Tap Tap Spiele zum kleinen Preis erhältlich

Lange war es still um Tapulous, aber jetzt gibt es alle Tap Tap Revenge Premium Apps für nur 79 Cent.

Das originale Spiel Tap Tap Revenge 3 ist und bleibt auch kostenlos. Wer allerdings zu Songs von Künstlern tappen möchte, wie Coldplay oder Lady Gaga, muss zu den Extra-Versionen greifen.

Eine kleine Erinnerung an diejenigen, die mit dem Namen Tap Tap nichts anfangen können: In diesem Spiel muss man zur Musik Kugeln an einer bestimmten Position „weg drücken“. Die Kugeln fallen herab und müssen zum richtigen Zeitpunkt zerstört werden. Das ganze passiert im Rhythmus der Musik.

Folgende Versionen kosten derzeit nur 79 Cent – vorher jeweils 3,99 Euro: Tap Tap Coldplay 1.1 – 13 Tracks, Dave Matthews Band Revenge, Lady Gaga Revenge, Metallica Revenge, Kings Of Leon Revenge, Justin Bieber Revenge, Nirvana Revenge, Nickelback Revenge, Katy Perry Revenge, Linkin Park Revenge und Lady Gaga Revenge 2.

Weiterlesen


SHAPE reduziert IM+ Pro, WebCamera und Mobiscope drastisch

Mit dem Stichwort „Big Holiday Sale“ hat Shape seine Aktion angepriesen. Die wohl besten Apps von Shape sind IM+ Pro, WebCamera und Mobiscope.

Mit einer der beliebtesten Instant Messenger für iPhone und iPad ist die App IM+ Pro. Der originale Preis liegt bei 7,99 Euro, was viele vom Kauf abhält. Mit IM+ kann man sich in ICQ, Yahoo, MSN,  AIM, Twitter, Facebook und viele weitere Dienste einloggen. Natürlich kann man auch kinderleicht Bilder verschicken, seinen eigenen Standort preisgeben, Videos verteilen… Zudem ist in der Pro Version keine Werbung mehr vorhanden, was das Chatten noch einfacher macht. Selbst nutze ich die App auf iPhone und iPad und bin recht zufrieden. Im Moment kann man IM+ Pro für nur 2,39 Euro kaufen!

Die App WebCamera hatten wir erst vor kurzem verlost. Wer diese App unbedingt haben möchte, aber leider nicht gewonnen hat, kann jetzt vom reduzierten Preis Gebrauch machen. WebCamera verwandelt das iPhone in eine mobile Webcam, die auf Reisen immer dabei ist. So kann man recht einfach mit der Familie zu Hause skypen und mit dem iPhone die Umgebung zeigen. Die sonst 1,59 Euro teure App kostet derzeit nur 79 Cent.

Auch über Mobiscope findet ihr bei uns einen Testbericht. Mit dieser App kann man mit einer bestehenden Internetverbindung Webcams aus der ganzen Welt abrufen – natürlich nur öffentliche Webcams. Zudem kann man mit Mobiscope auf die eigene Webcam zugreifen, nachdem man den Desktop-Client installiert hat. So kann man zum Beispiel auf dem iPhone die eigenen Überwachungskameras abrufen. Sonst 7,99 Euro – jetzt 1,59 Euro.

Shape hat nicht nur die genannten drei Apps reduziert, sondern das komplette Repertoire. Hier (wird vermutlich in der App nicht geöffnet) findet ihr eine Auflistung der restlichen Apps.

Weiterlesen

Bis Mittwoch: iTunes-Karten bis zu 20 Prozent günstiger

Auch vor Weihnachten gibt es noch einmal iTunes-Karten im Angebot. Diesmal bei mobilcom-debitel und ProMarkt.

