Opel OnStar: Der persönliche Assistent mit App-Anbindung

Opel OnStar ist in Europa gestartet. Wir stellen euch das Assistenz-System mit App-Anbindung vor.

Nein, wir sind nicht unter die Auto-Blogger gegangen. Allerdings konnten wir uns vor wenigen Wochen einen genauen Eindruck des in Europa startenden Systems Opel OnStar verschaffen, das schon seit vielen Jahren in den USA erfolgreich im Einsatz ist. Ein Blick über den Tellerrand kann sicherlich nicht schaden, außerdem gibt es ja auch eine Smartphone-App, mit der man Fahrzeugdaten abrufen kann.

Unterwegs in London durfte ich das System im Live-Test ausprobieren. Mit meinem Beifahrer Daniel von automobil-blog.de, der übrigens auch zufällig aus Bochum kommt, haben wir das System getestet. Damit OnStar überhaupt funktioniert, benötigt man einen WLAN-Hotspot, der mit dem System integriert wird. Über die LTE-Verbindung werden nicht nur alle Anfragen abgewickelt, auch die Kids auf der Rückbank können sich ins Internet einloggen. Opel wird hier in Kooperation mit Mobilfunkanbietern das Netz europaweit ausbauen. Der Speed-Test im Auto hat übrigens ein richtig gutes Ergebnis erzielt. Mit 10 Mbit/s Download und 6,90 Mbit/s Upload kann man sogar auf der Autobahn gut surfen – natürlich hängt hier alles vom Empfangsgebiet ab. Kein Empfang, kein Internet.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de