Statt Fußball: Kracher und Gratis-Apps aus dem Store

Fußball-Deutschland fiebert mit dem FC Bayern. Wer sich dagegen gar nicht für die elf Freunde aus München interessiert, sollte sich die von uns ausgewählten Apps ansehen.

Den Anfang macht iBomber 2, der Nachfolger von iBomber – einem Spiel, das vielleicht einige von euch schon auf ihrem iPhone haben. Diesmal seit ihr zwischen Nordafrika und dem Süden Europas stationiert und müsst mit eurem Flugzeug zwölf packende Missionen bestehen. Das überarbeitete Spiel ist erst seit Anfang des Monats im App Store – und ist jetzt erstmals von 2,39 Euro auf 79 Cent reduziert.

Wer auf weniger Action und einen niedrigeren Preis steht, kann einen Blick auf das kurzzeitig kostenlose Adubble werfen. In diesem Puzzle-Spiel müsst ihr 60 Level mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen meistern. Ziel ist es, das Spielfeld abzuräumen – um Steine verschwinden zu lassen, müssen mindestens drei der gleichen Farbe nebeneinander liegen. Erinnert stark an das erfolgreiche und bereits von uns getestete Bejeweled.

Wer doch in Madrid weilt und am Sonntag noch eine Tapas-Bar aufsuchen will, kann sich einfach die Augmented Reality App „Madrid in Tapas“ herunterladen. Die verschiedenen Bars sollen Bewertungen von Usern enthalten, zudem wird der schnellste Weg zum vorher bestimmten Ziel angezeigt. Ist vielleicht auch etwas für den nächsten Spanien-Urlaub. Kostete vor der Gratis-Aktion 1,59 Euro.

Der Titel „Awesome Shopping List“ verspricht einiges. Hinter dem wohlklingendem Namen soll eine Einkaufsliste stecken, die mit weniger Klicks einfacher zu bedienen ist als die Konkurrenz. So kann man einfach mehrfach auf ein Item in der Liste klicken, um die benötigte Menge zu verändern. Man kann sogar Kategorien erstellen und diese nach der Ordnung im lokalen Supermarkt sortieren. Anstatt für 1,59 Euro gibt es die Einkaufsliste für eine Woche umsonst.

Zu guter letzt wollen wir euch noch eine 902 MB schwere Applikation vorstellen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Navi-App mit riesigen Karten, sondern um eine Uhr. In einem 24-Stunden-Experiment haben Menschen die jeweilige Uhrzeit nachgebaut, das ganze gibt es nun für 4,99 als App. Einen kleinen Einblick gibt es in der kostenlosen Lite-Version, die die besondere Uhr zwischen 10-11 Uhr anzeigt.

Weiterlesen

Gameloft-Aktion ein Reinfall für den User?

Gameloft zählt ohne Zweifel zu den ganz Großen im Business. Doch wie fandet ihr die Geburtstagsaktion in den vergangenen zwei Wochen?

In der Vergangenheit haben mehrere Spiele von Gameloft den Weg auf mein iPhone gefunden, unter anderem Real Tennis und Real Football. Mit beiden Spielen hatte ich durchaus meinen Spaß – und beide Spiele kosteten richtig Geld. Umso mehr freute ich mich zu hören, dass Gameloft zwei Wochen lang jeden Tag ein Spiel komplett kostenlos anbieten würde.

Zehn Spiele zu zehn verschiedenen Uhrzeiten, angekündigt wurde alles vom eigenen Twitter-Account. Die Zahl der Follower hat sich in den letzten zwei Wochen so fast verdoppelt, mittlerweile verfolgen über 55.000 User die Kurznachrichten des Unternehmens.

Doch was hat uns das eigentlich gebracht? Wie viele Spiele habt ihr euch im Laufe der Aktion geladen und welche sind heute noch auf eurem iPhone? Ich habe nur das erste Spiel, wenn ich mich recht erinnere hatte es irgendetwas mit Ferrari zu tun, geladen. Doch mittlerweile Spiele ich Need for Speed Shift auf dem iPad, das macht mehr Laune.