Schon seit längerer Zeit hat es keine Aktion mehr gegeben, bei der es die beliebten iTunes-Karten mit einem Rabatt von 33 Prozent gab. Auch kurz vor Weihnachten verteilen die Geschäfte nur kleine Geschenke. Bei zwei Anbietern gibt es noch bis Mittwoch, den 22. Dezember, iTunes-Karten im Angebot.

In allen Filialen von mobilcom-debitel bekommt ihr als Kunde 20 Prozent Rabatt auf alle iTunes-Karten. Demnach kosten die 15 Euro Karten nur noch 12 Euro, die 25er gibt es für 20 Euro und bei den Karten im Wert von 50 Euro spart man einen Zehner.

Wer keinen mobilcom-Laden in der Nähe hat, kann auch bei ProMarkt sparen. Hier beträgt der Rabatt allerdings nur 15 Prozent, die Ersparnis beträgt je nach Kartenwert also 2,25, 3,75 oder 7,50 Euro.

Wenn ihr beim Durchwühlen der Sonntagspost noch weitere Angebote findet, könnt ihr sie gerne in den Kommentaren posten. Wir werden diesen Artikel dann für den anderen Nutzer aktualisieren.

Update: Wie die Kommentare unter diesem Artikel verraten, gibt es die 25 Euro-Karten in der kommenden Woche bei Medimax für 20 Euro. Kaiser’s Tengelmann bietet vom 22. bis 24. Dezember alle iTunes-Karten 20 Prozent günstiger an. Bei Conrad soll es sogar 30 Prozent Rabatt geben, diese Information konnten wir aber bisher nicht überprüfen.

Weiterlesen


Tagesangebote: iDay und Wohin zum kleinen Preis

Auch der Adventskalender von AppsForSale wird immer attraktiver, zumindest für vereinzelte Personen.

Auch heute hat der Entwicklerverband vieda drei Apps reduziert. Unter anderem findet man die App iDay, die wir hier in der Vergangenheit schon einmal getestet haben. Mit iDay vergisst man keine Termine, Geburtstage oder sonstige Ereignisse mehr. Mit nur einem Klick können alle Geburtstage aus dem Adressbuch importiert werden (sofern diese hinterlegt sind). Mit der eingebauten Push-Funktion spart man sich peinliche Momente, denn man wird an jeden Termin erinnert. Die iPhone Version kostet derzeit 79 Cent (vorher 3,99 Euro) – die iPad Version wurde von 7,99 Euro auf 1,59 Euro reduziert.

Ebenfalls als sehr interessant sehen wir Wohin? an, auch wenn die Bewertung im App Store mit durchschnittlich drei Sternen nicht ganz so toll ausfällt. Das Programm kann einem so ziemlich alles anzeigen, was irgendwo in der Gegend versteckt ist: Restaurants, Bars, oder auch den nächsten Doktor. Vor allem das Design mit dem Navigations-Rad hinterlässt einen guten Eindruck. Schade finden wir dagegen, dass der Preis von 2,39 Euro auf lediglich 1,59 Euro reduziert wurde. Für 79 Cent wäre Wohin? ein echtes Schnäppchen gewesen.

Die dritte App des Tages ist Photo C@ards. Hier kann man eigene Postkarten erstellen, ist designtechnisch aber sehr eingeschränkt. Für 79 Cent vielleicht interessant, aber sicher kein Muss.

 

Weiterlesen

Jenga für iPhone und iPad nur 79 Cent

Erst vor zehn Tagen wurden die beiden Apps, Jenga und Jenga HD, veröffentlicht. Nun kann man schon mehr als drei Euro sparen!

Wir hoffen doch, dass jetzt nicht der Effekt wie bei den EA-Apps eintritt. Die Leute, die das Spiel noch nicht gekauft haben, greifen ja vielleicht zum günstigeren Preis zu. Alle, die das Spiel zum teuren Preis gekauft haben, freuen sich jetzt bestimmt nicht.

Das Spielprinzip ist relativ simpel. Nachdem der Turm aus Holzblöcken steht, wird nacheinander jeweils ein Klotz herausgezogen. Der Spieler, der den Turm zum Umstürzen bringt, hat die Runde verloren.

