Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW44.14)

Wie jeden Sonntag verraten wir euch auch heute, was Apples Empfehlungen aus dem App Store wirklich auf dem Kasten haben.

iPhone-App der Woche – Next: Mit Next bekommt man für das iPhone eine anschauliche Ausgabenkontrolle geboten. Mit dem letzten Update vor wenigen Tagen wurde die Kompatibilität mit iOS 8 hergestellt, auch ist eine Synchronisation mit dem iCloud Drive möglich. Die App setzt auf ein einfaches Interface, in dem man alle Ausgaben-Kategorien über große Icons erreicht. Klickt man auf eines der sortierbaren Icons wie Essen, Auto oder Haus, muss man eigentlich nur noch den Euro-Betrag angeben. Zusätzlich lassen sich auch Notizen anlegen oder ein anderes Datum auswählen, wenn man etwa etwas nachtragen möchte..Auch für das iPad und den Mac verfügbar. (iPhone, 2,69 Euro)

Weiterlesen

PAC-MAN Friends: Spaßiges Geschicklichkeits-Puzzle, fragwürdige Preisgestaltung

Die Developer von Namco Bandai haben mit PAC-MAN Friends einen neuen Titel im deutschen App Store platziert, in dem sich alles um die Figuren des kultigen Arcarde-Games dreht.

PAC-MAN Friends (App Store-Link) ist aber keine weitere Episode des klassischen PAC-MAN-Spiels, in dem es in einem Labyrinth Punkte einzusammeln und Gespenstern auszuweichen gilt, sondern wurde als abgewandeltes Geschicklichkeits-Game, bei dem man vom Beschleunigungssensor des iDevices Gebrauch macht, konzipiert. In insgesamt 95 Leveln in sechs Welten muss Koordination, Geschick und Schnelligkeit kombiniert werden, um erfolgreich zu sein und den Ausgang des jeweiligen Levels zu finden.

Auch Apple bewirbt PAC-MAN Friends derzeit im deutschen App Store in der Rubrik „Die besten neuen Spiele“. Für den Download des 4,49 Euro teuren Games muss mindestens 87 MB an freiem Speicherplatz bereitgestellt sowie iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät installiert sein. PAC-MAN Friends ist am 21. August veröffentlicht worden und bereits komplett in deutscher Sprache spielbar.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de