Wirkliche Top-Titel waren bei der Aktion von Gameloft nicht mit dabei. Es erinnerte mehr an eine Resteverwertung oder das Motto: „Den Kram kauft ohnehin niemand mehr.“

Statt aktuellen Krachern wie GT Racing, Brothers in Arms oder Die Siedler hat man uns mit alten Spielen abgespeist, die teilweise noch aus dem Jahr 2008 und den Anfangszeiten des App Store stammten. Schade Gameloft, damit habt ihr zumindest mich sehr enttäuscht.

Weiterlesen

EA reduziert Spiele-Hits teilweise stark

Electronic Arts gehört seit Jahren zu den größten Spieleherstellern der Welt. Die Top-Titel für das iPhone sind noch bis zum 23. Mai im Preis reduziert.

Egal ob Fußball, Basketball oder Golf – bei den Top-Titel von EA lässt sich noch bis zum Wochenende einiges an Geld sparen. Im Vergleich zu den regulären Preisen hat der Hersteller ausgewählte Spiele bis zu 80 Prozent reduziert – die Aktion solltet ihr euch also nicht entgehen lassen.

Das beliebte FIFA 2010, das auf dem iPhone lediglich in Sachen Steuerung zu Wünschen übrig lässt, lockt nicht nur mit Original-Namen und Mannschaften, sondern auch mit einem Preis von 3,99 – im Normalfall sind 5,49 Euro fällig.

Ebenfalls rund 30 Prozent lassen sich bei NBA Live und Tiger Woods PGA Tour sparen. Auch wenn Basketball und Golf in Deutschland nicht so beliebt scheinen – mit vier Sternen in der App-Store-Bewertung liegen diese beiden Titel vor FIFA.

Ein echter Kracher war Tetris bereits auf dem Gameboy. Im App Store ist das Spiel mit den Blöcken seit der Preisreduzierung von 3,99 Euro auf 1,59 Euro auf den zweiten Platz der Charts nach oben geschossen – ihr solltet also schnell zuschlagen.

Bild: EA

Weiterlesen

Scarface Last Stand noch einige Stunden kostenlos

Die Meldung, dass das Spiel Scarface Last Stand kostenlos ist kursiert schon seit gestern. Allerdings ist es bis jetzt immer noch gratis.

Das Spiel ist ein Shoot-Em-Up Game. Du spielst Tony Montana und musst versuchen die Gegner zu eliminieren. Dabei bist du komplett auf die alleine gestellt, da alle deine „Freunde“ getötet wurden.

In 30 Leveln musst du dich immer verbessern, um die Aufgaben zu bestehen. Es stehen bis zu 15 Waffenarten zur Verfügung die nach und nach freigeschaltet werden.

Laut Beschreibung war das Spiel nur gestern kostenlos. Durch die Zeitverschiebung ist es bei uns allerdings noch gratis. Also schnell zu schlagen bevor man wieder Geld zahlen muss.

Weiterlesen

Need for Speed Shift jetzt 4 Euro günstiger

Mit eine Preis von 11,99 Euro gehört Need for Speed Shift für den teureren Spiele für das neue iPad. Nun hat EA den Preis nach unten korrigiert.

Der neue, niedrigere Preis für Need for Speed Shift beträgt 7,99 Euro, was angesichts der Konkurrenz durchaus als guter Preis anzusehen ist. Wer das Spiel bereits für das iPhone heruntergeladen hat, wird allerdings erneut zur Kasse gebeten – es handelt sich nicht um eine Universal App.

Dafür bekommen die Spieler der iPad-Version auch einige neue Features geboten, die es auf dem iPhone nicht gibt. Mit acht neuen Autos besteht der Fuhrpark nun aus insgesamt 28 Boliden. Zu den neuen Fahrzeugen zählen unter anderem: Ein Bugatti Veyron, ein Lexus LF-A und ein Nissan GT-R.

Außerdem gibt es ein deftiges Grafik-Update, damit die hohe Auflösung des iPads besser zu Geltung kommt. Die Screenshots sehen jedenfalls sehr vielversprechend aus, genauer werden wir uns das Spiel in den kommenden Tagen ansehen.