Unser User iPete hat uns darauf aufmerksam geamcht, dass die iPhone Version das Gyroskop nicht unterstützt. Allerdings macht es nicht allzu viel Sinn, es in dieser App einzubauen.

Im Moment kann man Jenga und Jenga HD für jweils 79 Cent kaufen, statt 2,39 Euro beziehungsweise 3,99 Euro.

Weiterlesen

Zeichen Pad: Malprogramm zum halben Preis

Vor ein paar Wochen haben wir das Zeichen Pad schon in einem Testbericht vorgestellt, nun gibt es die App günstiger.

Das Malprogramm auf dem iPhone hat bisher vor allem Eltern begeistert, die ihre Kinder damit beschäftigt haben. Doch auch kreative Erwachsene können mit Zeichen Pad kleine Kunstwerke erschaffen. Wir waren nur etwas überrascht, als wir einen Blick in den App Store geworfen haben: Die App ist zwar von 1,59 Euro auf 79 Cent reduziert, allerdings in der aktuellen Version deutlich schlechter bewertet als zuvor.

Was hat sich geändert? In der neuesten Version lassen sich per In-App-Kauf Malbücher laden, pro Buch werden 79 Cent fällig. Außerdem lässt sich die E-Mail-Funktion nicht mehr wirkungsvoll ausschalten. Ein Problem vor allem für Elter, die ihren Kindern das iPad gerne mal in die Hand drücken – schließlich kann bei einem Malprogramm ja nicht viel passieren, will man denken.

Wer über diese beiden Mängel hinwegblicken kann, bekommt mit Zeichen Pad ein richtig tolles Programm. Verschiedene Stifte und Farben stehen ebenso zur Auswahl wie eine Unzahl von Stempeln oder anderen Werkzeugen. Seit dem Update ist es sogar möglich, Farben zu verwischen und so noch schickere Bilder zu entwerfen.

Weiterlesen


Tipp des Tages: Rezepte für 79 Cent

Im vieda-Adventskalender gibt es heute mal wieder einen richtigen Tipp: Rezepte.

In der von Alexander Blach entwickelten App dreht sich alles um Rezepte. Mittlerweile umfasst das Sammelsurium über 7.800 Kochrezepte und Beschreibungen von fast 2.200 Zutaten. Kategorien und die integrierte Suche helfen dabei, den Überblick zu bewahren.

Nicht nur wir finden Rezepte richtig klasse. Auch im App Store kommt das Programm gut an und zählt zu den meistverkauften Apps aus dem Bereich Lifestyle – zurecht, wie wir meinen.

Heute gibt es Rezepte erstmals seit über einem Jahr wieder für 79 Cent. Wer bisher noch nicht zugeschlagen hat, sollte nicht länger warten. Rezepte ist übrigens eine Universal-App und ist damit an iPhone und auch das iPad angepasst. Der Normalpreis von Rezepte liegt bei 2,39 Euro.

Zum Aktionspreis gibt es heute auch iEno, eine Übersicht über alle Lebensmittelzusatzstoffe. Auf dem iPhone fällt der Preis von 3,99 Euro auf 79 Cent, auf dem iPad von 4,99 auf 1,59 Euro. Ebenfalls reduziert ist Edwin – The Better Camera, eine von uns nicht getestete und auch nicht sonderlich gut bewertete App.

Weiterlesen

Eine Hand voll Apps – alle neu

Im Moment wird der App Store mit neuen Apps geflutet. Wir stellen euch einige davon vor.

Den Anfang macht bei uns das Spiel Tomb Raider. Im App Store wird das Spiel allerdings unter dem Namen Lara Croft and the Guardian of Light geführt. Du schlüpfst in die Rolle von Lara und schlägst durch. Gehe auf Entdeckungstour, löse Rätsel und bekämpfe deine Gegner. Leider ist die App nicht als Universal-App verfügbar. So muss man für die iPhone Version 5,49 Euro zahlen und für die HD Variante 7,99 Euro.

