Scrabble-Verschnitt PirateWords jetzt gratis laden

Dass am 8. Juli erschienene Spiel „Wortgefecht+ ~ PirateWords+ auf Deutsch“ (App Store-Link) wird jetzt erstmals kostenlos angeboten.

Bei PirateWords+ handelt es sich um die werbefreie Version. Wer Scrabble kennt, wird auch schnell in PirateWords zurecht kommen, das Spielprinzip ist nämlich gleich. Nach dem erfolgreichen Login mit Facebook oder Name und E-Mail kann man einen Gegner herausfordern. Im Spiel selbst findet man ein Spielfeld mit Kacheln vor, wovon einige mit einem x2, x3 oder 2W markiert sind. Die Bedeutung ist ersichtlich: Liegt ein Buchstabe auf einem x-Feld, wird die Punktzahl mit der Zahl multipliziert, bei einem W-Feld wird das komplette Wort doppelt berechnet.

Pro Spielzug stehen dem Spieler sechs Buchstaben zur Verfügung, mit denen ein deutsches Wort gebildet werden. Die Buchstaben werden einfach auf das Feld gezogen und platziert. Wenn der Gegner mit seinem Zug an der Reihe ist, muss sein Wort natürlich an unser Wort angelegt werden. Ist der Spielzug beendet, bekommt man eine Push-Nachricht, dass man selbst ein weiteres Wort legen soll.

Weiterlesen


Scrabble-Spiel PirateWords schon jetzt reduziert

Das Spiel ist erst am 8. Juli erschienen, wir hatten euch einen Tag danach darüber informiert und schon jetzt kann man die Vollversion von PirateWords (App Store-Link) für das iPhone günstigen beziehen.

Warum die Entwickler nach nur vier Tagen die App schon reduzieren ist uns ein Rätsel. Natürlich sind Preisreduzierungen gerne gesehen, doch wenn die Käufer der ersten Stunde jetzt sauer sind, kann ich das vollkommen verstehen. Alle anderen bekommen heute ein gutes Angebot.

Wer Scrabble kennt, wird auch schnell in PirateWords zurecht kommen, das Spielprinzip ist nämlich gleich. Nach dem erfolgreichen Login mit Facebook oder Name und E-Mail kann man einen Gegner herausfordern. Im Spiel selbst findet man ein Spielfeld mit Kacheln vor, wovon einige mit einem x2, x3 oder 2W markiert sind. Die Bedeutung ist ersichtlich: Liegt ein Buchstabe auf einem x-Feld, wird die Punktzahl mit der Zahl multipliziert, bei einem W-Feld wird das komplette Wort doppelt berechnet.

Weiterlesen

PirateWords: Scrabble im Piraten-Stil

PirateWords ist vor drei Tagen neu im App Store aufgetaucht und kann sowohl als werbefinanzierte Gratis-App (App Store-Link), aber auch als Pro-Version (App Store-Link) gekauft werden.

Das Spielprinzip von PirateWords ist nicht neu. Wer schon einmal Scrabble gespielt hat und solch ein Spiel mag, wird sich auch an PirateWords erfreuen können. Bevor man starten kann, muss man sich entweder mit seinem Facebook-Konto oder mit Name und E-Mail registrieren, um auch online spielen zu können.

Danach hat man die Möglichkeit eine Partie zu eröffnen, hier kann man Facebook-Freunde, PirateWords-Spieler, aber auch einen Zufallsgegner einladen. In einer Partie kann man mit bis zu vier Spielern gleichzeitig puzzlen. Im Spiel selbst findet man ein Spielfeld mit Kacheln vor, wovon einige mit einem x2, x3 oder 2W markiert sind. Die Bedeutung ist ersichtlich: Liegt ein Buchstabe auf einem x-Feld, wird die Punktzahl mit der Zahl multipliziert, bei einem W-Feld wird das komplette Wort doppelt berechnet.

Pro Zug hat man sechs Buchstaben zur Verfügung, aus denen man ein deutsches Wort bilden muss – wer möchte kann in den Einstellungen auch eine andere Sprache wählen. Mit einem einfachen Fingerwisch werden diese auf dem Spielfeld platziert, wer möchte kann auch Buchstaben tauschen oder passen. Bei PirateWords handelt es sich um einen asynchronen Multiplayer, so dass man bei nach einem Zug des Gegners per Push-Benachrichtigung informiert wird, um dann selbst wieder ein Wort zu legen – wer schon einmal „Malen mit Freunden“ gespielt hat, wird das Prinzip kennen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de