Kitchen Stories Kochbuch: Ansprechende, aber teure Rezeptsammlung mit Videos

In der Rubrik „Essen und Trinken“ wird das Kitchen Stories Kochbuch derzeit von Apple prominent beworben.

Somit haben auch wir einen weiteren Grund, uns die App Kitchen Stories Kochbuch (App Store-Link) genauer anzusehen. Die außerdem schon einmal als „App der Woche“ betitelte Applikation kann als Universal-App zunächst kostenlos auf alle iPhones, iPod Touch und iPads geladen werden. Für die Installation sollte man über etwa 88 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät verfügen und zudem mindestens iOS 7.0 auf dem iDevice installiert haben.

Spricht man davon, dass das Kitchen Stories Kochbuch „zunächst“ kostenlos geladen werden kann, weiß man im Grunde genommen gleich, auf welches Konzept die Macher von AJNS New Media GmbH hinaus wollen: Rezept-Pakete lassen sich per In-App-Kauf erstehen. Insgesamt stehen in der App mehr als 90 Rezepte in sechs verschiedenen Kategorien zur Verfügung, von denen derzeit 21 bereits gratis nutzbar und nachkochbar sind. Das gesamte Paket mit allen restlichen Rezepten lässt sich für einen nicht gerade günstigen Preis von 11,99 Euro erstehen, bei Bedarf können auch einzelne Kategorien wie etwa „Unter 400 kcal“, „In 20 Minuten“ oder „Kids“ als einzelner In-App-Kauf mit Preisen zwischen 1,79 und 3,59 Euro bezogen werden. Sogar einzelne Rezepte lassen sich auf Wunsch mit 0,99 Euro integrieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de