Hugo Troll Race: Erstmals kostenlos über Schienen flitzen

Diesmal können sich iPhone- und iPad-Nutzer freuen, denn beide Versionen sind ab sofort für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

Zum Start der App hatten wir euch schon ein Video geboten, das wir euch unten erneut eingebunden haben. Dabei erinnert das Spiel sehr an Temple Run, was nicht unbedingt schlecht ist. Mit Hugo kann man der Strecke kann man mit Wischbewegungen die Schienen wechseln, mit einem Wisch nach oben springt man über Hindernisse und um unter Gegenständen her zu fahren, genügt ein Wisch nach unten. Zusätzlich lässt sich der Trolley über den Bewegungssensor von iPhone und iPad leicht neigen, so dass man auf zwei Rädern fahren kann.

Ein direktes Ziel gibt es in Hugo Troll Race (iPhone/iPad) nicht, man fährt so lange über die Schienen, bis man beispielsweise von einem Zug erfasst wird. Und genau solche Hindernisse machen das Spiel anspruchsvoll. Man sollte den Zügen ausweichen, unter Schranken hindurch fahren und über Baumstämme hinweg springen. Außerdem fährt man nicht nur in einer Ortschaft, sondern auch durch eine Mine oder durch die Wüste. Des Weiteren fahren Gegner auf den anderen Scheinen, die man mit einem gekonnten Wisch nach rechts oder links von der Strecke schubst.

Weiterlesen

Hugo Troll Race im Video: Mit dem Trolley über Schienen flitzen

Vor wenigen Stunden hat es Hugo Troll Race in den App Store geschafft, wir haben uns die zweite Hugo-App direkt angesehen.

Leider haben sich die Entwickler gegen eine Universal-App entschieden und bieten eine 79 Cent günstige iPhone-Version (App Store-Link) und eine 2,39 Euro teure iPad-Variante an (App Store-Link). Warum iPad-Nutzer wieder so viel drauf zahlen müssen, bleibt leider ein Rätsel.

Hugo kennen viele sicherlich noch aus dem Fernsehen, dort musste man Hugo übers Telefon steuern, um so ein paar Preise gewinnen zu können. Ab sofort kann man selbst auf den Trolley steigen und über die Schienen flitzen.

Dabei erinnert das Spiel sehr an Temple Run, was nicht unbedingt schlecht ist. Auf der Strecke kann man mit Wischbewegungen die Schienen wechseln, mit einem Wisch nach oben springt man über Hindernisse und um unter Gegenständen her zu fahren, genügt ein Wisch nach unten. Zusätzlich lässt sich der Trolley über den Bewegungssensor von iPhone und iPad leicht neigen, so dass man auf zwei Rädern fahren kann.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de