Dann werden wir auch die neue Steuerung testen – die Entwickler nutzen den Bewegungssensor nun auch zum Beschleunigen, wenn man sein iPad nach vorne neigt.

Weiterlesen

2Do zieht nach – ebenfalls reduziert

Erst gestern haben wir über die Preisreduzierung von Todo berichtet. Die Konkurrenz von 2Do zieht nun nach – auch sie bietet ihre App für weniger Geld an.

Mit 2,99 Euro ist 2Do so günstig wie zuletzt vor einem Monat. Schon im April bot man die App zum niedrigeren Preis an, nur wurde man von der direkten Konkurrenz unter Druck gesetzt. In Sachen Funktionsumfang unterscheiden sich die beiden Programme nur geringfügig, vermutlich ist es reine Geschmackssache, für wen ihr euch entscheidet. In unserem Testdurchlauf hat 2Do jedenfalls etwas besser abgeschnitten als Todo, wesentliche Unterschiede konnten wir allerdings nicht feststellen.

In unserem Test könnt ihr ausführlich die Vor- beziehungsweise die Nachteile nachlesen. Was sehr positiv aufgefallen ist, ist der große Funktionsumfang sowie die tolle Grafikgestaltung. Mit eingebauter Push- und Synchronisationsfunktion ein weiterer Grund diese App zu kaufen.

Der wahre Funktionsumfang von 2Do wird eigentlich erst mit einem Blick in die Optionen sichtbar. Man kann seine Aufgaben mit Passwörtern schützen, Geburtstage aus dem Adressbuch importieren, die Daten eines Twitter-Accounts eigeben, das Erscheinungsbild der App editieren und vieles, vieles mehr.

Update: Anscheinend ist der Aktionszeitraum bereits wieder abgelaufen. Die App kostet nun wieder 5,49 Euro. Wer lieber etwas sparen will, schaut sich Todo an.

Weiterlesen

Erstmals reduziert: Todo für 3,99 Euro

Seit fast zwei Jahren gibt es Todo im App Store. Nun ist die Applikation zum ersten Mal reduziert worden.

Bisher hat Todo, das in unserem Test gute vier Sterne erzielt hat, ganze 7,99 Euro gekostet. Für eine Aufgaben-Applikation wollen viele User nicht so viel Geld ausgeben, nur die wenigsten von uns werden in Todo investiert haben. Nun gibt es zum ersten Mal die Möglichkeit, das Programm zu einem reduzierten Preis zu erwerben.

Zum Start der Software auf dem iPad, wo Todo direkt auf den ersten Platz der amerikanischen Verkaufscharts nach oben schoss, haben die Entwickler die iPhone-Version um 50 Prozent reduziert – es werden nur noch 3,99 Euro fällig.

Was bietet euch Todo? Über eine WiFi-Verbindung könnt ihr eure Aufgaben mit eurem Windows-PC oder Mac synchronisieren, unterwegs könnt ihr den Online-Dienst Toodledo nutzen. Per Push-Benachrichtigung wird dann kann Termin mehr vergessen.

Gleich mehrere Anwendungen arbeiten auf dem iPhone mit Todo zusammen. Darunter unter anderem Notebook oder der der GoodReader.

Weiterlesen

Fanta 4 Pinball zum Albumstart reduziert

Wir haben euch schon den Fanta 4 Flipper vorgestellt. Pünktlich zum Albumstart ist auch die App reduziert und kann man nun für 1,59 Euro herunterladen.

In unserem Testbericht hat die App dreieinhalb von fünf Sternen bekommen. Die Vor- und Nachteile könnt ihr dem Bericht entnehmen. Allerdings sollte der Flipper als eingefleischter Fanta 4 Fan Pflicht sein ; )

Und wer im Moment auch noch Geld sparen möchte kommt genau zur richtigen Zeit. Pünktlich zum Start des neuen Albums „Für dich immer noch Fanta Sie“ kann man bei dem Fanta 4 Flipper 1,50 Euro sparen.