Das Spiel an sich ist nicht neu, aber nun gibt es ZombieSmash auch für das iPad. Zu einem fairen Preis von 2,39 Euro kann man sich das knapp 30 MB großes Spiel auf sein iPad laden. Der Name ist Programm – in diesem Spiel musst du versuchen alle Zombies von deinem Haus fern zuhalten. Auf dem iPhone wurde das Spiel durchschnittlich mit vier von fünf Sternen bewertet.

Ein weiteres Spiel von Eletronic Arts hat es ebenfalls aufs iPad geschafft. Ab sofort kann man das Spiel des Lebens auch auf dem großen Display des iPads spielen. Wer schon das klassische Brettspiel kennt weiß, dass das Spiel viel Spaß macht. Möchte man es auch auf dem iPad spielen, muss man dafür 5,49 Euro zahlen. Leider ist das Spiel des Lebens nicht im Rahmen der großen Rabatt-Aktion erhältlich.

Auch der kleine Sonic möchte vorgestellt werden. Da es sich um ein altes SEGA Spiel handelt, ist auch die Grafik dementsprechend angepasst. Du schießt Sonic wie einen Pinball durch den „Veg-O-Fortress“ von Dr. Eggman um die Tiere von Mobius zu befreien. Die iPhone-App kostet 2,39 Euro.

Nicht nur neu ist Battlefield: Bad Company 2, sondern zudem auch noch reduziert. Leider gibt es das Spiel derzeit nur im US-Store zu kaufen. Dort muss man 0,99 Dollar zahlen, was umgerechnet 79 Cent sind. Falls es das Spiel auch bald im deutschen Store gibt, werden wir euch darüber informieren.

Nicht nur EA hat ein neues Spiel in den Store gebracht, sondern auch Gameloft. Veröffentlich wurde der Nachfolger von Dungeon Hunter, Dungeon Hunter 2 HD. Nach Version eins sind 25 Jahre vergangen und du kehrst nach Gothicus zurück. Du musst einen Krieg überleben und versuchen dein Reich zu retten. Der Spaß kostet 7,99 Euro.

Das letzte Spiel ist ausnahmsweise mal eine Universal-App. Aralon: Sword and Shadow HD ist stolze 265 MB groß und ist für 5,49 Euro zu haben. Bei dem Preis handelt es sich um ein Einführungspreis, also lieber schnell zu schlagen. Es handelt sich um ein weitaus tiefgehenderes Rollenspiel als zum Beispiel Infinity Blade.

Weiterlesen

Navigon: iPad-Unterstützung und Preisaktion (Update)

Navigon hat rund eine Woche vor Weihnachten noch einmal ordentlich gearbeitet und präsentiert den MobileNavigator in neuem Gewand.

In der Version 1.7.0 von MobileNavigators, für uns sind hauptsächlich die Versionen Europa und EU10 interessant, hat sich einiges getan. Die Navi-Software wurde extra an das große Display des iPads angepasst und ist jetzt als Universal-App verfügbar. Alle Kunden, die bereits die iPhone-App gekauft haben, erhalten die iPad-Version also kostenlos nachgereicht.

Aber das ist nicht die einzige Neuerung. Man hat zudem den „Active Lane Assistant“ eingeführt, der in Form einer dynamischen Animation den Straßenverlauf und nötige Spurwechsel anzeigt. Mit einer neuen Sharing-Option lassen sich zudem Favoriten von einem auf ein anderen iOS-Gerät übertragen.

Eher weniger interessant sind neue In-App-Käufe wie Reiseführern mit Restaurants oder Camping-Plätzen, oder die Möglichkeit direkt vom iPhone oder iPad aus Änderungen im Straßenverlauf an Navigon zu senden.

