Klavier lernen mit iPhone & iPad: ION Piano Apprentice

Piano-Apps gibt es im App Store wie Sand am Meer. Piano Apprentice geht allerdings einen Schritt weiter – es verbindet Software mit Hardware.

Wer tatsächlich sein iPad dafür verwenden will, um seine Klavier-Fähigkeiten zu verbessern, kann das mit dem ION Piano Apprentice tun. Das „Lern-Kit“ besteht aus zwei Teilen: Einem Keyboard, an das man sein iPhone, iPod Touch oder iPad anstecken kann, und der kostenlosen App des Herstellers.

Hat man sich die App auf sein Gerät geladen, kann man entweder frei spielen, digitalen Unterricht nehmen oder Notenblätter einsehen. Der Unterricht selbst setzt sich aus vier Teilen zusammen: Einer Vorschau, der linken und rechten Hand sowie beiden Händen zusammen. Außerdem gibt es Tipps von einem Klavier-Profi, leider nur in englischer Sprache.

Da es wohl nicht nur meiner Meinung nach immer noch einen Unterschied macht, ob man auf der Glasoberfläche eines iOS-Geräts oder eines echten Klaviers spielt, gibt es die passende Hardware direkt vom Hersteller. Am ION Piano Apprentice, das für 85 Euro (Amazon-Link) zu haben ist, werden während des Trainings die Tasten beleuchtet, die man zum richtigen Zeitpunkt treffen muss. Im Anschluss haben wir ein Video (YouTube-Link) und eine komplett kostenlose Alternative für euch.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de