Wie lange die Applikation reduziert bleibt ist leider unklar. Wer eh vor hatte sich die App anzuschaffen sollte jetzt die Gelegenheit nutzen.

Vielleicht ist es ja eine Anregung um auch das Album zu kaufen  ; )

Weiterlesen

Immer richtig gekleidet: iGentleman

Stilexperte Bernhard Roetzel kennt sich aus. Er vermittelt Männern die wichtigsten Grundregeln zum Thema Mode, erklärt die Fachbegriffe und zeigt auch noch Schritt für Schritt, wie sich die gängigen Krawattenknoten binden lassen.

Die iPhone-App iGentleman beantwortet viele Fragen, die den angehenden Mann von Welt quälen und die bislang weder in der Schule noch im eigenen Elternhaus aufgekommen sind: Wie kombiniere ich Hemd, Krawatte und Anzug? Worauf kommt es beim Schuhkauf an? Wie muss ein Anzug sitzen? Wer oder was verbirgt sich hinter Markennamen und Labels? Was bedeuten Begriffe wie „rahmengenäht“, „Super 100’s“ oder „unverklebte Einlage“? Was trage ich im Büro und was bei einer Hochzeit?

Wer sich etwa für „Businessgarderobe“ entscheidet, lernt, worauf es ankommt, wenn sich der moderne Mann für berufliche Anlässe einkleidet. Das Kapitel zeigt auf, welche Kleidung im beruflichen Umfeld zu wählen ist. Viele Tipps zum Anzugs- und Hemdenkauf helfen dabei, Fehlkäufe zu vermeiden. Die App erklärt auch, wie man die einzelnen Kleidungsstücke richtig miteinander kombiniert. Neben Regeln zum Dresscode bietet das Kapitel auch fotografierte Schritt-für-Schritt-Anweisungen, die zeigen, wie man die wichtigsten Krawattenknoten bindet oder ein Einstecktuch faltet.

Besonders wichtig ist das Kapitel „Schuhe“. Denn gute Schuhe begleiten einen Mann über viele lange Jahre hindurch und sind seine wichtigste Visitenkarte. Bernhard Roetzel stellt die wichtigsten Schuhmodelle wie Oxford, Brogue oder Loafer vor. Bildreportagen zeigen, wie ein rahmengenähter Schuh entsteht und wie man ihn richtig pflegt. Darüber hinaus bietet die App einen Abschnitt mit wertvollen Einkaufstipps an. Das ist wichtig, denn richtig gute Schuhe sind nicht eben preiswert.

Abgerundet wird iGentleman mit einem Marken-ABC, das die wichtigsten Labels aus dem Bereich der klassischen Herrenmode vorstellt. Passend dazu gibt es ein Adressverzeichnis mit deutschen Bezugsquellen, unterteilt in Maßschneider, Herrenausstatter und Schuhläden. Ein Wissenstest, alle Bildfolgen aus der App und ein Glossar mit über 150 Begriffen stehen ebenfalls zur Verfügung.

iGentleman 1.0 (14,1 MB) liegt ab sofort im iTunes AppStore vor. Die App kostet regulär 3,99 Euro und steht in deutscher Sprache in der Rubrik Lifestyle bereit. Zurzeit wird die App noch zum Einführungspreis von 2,99 Euro angeboten.

Weiterlesen

Neue Navi-Lösung Sygic Aura im Angebot

Drive, walk & meet in Europa: Die 3D-Navigation Sygic AURA D-A-CH liegt ab sofort als App für das iPhone im iTunes AppStore vor.

Die sprachgesteuerte Navigationslösung nutzt erstmals die 3D-Beschleunigung des iPhone-Chips, um ein rasant schnelles 3D-Rendering der eingeblendeten Landschaften zu erzielen. Darüber hinaus präsentiert sich AURA als wohl einzigartige Kombination aus einem professionellem Auto-Navigationssystem, einem Stadtplan samt City-Guide für Fußgänger und einem geo-basierten Social-Networking-Tool.