Mit dem Update hat Navigon auch gleich noch den Preis der Apps gesenkt. Die Europa-Version kostet für kurze Zeit nur noch 60 statt 90 Euro, für die EU10-Version (umfasst neben Deutschland, Österreich und der Schweiz einige weitere Nachbarländer) zahlt man nur noch 50 statt 75 Euro. Die Preisaktion gilt bis zum 6. Januar 2011.

Update: Wie Navigon gegenüber appgefahren.de erklärt hat, arbeitet man derzeit an einem Update für die select Telekom Edition, die alle T-Mobile-Kunden zwei Jahre kostenlos nutzen können. Es gäbe noch einige Einzelheiten mit Apple zu klären, das Update zur Universal-App soll aber bald erhältlich sein.

Weiterlesen


Großer Ausverkauf: Fast alle EA-Spiele für 79 Cent

Bevor wir das 16. Türchen in unserem Adventskalender öffnen, wollen wir euch noch auf eine große Verkaufsoffensive von Electronic Arts hinweisen.

Ein Blick in den App Store zeigt, dass der große Spielehersteller eine Vielzahl seiner Apps für gerade einmal 79 Cent verschenkt, darunter auch Neuerscheinungen wie zum Beispiel SimCity Deluxe oder Need for Speed Hot Pursuit für das iPad. Für das iPad gibt es insgesamt 13 Spiele für jeweils 79 Cent, den Normalpreis zahlt man derzeit nur für Risiko, Rock Band, Monopoly und Das Spiel des Lebens.

Auch für das iPhone sind viele Spiele für 79 Cent erhältlich, auf den ersten Blick ist uns mit Rock Band sogar nur eine App aufgefallen, die noch mehr kostet. Wie lange das Angebot gilt, will EA allerdings nicht verraten – man spricht lediglich vom größten Ausverkauf aller Zeiten. Wir wünschen euch jedenfalls viel Spaß beim Shoppen.

Hier noch einmal der Link zu allen Spielen (evtl. per App nicht direkt aufrufbar) von EA. Es würde uns freuen, wenn ihr über diesen Link auf Shopping-Tour geht und appgefahren mit einem kleinen Teil des Kaufpreises unterstützt.

Weiterlesen

AppsForSale am 15.12.: Galaxis – Heart of Gold

Eigentlich wollten wir das iPhone-Spiel Galaxis – Heart of Gold aus dem vieda-Adventskalender testen, hatten aber nicht genug Zeit. Ausführlich vorstellen wollen wir es dennoch.

Wenn man Galaxis – Heart of Gold in wenigen Worten zusammenfassen möchte kann man sagen: Es ist eine Mischung aus Minesweeper und Schiffeversenken, wobei letzteres nur im Multiplayer-Modus für zwei Spieler zutrifft. In der heutigen Aktion gibt es das Spiel für 79 Cent statt 1,59 Euro.

Auf einem Spielfeld mit einer Grüße von sieben mal zehn Kästchen sind UFOs versteckt, die ihr mit eurem Radar finden müsst. Eure Scans verteilen sich jeweils in alle acht Richtungen (also auch diagonal), danach wird auch angezeigt, auf wie viele UFOs die Radarstrahlen getroffen sind.

Im Gegensatz zu Minesweeper müsst ihr die UFOs allerdings aufdecken. Natürlich kann man wie wild auf dem Bildschirm herumdrücken, wer jedoch ein wenig überlegt und die Linien verfolgt, kann weitaus weniger Scans benutzen.

Taktisches Denken spielt sich spätestens im Multiplayer-Modus aus, in dem ihr über Bluetooth oder im lokalen WLAN gegen einen Freund antreten könnt. Leider ist hier noch keine Game Center-Unterstützung vorhanden.

