Heli Hell: Bulkypix veröffentlicht wirklich schwierigen Heli-Arcade-Shooter

Mit Heli Hell stellen wir euch die nächste Neuerscheinung des Tages vor – hier ist viel Action garantiert.

Der Publisher Bulkypix veröffentlicht jede Woche neue Spiele im App Store. Mit Heli Hell (App Store-Link) gibt es nun das neueste Spiel, das auf das Freemium-Konzept setzt, auf iPhone und iPad funktioniert, 275 MB groß und nur in englischer Sprache verfügbar ist.

In Heli Hell steuert ihr einen Helikopter in einem sich stets fortbewegenden Level und müsst dabei alle Gegner eliminieren, Münzen sammeln und Missionen erfüllen. Und ich kann euch schon jetzt sagen: In den ersten 30 bis 60 Minuten werdet ihr mehr Frust als Spaß haben, da der Schwierigkeitsgrad dermaßen hoch angesetzt wurde, dass ihr regelmäßig ins Meer stürzt.

Denn: Zum Start steht euch ein wirklich einfacher Helikopter mit einer schwachen Waffe zur Verfügung, mit dem ihr nur sehr wenige Gegner eliminieren könnt, ohne selbst von den vielen umherfliegenden Kugeln, Feuerbällen und mehr getroffen zu werden. Habt ihr euch allerdings nach einer guten Stunde ein paar Upgrades erarbeitet wird ein Fortschreiten deutlich einfacher – optional könnt ihr natürlich auch einen In-App-Kauf tätigen, um gleich zum Start einen besseren Helikopter fliegen zu dürfen – darauf haben wohl die Entwickler auch abgezielt, immerhin sind die Upgrades ziemlich teuer und der nächst bessere Heil kostet gleich 25.000 Münzen – pro Spiel sammelt ihr maximal 600 Münzen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de