Sygic AURA bietet eine einzigartige Kombination vieler verschiedener Funktionen, die so noch nie zusammen eingesetzt wurden: Eine sprachgesteuerte Turn-by-turn-Autonavigation, integrierte Reiseführer, geobasierte Wiki-Informationen, ein eigener Fußgänger-Modus sowie topaktuelle 3D-Karten mit eingeblendeten Landmarken und Bergen bilden hier eine Einheit. Die 3D-Funktionen der Navigations-Lösungen greifen dabei direkt auf die 3D-Beschleunigung zurück, die das iPhone von Hause aus anbietet: Hier setzt Sygic Pionier-Leistungen um.

Samo Jurdik, Produkt und Marketing Manager von Sygic: „Wo andere sich über Preissenkungen Vorteile verschaffen, setzen wir von Sygic lieber auf völlig neue Ideen, die es so am Markt bislangnoch nicht gegeben hat.“

Sygic AURA startet im AppStore mit mehreren Navigationslösungen, die verschiedene europäische Regionen abdecken. Darunter steht auch die Version D-A-CH (704 MB) zur Verfügung. Bis zum 31. Mai 2010 werden die Pakete zum Einführungspreis von 34,99 Euro verfügbar sein. Anschließend kosten die App jeweils 59,99 Euro.

Weiterlesen

HandyEtat: Günstige Kostenkontrolle mit vielen Funktionen

Spricht man in Sachen iPhone über Kostenkontrolle, ist der Begriff MobileButler nicht weit. Doch es gibt auch Alternativen, sogar sehr günstige.

Für einen unbestimmten Zeitraum ist die App HandyEtat, die in einigen Punkten sogar mehr bietet als der MobileButler, von 1,59 Euro auf 79 Cent reduziert. Lohnt sich der Download oder sogar ein Wechsel? Wir geben über die wichtigsten Funktionen der App Aufschluss.

Nutzbar ist die App für alle T-Mobile-Kunden, auf den Vertrag kommt es dabei nicht an. Auch Tarife, die eigentlich nichts auf dem iPhone zu suchen haben, beherrscht die iPhone-App. Über 200 Verträge mit Kontingenten, Einzelkosten und so weiter und sofort sind bereits vorkonfiguriert.

Wer dennoch kein passendes Profil findet, kann jederzeit manuell an den Daten herumschrauben und HandyEtat nach eigenen Wünschen einstellen. So verliert man wirklich nie mehr den Überblick über Guthaben, Verbrauch, Freiminuten und SMS-Pakete.

So kann man bereits bezahlte Budgets optimal ausschöpfen und zahlt auf keinen Fall zuviel. Ein ausgewählter Wert, zum Beispiel die verbleibende Anzahl der Freiminuten, kann jederzeit als Zahl am App-Icon dargestellt werden.

Weiterlesen

De Blob: Bunte Spielewelt für 79 Cent

De Blob ist schon seit einem halben Jahr von der Nintendo Wii auf die mobilen Geräte von Apple gewandert. Jetzt ist das Spiel für 79 Cent erhältlich.

Bevor ihr euch auf euer Sofa fallen lasst – halt, von dort könnt ihr appgefahren ja vermutlich auch erreichen – wollen wir euch noch auf ein reduziertes Spiel aufmerksam machen. Einige von euch werden De Blob vielleicht von der Nintendo Wii kennen, seit mehreren Monaten ist es auch auf dem iPhone verfügbar.

Bisher wollte THQ im App Store 2,99 Euro für einen Download haben, direkt nach dem Start verlangte man sogar 5,49 Euro – jetzt ist De Blob für schlappe 79 Cent zu haben.

Im Spiel selbst steht der Bewegeungssensor im Vordergrund. Durch Bewegungen mit eurem iPhone steuert ihr Blob durch eine Welt mit zerstörbaren Objekten, engen Gassen und Wasser, in dem man Farbe abwaschen kann.