Die Entwicklung von Galaxis ist allerdings noch nicht abgeschlossen. Im Januar soll es ein Update geben, dass die App zu einer Universal-App macht und passende Spielfelder für das große iPad-Display liefert. Außerdem wird man Planeten setzen können, um Scans räumlich einzugrenzen. In jeden Fall ist Galaxis für Minesweeper-Fans schon jetzt einen Blick wert.

Zuletzt wollen wir euch die anderen vieda-Apps des Tages aufmerksam machen. Die Rezepte-Sammlung Cookiza wurde von 1,59 Euro auf 79 Cent reduziert, für die iPad-Version zahlt man 1,59 statt 2,99 Euro. Außerdem gibt es den iLohn+Kredit Finanzrechner für 1,59 statt 3,99 Euro.

Hinweis in eigener Sache: Durch einen PHP-Fehler kamen heute Push-Nachrichten nicht an. Bitte beachtet außerdem, dass das für heute Nacht angekündigte Server-Upgrade um einen Tag verschoben werden musste.

Weiterlesen

XMAS-Sale: Symbol6 Redux bis 25.12. kostenlos

Weihnachten ist nicht nur eine tolle Zeit, sondern bietet uns iPhone Usern auch noch tolle Angebote.

Das Puzzle-Spiel Symbol6 Redux ist noch bis zum 25. Dezember zum Nulltarif erhältlich. Die Überschrift „Einfach und trotzdem eine Herausforderung“ beschreibt das Spielprinzip recht gut. In einem Hexagon befinden sich bis zu sieben weitere, kleinere Sechsecke mit verschiedenen Icons.

Beginnt das eigentliche Spiel, kommen von außen weitere Icons. Diese treffen genau auf ein Icon, was sich im Hexagon befindet. Es dürfen immer nur zwei gleiche Icons aufeinander treffen. Sitzt eins an der falschen Stelle, kann es mit einem anderen Icon per Fingerwisch ausgetauscht werden.

Klingt wirklich einfach, ist trotzdem eine kleine Herausforderung, denn schnell herrscht Fingersalat auf dem kleinen Bildschirm…

Weiterlesen


Schnäppchen des Tages: Fallen, Delegate, GoReader

Ein richtiges Kracher-Angebot gibt es heute im App Store nicht wirklich. Wir haben trotzdem ein paar interessante iPhone-Schnäppchen für euch herausgesucht.

Gruselig wird es in Fallen EP-1. In diesem Horror-Titel schleicht ihr euch durch dunkle Gegenden und kämpft gegen alles, was sich irgendwie bewegt. Das Spiel hat eine ganz nette 2.5D Grafik, wurde aber seit dem Release nicht mehr aktualisiert – das war leider im Dezember 2009. Dafür gibt es die App jetzt zum ersten Mal umsonst.

Sicherlich kein Musthave, aber eine nette Spielerei ist der Background Splitter. Das kleine Tool wird mal wieder kostenlos angeboten und hilft dabei, Hintergrunde für den Lockscreen zu erstellen. Das Hintergrundbild wird dabei in vier Bereiche für Statusbar, Uhrzeit, den leeren Hauptbereich und die Unlock-Slider unterteilt.

Sonderlich gut bewertet ist Delegate nicht, aber vielleicht doch einen Blick wert. Die 2,39 Euro teure Applikation wird kurzzeitig kostenlos angeboten und verwaltet eure täglichen Aufgaben. Gut gefällt und die Möglichkeit, mehrere Listen anzulegen, deren Gesamtstatus man auf einen Blick sehen kann.

Wer noch auf der Suche nach einem soliden Newsreader ist, der sich mit dem eigenen Google-Konto verbindet und eine Möglichkeit enthält, Nachrichten offline zu lesen, der sollte einen Blick auf den GoReader werfen. Die sonst 2,39 Euro teure App wird bis zum nächsten Update kostenlos angeboten.

Außerdem wollen wir noch auf die heutigen Angebote des vieda-Adventskalenders aufmerksam machen. Neben dem bereits getesteten FlightCode gibt es heute einen Mathe-Trainer für 79 Cent statt 1,59 Euro, der mit dreieinhalb Sternen gar nicht so schlecht bewertet, grafisch aber äußerst schlicht ist.

