft Disk Drill nun nativ auf Macs mit Apples M1-Prozessor und kann so noch schneller Daten wiederherstellen. Die Macher geben an, dass Disk Drill das erste Programm ist, das einen nativen Deep Scan des Systems auf M1-Macs anbietet.

Weiterlesen


Disk Drill 2 im 99 Cent-Angebot: Gelöschte Daten einfach wiederherstellen

Für den Mac gibt es heute Disk Drill Media Recovery günstiger. Mit dem Programm können gelöschte Daten wiederhergestellt werden.

Mir ist es schon öfters passiert, dass ich Daten versehentlich gelöscht habe. Solange die Dokumente noch im Papierkorb liegen, ist das Wiederherstellen kein Problem. Sind die Daten jedoch auch dort gelöscht worden, wird es schwierig. Entweder man hat ein Time Maschine-Backup oder setzt auf Tools wie Disk Drill. Disk Drill (Mac Store-Link) wird in Version 2 für nur 99 Cent statt üblicherweise zwischen 10 und 40 Euro angeboten.

Weiterlesen

Für den Mac: Smart Zipper, File Cabinet & Disk Drill für nur je 1,99 Euro

Heute gibt es gleich drei Programme für den Mac, die deutlich im Preis reduziert sind. Wir haben eine Übersicht für euch und fassen die Funktionalität der Apps zusammen.

Smart Zipper Pro: Der Alleskönner

Die sonst 10 Euro teure Applikation Smart Zipper Pro (Mac Store-Link) kann mit so gut wie allen Archivdateien umgehen. Mehr als 30 verschiedene Archiv-Formate werden für das Entpacken unterstützt, unter anderem RAR, Zip, Tar, Gzip und mehr. Zudem können eigenen Dateien gepackt werden, auch das Setzen eines Passworts ist möglich.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de