Die Farbe ist das wohl wichtigste Element im Spiel. Ihr könnt die ganze Stadt in verschiedenen Farben bemalen, dabei spielt es keinen Unterschied, wo ihr euch gerade verbindet. Ein echter Kracher ist das Spiel sicher nicht, mit 2.500 Bewertungen und 3,5 Sternen im US-Store ist es aber als überdurchschnittlich gut anzusehen.

Weiterlesen

AppsForSale: Die größten Preisstürze

An diesem Wochenende sind auf AppsForSale.de insgesamt 67 deutsche Apps im Preis reduziert. Wir verraten euch, wo ihr am meisten sparen könnt.

Update: Unser für euch vorbereiteter Text kam anscheinend zu spät. Obwohl in einer Pressemitteilung angekündigt wurde, dass das Spring Special am 1. und 2. Mai läuft, haben die Entwickler von Karajan und iSeeWetter Pro ihre Preise schon wieder auf das normale Niveau erhöht. Schade – und unserer Meinung auch unfair den Kunden und anderen Entwicklern gegenüber.

6 Euro sparen: Mit Karajan dürften vor allem Musik-Freunde ihren Spaß haben. Die sonst 11,99 Euro teure App ist intuitiv zu bedienen und bietet euch nahezu unbegrenzte Möglichkeiten das musikalische Gehör zu schulen. Das Gehörbildungsprogramm ist heute noch für 5,99 Euro zu haben.

6 Euro sparen: Wer momentan an seinem Führerschein arbeitet und die Theorie noch nicht hinter sich hat, sollte einen Blick auf das stark reduzierte iFahrschule werfen. Für 6,99 Euro gibt es einen professionellen Führerschein-Trainer, mit dem man den Fragenkatalog und die Straßenverkehrsordnung lernen kann.

5,40 Euro sparen: Spätestens seit dem letzten Gewinnspiel müsstet ihr als appgefahren-User wissen, was sich hinter dem Namen iOutBank Pro verbirgt. Die Banking-App ermöglicht euch das einfache verwalten euer Konten und ist nur noch heute für 1,59 Euro im App Store zu haben – wer beim Gewinnspiel kein Glück hatte, sollte also nun zuschlagen.

5 Euro sparen: Kochen! ist das Luxus-Kochbuch unter den iPhone-Apps. Für 9,99 Euro bekommt ihr über 350 Rezepte, bei denen jeder Schritt ausführlich mit einem Foto beschrieben wird – so macht ihr auf keinen Fall etwas falsch. Auch das allgemeinse Küchenwissen, Lebensmittel und Kochzeiten kommen nicht zu kurz.

4 Euro sparen: Mit iSeeWetterPro habt ihr das Wetter immer im Blick. Besonders auf hoher See macht sich das 7,99 Euro teure Programm bezahlt, schließlich greift es unter anderem auf die Seewetterdaten des Deutschen Wetterdienstes zurück. In der Pro-Version kommt das Mittelmeer allerdings auch nicht zur kurz.

Weiterlesen

Die besten Apps: Mai-Aktion auf AppsForSale.de

An diesem Wochenende sind auf AppForSale.de 67 deutsche Apps teilweise stark im Preis reduziert. Natürlich wollen wir euch die Angebote nicht vorenthalten und haben einige Testberichte für euch bereitgestellt.

Cookiza!
Hersteller: ITnovis
Download

0,79€ statt 1,59€
Cookiza ist perfekt zum Kochen. Stellt dir deine Einkaufsliste zusammen und lass dir den nächsten Supermarkt anzeigen. Dann kann es losgehen: Einkaufen, kochen und genießen! Testbericht lesen
Bewertung der App
Cardreader – Visitenkarten Scanner
Hersteller: x-root
Download

2,39€ statt 4,99€
Bei guten Lichtverhältnissen und einer ruhigen Hand erkennt der Cardreader Visitenkarten sehr zuverlässig und bietet so eine große Zeitersparnis. Die wunderschöne Kontaktansicht ist ein echter Mehrwert und macht die App zu einem richtigen Kontaktverzeichnis. Testbericht lesen
Bewertung der App
iENo – Zusatzstoffe
Hersteller: ihanwel.com
Download