Ganze sechs Euro kann man heute bei der App Karajan sparen (iPhone Version). Bei der iPad Version zahlt man derzeit nur 3,99 Euro statt 7,99 Euro. Mit Karajan – Musik- und Gehörbildung kann man, wie der Name schon sagt, sein musikalisches Gehör trainieren. Die App richtet sich an blutige Anfänger, bietet aber auch dem Profi noch Hilfe. Lerne Intervalle, Akkorde, Tonleitern, Tonhöhe und Tempi zu erkennen. Die Übungen teilen sich in zwei Sparten auf: Die Aufgaben werden entweder durch Multiple-Choice-Tests oder per Instrument mit der Multi-Touch-Tastatur gelöst.

Weiterlesen

Nur 5 Euro: App-Magneten im real-Markt

Erst gestern gab es bei uns die App Bierdeckel zu gewinnen. Im Angebot gibt es derzeit die App Magneten.

Auch die App Magneten sind ein perfektes Weihnachtsgeschenk oder einfach nur nützliche Helfer für den Alltag. Auch wir haben ein Set der bunten Icons an unserem Kühlschrank, um Notizen oder Rezepte immer im Blick zu behalten. Normalerweise kostet das Set mit 18 Magnete 14,90 Euro, im real-Supermarkt gibt es derzeit allerdings ein Angebot.

Einige Newsseiten haben schon am Wochenende über die Aktion berichtet, wir sind gestern Abend beim Blättern im Prospekt daran erinnert worden. In allen real-Märkten Deutschlands sollte das Magnet-Set für unschlagbare 4,99 Euro angeboten werden.

Bei den einzelnen Magneten handelt es sich um die Standard-Icons vom iPhone, nur in kleinen Details unterscheiden sie sich von ihren Originalen. Das trübt den Spaß zwar ein wenig, verhindert so allerdings eine Markenrechtsverletzung und macht den Preis so niedrig. Von uns gibt es jedenfalls eine klare Kaufempfehlung, bei 4,99 Euro kann man schließlich nichts falsch machen. Grafik: real;-

Weiterlesen

Günstige Wecker-Alternative: Universal-App Awaken

Die eher durchschnittlichen Bewertungen für Awaken sind eigentlich kein Grund, sich die Wecker-App genauer anzusehen. Wir haben es trotzdem gewagt.

Eigentlich bietet Awaken alles, was das Wecker-Herz begehrt: Alarme, Timer und verschiedene Uhren. Noch dazu handelt es sich beim dem Programm um eine Universal-App, die ihr nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad installieren könnt – dort fehlt die Uhr-App ja bekanntlich.

Gerade in den vorherigen Versionen hat Awaken viele negative Bewertungen gesammelt. Mittlerweile sind die Probleme ausgeräumt, unter iOS4 vertraut man nun dem neuen Dienst der lokalen Benachrichtigungen. Wenn ihr einen Wecker oder Timer gestellt habt, könnt ihr die App also getrost beendet und werdet trotzdem pünktlich erinnert.

Aber was bietet euch Awaken nun mehr als die Standard-App von Apple? Ihr könnt euch nicht nur von euren Klingeltönen wecken lassen, sondern auch von Musik aus eurer Bibliothek aufwecken lassen. Es gibt nicht nur einen Shuffle-Modus, sondern auch eine Option die Musik und die Displayhelligkeit langsam lauter beziehungsweise heller werden zu lassen.

Für den Gang zum Stillen Örtchen ist eine Taschenlampe eingebaut und wer ein iPad oder iPhone einfach so in ein Dock stellt, kann Awaken auch einfach als digitale Uhr verwenden. Momentan wird das Programm übrigens für 79 Cent angeboten, zuletzt hat es noch 1,59 Euro gekostet.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de