Philips Hue: Update für die hauseigene App & mehr Möglichkeiten mit iConnect Hue

Als wir am Samstag über Philips Hue berichtet haben, gab es einige kritische Stimmen. Natürlich haben wir nicht nur Angebote für euch am Start, sondern auch interessante Neuigkeiten rund um die passenden Apps.

So hat beispielsweise die offizielle Anwendung ein durchaus größeres Update erhalten, das nicht nur einige Fehler behebt, sondern auch eine gänzlich neue Funktion liefert. Philips Hue (App Store-Link) kann seit Montag in Version 2.8.0 aus dem App Store geladen werden. Dabei handelt es sich um die im letzten Jahr neu gestaltete Version der App, während die alte App nicht mehr alle Funktionen des Lichtsystems unterstützt.

Weiterlesen

iConnectHue: Mächtiges Tool für Philips Hue bekommt neue Funktionen

Ein Bericht über iConnectHue ist bei uns schon lange überfällig. Wir stellen euch die App zur Steuerung eurer Lampen genauer vor.

Nicht nur durch die Preisaktionen kurz vor Weihnachten dürfte Philips Hue in der appgefahren-Leserschaft weit verbreitet sein. Immerhin handelt es sich wohl um das einfachste System zur Steuerung von buntem Licht in der eigenen Wohnung: Bridge anschließen, Lampen einschrauben, App starten und schon kann es losgehen. Wer noch mehr aus seinem Hue-System herausholen möchte, sollte einen Blick auf iConnectHue (App Store-Link) werfen. Für das iPad muss die App leider als separate Version gekauft werden: iConnectHue HD (App Store-Link) kostet ebenfalls 3,99 Euro.

Die Anwendung ist schon seit einiger Zeit im App Store erhältlich und kostet aktuell 3,99 Euro. Den Funktionsumfang der App kann man mit zwei In-App-Käufen für jeweils 99 Cent um einen Fernzugriff von außerhalb des eigenen WLANs sowie ein Widget für die Mitteilungszentrale in iOS 8 erweitern. Aber auch ohne diese Extras, die nachträglich in die App integriert wurden, bietet iConnectHue einiges.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de