2,39€ statt 3,99€
Wer wissen möchte, was in seinem Lebensmittel steckt und was später wirklich auf den Teller kommt, wird in iEno umfassend informiert. Die Enträge sind wissenschaftlich erarbeitet und sehr detailliert. Testbericht lesen
Bewertung der App
iBody
Hersteller: ihanwel.com
Download

5,99€ statt 7,99€

Wer seine Fitness und Gesundheit immer im Auge behalten möchte, sollte sich iBody zulegen. Diese App kann von bis zu vier Benutzern verwendet werden. Der Preis ist gerechtfertigt, da iBody seeehr viele Funktionen anbietet. Testbericht lesen
Bewertung der App

iDay Deluxe
Hersteller: ihanwel.com
Download

2,39€ statt 3,99€
Wer selbst nicht an alles denken kann, sollte das dem iPhone überlassen. Mit iDay Deluxe müssen kurz alle Termine eingetragen werden, und das iPhone erinnert einem daran diese wahrzunehmen. Testbericht lesen
Bewertung der App
Durion
Hersteller: entwicklungsschmiede
Download

0,79€ statt 1,59€
Scrabble war gestern – heute spielt man Durion. Wenn man einmal den Bogen raus hat können die Runden minutenlang andauern und immer bessere Highscores erzielt werden. Optisch und haptisch ist Durion ein Leckerbissen. Testbericht lesen
Bewertung der App
MobileButler
Hersteller: Holger Frank
Download

0,79€ statt 1,59€
Mit der App MobileButler weiß man als T-Mobile-Kunde genau wie viele Minuten, SMS und MMS schon verbraucht wurden. Wer über diesen Stand auf dem Laufenden gehalten werden möchte, sollte sich MobileButler zulegen! Testbericht lesen
Bewertung der App
Rezepte
Hersteller: Alexander Blach
Download
1,59€ statt 2,39€

Wer zuhause ab und an vor dem Herd steht und nicht gerne in Kochbüchern schmökert, dem sei Rezepte ans Herz gelegt. Die verschiedenen Arbeitsschritte sind einfach und gut erklärt, schiefgehen kann nicht viel. Die Einkaufsliste ist eine gute Idee, sollte aber noch verbessert werden. Testbericht lesen

Supermarkt Guide
Hersteller: ITnovis
Download
0,79€ statt 1,59€

Die Grundfunktion, also das aufspüren von Supermärkten in der Umgebung, beherrscht der Supermarkt Guide bei aktiver Internetverbindung im Schlaf. Bis auf die Einkaufsliste vermissen wir allerdings Zusatzfunktionen, wie etwa die Auswahl einer bestimmten Kette. Testbericht lesen
Bewertung der App
The Chronicle
Hersteller: der.heckser
Download

0,79€ statt 2,39€
Für Fans von alten Geschichten und Ereignissen in der Vergangenheit ist Die Chronik genau das Richtige. Es sind unglaubliche viele Einträge vorhanden und man erfährt jeden Tag etwas Neues – da kann man auch über gelegentliche Abstürze hinwegsehen. Testbericht lesen
Bewertung der App

Weiterlesen

AppsForSale: 67 Angebote am Wochenende

Schon in der Adventszeit und zum Valentinstag gab es viele deutsche Apps reduziert im Angebot. Auch am 1. Mai können Schnäppchenjäger wieder zuschlagen.

Das „Spring Special“ steht vor der Tür. Es findet genau am 1. und am 2. Mai statt. An diesem Wochenende wird die AppsForSale.de-Homepage grasgrün angestrichen und zeigt genau 67 iPhone-Apps aus deutscher Fertigung, die sich im Aktionszeitrahmen deutlich preisgünstiger erstehen lassen als üblich.

vieda-Mitbegründer Hanno Welsch (iDay): „Wer einige der besten Apps aus Deutschland auf seinem iPhone einsetzen möchte, kann nun aus dem Vollen schöpfen und viel Geld beim Anschaffen der einzelnen Apps sparen.“

