MewSim: Comic-Katzen-Simulator mit Fütterungs- und Pflegemöglichkeiten

An das gute alte Tamagotchi wird sich die etwas ältere Generation sicher noch erinnern.

Wer sich aber lieber in einer virtuellen Wohnung mit einem real existierenden Haustier umgeben möchte, könnte einen genaueren Blick auf MewSim (App Store-Link) werfen. Die Universal-App ist schon seit über zwei Jahren im App Store vertreten, allerdings haben wir ihr bislang noch keine Beachtung geschenkt. Das soll sich nun mit einem kleinen Test ändern.

Die 47,8 MB große App für iPhone, iPod Touch und iPad kann gratis aus dem deutschen App Store geladen werden. Zwischenzeitlich betrug der Kaufpreis noch 89 Cent, allerdings kann MewSim seit einigen Monaten konstant zum Nulltarif bezogen werden. Nach der Installation wird man zunächst gebeten, eine eigene Katze zu erstellen. Diese kann in verschiedenen Farben ausgewählt werden, auch das Geschlecht und ein eigener Name ist möglich.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de