Neuerscheinungen
World Champion: 0,79 € statt 2,39 €
iGentleman: 2,39 € statt 4,99 €
Kochen!: 9,99 € statt 14,99 €
Angelkurs: 1,59 € statt 2,39 €
Quick Math CAS Taschenrechner: 2,39 € statt 3,99 €
Napf Cuisine: 0,79 € statt 1,59 €

Fun, Games & Entertainment
Catan: 2,99 € statt 3,99 €
Einfach Genial: 0,79 € statt 1,59 €
Math Trainer: 0,79 € statt 1,59 €
Durion: 0,79 € statt 1,59 €
Supertrumpf Bikes: 0,79 € statt 1,59 €
Volley: 0,79 € statt 2,39 €
Das Fussballquiz: 0,79 € statt 1,59 €
Uli Stein Sudoku: 3,99 € statt 5,99 €
SpongeDude: 0,79 € statt 1,59 €
MyPhotoPuzzle: 0,79 € statt 1,59 €
Math Memo: 0,79 € statt 1,59 €
Silent Island Entspannung: 0,79 € statt 1,59 €
geoChaser: 0,79 € statt 2,39 €
Foto Buttons: 0,79 € statt 1,59 €
Emoji Buttons: 0,79 € statt 1,59 €
BirthdayC@rds: 0,79 € statt 1,59 €
FarmFever: 0,79 € statt 2,99 €
Railroad Rush: 0,79 € statt 1,59 €

Reise & Navigation
iVerkehr: 1,59 € statt 2,99 €
LicensePlate Pro: 0,79 € statt 1,59 €
Lokaltipp Österreich: 2,99 € statt 5,99 €
SuperMarkt Guide: 0,79 € statt 1,59 €
Map-app: 0,79 € statt 2,99 €
iSeeWetterPro: 3,99 € statt 7,99 €
Reisekosten: 3,99 € statt 4,99 €
Taxometer: 1,59 € statt 2,99 €
Parkwächter: 0,79 € statt 1,59 €
fairTAXI: 0,79 € statt 1,59 €
KulturBerlin: 0,79 € statt 2,39 €

Sport, Gesundheit & Ernährung
iBody: 5,99 € statt 7,99 €
Rezepte: 1,59 € statt 2,39 €
Cookiza!: 0,79 € statt 1,59 €
FoodGuide: 1,59 € statt 2,99 €
iEno: 2,39 € statt 3,99 €

Nützliche Tools & Helfer
iOutbank Pro: 1,59 € statt 6,99 €
iFahrschule: 6,99 € statt 12,99 €
iDay Deluxe: 2,39 € statt 3,99 €
MobileButler: 0,79 € statt 1,59 €
CalcPad Taschenrechner: 0,79 € statt 1,59 €
Today TodoPro: 2,39 € statt 2,99 €
Vogelstimmen-Trainer: 6,99 € statt 9,99 €
Geldautomaten in der Nähe: 0,79 € statt 1,59 €
7Chords: 0,79 € statt 1,59 €
Die Chronik: 0,79 € statt 1,59 €
Sprüche, Verse und Zitate: 0,79 € statt 1,59 €
AtomUhr: 0,79 € statt 1,59 €
iLohn+Kredit: 0,79 € statt 1,59 €
2010 Brutto-/Netto Gehaltsrechner: 0,79 € statt 1,59 €
Liebe: 0,79 € statt 1,59 €
Tap Cam: 1,59 € statt 2,39 €
WorkTimes: 1,59 € statt 2,39 €
KARAJAN: 5,99 € statt 11,99 €
TIOnixie: 0,79 € statt 1,59 €
PhotoDiary: 2,99 € statt 4,99 €
Der Mondkalender: 0,79 € statt 1,59 €
Gebühren (Kosten Check für T-Mobile): 0,79 € statt 1,59 €
SMSButler: 0,79 € statt 1,59 €
COM CENTER mit Email Gruppen: 1,59 € statt 2,99 €
iQuote 2.0 – Welt der Zitate: 0,79 € statt 1,59 €
Portscan: 0,79 € statt 1,59 €
Zinseszins- und Kostenrechner: 0,79 € statt 1,59 €

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de